Sommer in Lothringen   (4,0 based on 16 ratings)    viewed: 205x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Crouhaie 406 m
2 Zone d'Activité du Carreau de la Mine
3 Créhange-Cité
4 Forêt Domaniale de Hémilly
5 Le Schneeberg 961 m, 80 km
6 Urstein 945 m, 79 km
7 Grossmann 987 m, 80 km
8 Le Noll 990 m, 80 km
9 Le Petit Donon 961 m, 81 km
10 Le Donon 1008 m, 80 km
11 VOSGES/VOGESEN
12 Champ du Feu 1099 m, 95 km
13 Tête des Blanches Roches 916 m, 82 km
14 La Haute Loge 938 m, 83 km
15 Vittoncourt
16 Haut du Mont 378 m
17 Kirchturm Chanville
18 Côte de Delme 404 m
19 Butte de Mousson 381 m, 32 km
20 -- La Vallée de la Moselle/Moseltal
21 Villers-Stoncourt
22 Mont Saint-Quentin 360 m
23 le Fresnois
24 Haut de Mante 331 m
25 Servigny-lès-Raville

Details

Location: Mont Saint-Pierre (Haut Saint-Pierre) (Moselle(57), Grand Est) (325 m)      by: Jörg Nitz
Area: France      Date: 15.07.2017
Einer der besten Fernsichttage des Sommers an einem Wochenende war der 15. Juli. Ich befand mich ausgerechnet auf der Rückfahrt vom Urlaub in äußerst flachem Gelände. Erst als ich das hügelige Lothringen erreichte, lohnte sich ein Zwischenstopp auf dem Mont Saint-Pierre, der wenigstens eine mögliche Fernsicht von 95 km bietet.
Als ich später die A6 hinab in die Rheinebene fuhr, bot sich sogar ein ganz klarer Blick bis zur Hornisgrinde. Das hatte ich zuvor noch nicht erlebt. Leider war ich zu müde, um noch einen weiteren Aussichtshalt anzusteuern.

Das Pano zeigt einen typischen Sommertag auf dem Land. Viele Traktoren und ein Mähdrescher sind unterwegs, um die noch letzten Getreidefelder abzuernten und das Heu einzubringen, dessen Rundballen überall verstreut auf den Feldern liegen, die Sonnenblumenfelder erstrahlen in Gelb und ein paar Kühe stehen auf der Weide.
Jahreszeitlich unpassender kann ein Pano kaum sein...

28 QF-Aufnahmen, 105 mm KB, gesticht mit PanoramaStudio

Comments

Eine schöne sommerliche Momentaufnahme mit Fernsicht.
2017/12/02 22:21, Steffen Minack
Mich spricht hier viel stärker die gelungene Darstellung des ländlichen Umfelds an als das bisschen Fernsicht. Und, ja, ein sehr starker Kontrast zum Blick aus dem Fenster heute. VG Martin
2017/12/03 12:29, Martin Kraus
Monotone Landschaft, so mein intuitiver Gedanke ... und beim bedächtigen Durchscrollen entwickelte diese mit den feinen Strukturen und Farben dann doch ihren eigenen Charme!!

Schön, dass auch Du angehalten hast ... und für die Hornisgrinde - das lag mir sofort auf der Zunge - ist es halt doch vielleicht einmal sinnvoll, sich selbst oder die Müdigkeit zu überwinden und einen Kaffee zu trinken, auch wenn Du diesen partout nicht magst, lieber Jörg ;-) !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2017/12/03 13:26, Hans-Jörg Bäuerle
Das jahreszeitlich Unpassende wird wettgemacht durch die gelungene Schilderung einer sommerlichen Landschaft. Um so besser, wenn sie mit solchen Ausblicken auf ferne, blaue Berge verziert ist.
2017/12/03 22:49, Heinz Höra
Da jahreszeitlich Unpassende ist ja überhaupt kein Makel - im Gegenteil. Monotonie war das Wort, das mir zuerst einfiel. Es passt aber nicht. Das Panorama wird immer interessanter, je öfter ich es mir anschaue. Im Vordergrund blieb mein Blick an so vielen Details hängen, dass ich den Fernblick auf die Vogesen erst vergleichsweise spät bemerkt habe. Spannend.
2017/12/05 14:08, Jörg Braukmann

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100