Nordföhn am Lago Maggiore   (4,0 based on 11 ratings)    viewed: 1286x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Premeno
2 Bee
3 Monte Morissolino
4 Pizzo d'Omo
5 Pallanza
6 Monte Gamborogno
7 Cimetto
8 Monte Tamaro
9 Motto Rotondo
10 Isola Madre
11 Monte Gradicchioli
12 Monte Lema
13 Gazzirola
14 Pizzo di Gino
15 Rocca Calde
16 Monte Tabor
17 Il Torrione
18 Monte Pian Nave
19 Monte la Tegia
20 Monte Nudo
21 Laveno
22 Sasso del Ferro
23 Monte Campo dei Fiori
24 Cerro

Details

Location: Isola dei Pescatori      by: Werner Schelberger
Area: Italy      Date: 02.01.2010
Der starke Wind am heutigen Nachmittag erinnerte mich an einen Januartag am Lago Maggiore, an dem der Nordföhn mit 7 bis 8 Windstärken tobte, aber eine atemberaubende Fernsicht mit schönem, sonnigen Wetter mit sich brachte. Ein Blick ins Archiv brachte dann noch Bilder dieses wundervollen Tages hervor.

Der Begriff Nordföhn bezieht sich auf die wettertrennende Eigenschaft der Alpen. Es handelt sich dabei nicht um einen Föhn im Norden, sondern einen Föhn, der auf der Alpensüdseite aktiv wird.
Voraussetzung ist Schlechtwetter auf der Alpennordseite. In den nördlichen Gebieten entstehen Wolken, aus denen sich auch Regenschauer oder gar Gewitter bilden können. Diese Wolken schaffen es aber nicht über die Alpen, wodurch im Süden z.T. starke Fallwinde entstehen. Unter günstigen Voraussetzungen kann der Nordföhn bis in die Po-Ebene hinaus strömen.

Sony A300, 18 QF Freihand, @110m

Rating

Average rating:  (4,000 based on 11 ratings, Score: 3,833)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Was wohl die Pfaue im Winter auf der Isola Madre machen ? Die frische Brise sieht und kann man förmlich nachempfinden. VG HJ
2012/01/03 21:50, Hans-Jürgen Bayer
Nun verstehe ich, wo Dich das schöne Wetter von der Beschriftung des Dom-Rundblicks abgehalten hat, Werner. So würde ich mich auch gerne abhalten lassen, wenn ich denn den Sprung wagen würde.
Sehr beeindruckend die am Verbano aufsteigenden Berge, die ich so noch nicht gesehen habe, obwohl es alles alte Bekannte von mir sind und ich auf den weißen in der Mitte schon mehrmals gewesen war. Aber auf die Borrmäischen Inseln hab ich mich noch nicht gewagt. Reizen könnte mich das schon.
2012/01/03 22:27, Heinz Höra
Molto bella!
2012/01/04 00:20, Giuseppe Marzulli
Wunderschöne und hier selten gezeigte Landschaft mit viel Informationsgehalt bei winterlicher Stimmung. Der Wellengang ist besonders imposant.
LG Jörg
2012/01/04 18:24, Jörg Nitz
Herrlich festgehalten die Szenerie, welche ich vom Sommer her nur zu gut kenne! LG Seb
2012/01/05 18:52, Sebastian Becher
Hello Werner. The waves are very good here, and the scenery is just amazing. LG Jan.
2012/01/05 21:01, Jan Lindgaard Rasmussen

Leave a comment


Werner Schelberger

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100