Spätherbst um den Riesenbühlturm   (4,0 based on 18 ratings)    viewed: 350x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hoher Randen 930 m
2 Hochvogel 2592 m, 176 km
3 Rote Wand 2707 m, 153 km
4 Säntis 2501 m, 109 km
5 Churfirsten 2306 m
6 Ringelspitz 3247
7 Piz Segnas 3099 m
8 Vrenelisgärtli 2904 m
9 Glärnisch 2914 m
10 Hausstock 3158 m
11 Bifertenstock 3420 m
12 Tödi 3614 m, 126 km
13 Clariden 3267 m
14 Gross Schärhorn 3294 m
15 Gross Düssi 3256 m
16 Gross Ruchen 3138 m
17 Gross Windgällen 3187 m
18 Bristen 3072 m
19 Schluchsee (Gemeinde)
20 Uri Rotstock 2928 m
21 Gross Spannort 3198 m
22 Fleckistock 3416 m
23 Titlis 3238 m
24 Dammastock 3630 m
25 Ritzlihorn 3263 m
26 Finsteraarhorn 4274 m, 144 km
27 Schreckhorn 4078 m
28 Grosses Fiescherhorn 4043 m
29 Mönch 4099 m
30 Jungfrau 4158 m, 145 km
31 Lauterbrunnen Breithorn 3780 m
32 Marienkirche Blasiwald
33 Blüemlisalphorn 3661 m
34 Doldenhorn 3643 m
35 Balmhorn 3699 m
36 Schluchsee (Stausee)
37 Unter Habsberg 1208 m
38 Ober Hansberg 1263 m
39 Schnepfhalde 1299 m
40 Spießhorn 1349 m
41 Silberfelsen 1277 m
42 Herzogenhorn 1415 m
43 Kapellenkopf 1273 m
44 Seebuck 1448 m
45 Feldberg 1493 m, 14 km
46 Fischbach
47 Howart 1120 m
48 Hochfirst 1190 m
49 Hinterhäuser
50 Waldhöfe

Details

Location: Riesenbühlturm (Schwarzwald), Baden-Württemberg (1127 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 10. Dezember 2016
Als ich dieses Panorama aufnahm, gab es erst ein einziges vom Riesenbühlturm. Mittlerweile ist dies schon die Nummer 5. Der Riesenbühlturm wurde 2001 errichtet. Er handelt sich um einen vorbildlichen Bau mit 360°-Rundumsicht und offener Aussichtsplattform, die immer zugänglich ist. Bei der Standortwahl wären mir im Südschwarzwald allerdings noch Berge mit freierer Sicht für den Bau eines Aussichtsturms eingefallen als der Riesenbühl. Dieses Panorama etstand auf einer gemeinsamen Tour mit Jörg Nitz, der sein Panorama von dort und diesem Tag tatsächlich noch nicht gezeigt hat. Er war allerdings ein paar Wochen später im Winter noch einmal ohne mich dort. Der Riesenbühlturm war bei unserer gemeinsamen Tour das erste von drei Zielen. Für ein 360°-Panorama stand die Sonne fast noch zu tief.

33 HF-Freihandaufnahmen mit meiner G15 und 80 mm KB. Beschriftung mit udeuschle.

Comments

Eine prima Kombination von guter Fernsicht und Morgenstimmung, Du bist ja sonst meist später unterwegs. Sehr schön auch der Lichteinfall mit Spiegelung am See.
2017/06/25 01:06, Friedemann Dittrich
Der Schwarzwald gehört zu meinen weißen Flecken (excuse the pun). Umso erfreulicher, eine so gut gemachte Ansicht zu sehen, bei der die Alpenfernsicht nur Garnierung, aber nicht Hauptgegenstand ist. VG Martin
2017/06/25 20:26, Martin Kraus
Zwei gegensätzliche Hälften, die schön soft ineinander übergehen. Gut gemacht! VG Peter
2017/06/26 21:16, Peter Brandt
Hervorragend im Gegenlichtbereich gelöst, von dem hier nichts zu merken ist. Entweder es liegt an der Kamera oder an der Nachbearbeitung oder an beidem. Leider hatte ich damals noch keine Sonnenblende für mein Objektiv und das Gegenlicht ist auf meinem Pano so enorm, dass das Pano nicht veröffentlichungsfähig ist.
LG Jörg
2017/07/15 20:32, Jörg Nitz

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100