... der Wald   (4,0 based on 15 ratings)    viewed: 178x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hirschenstein
2 Breitauriegel
3 Großer Arber
4 Großer Falkenstein 143 km
5 Großer Rachel
6 Straz
7 Boubin
8 Plöckenstein
9 Reischlberg
10 Hochfiecht 1338 m 119 km
11 Irrsberg
12 Kolomannsberg
13 Saurüssel
14 Lacknerberg
15 Kulmspitze
16 Traunstein
17 Hochkogel
18 Brunnkogel

Details

Location: Gaisberg (1287 m)      by: Christoph Seger
Area: Austria      Date: 2018-11-23
Nebel kann auch Fernsicht bedeuten. Hier auf den Bayrischen Wald. Von dort muss man an diesem Tag eine feine Fernsicht auf die Alpen gehabt haben.

Der Ausschnitt ist mit Bedacht gewählt.

D800, 135 mm
HF RAWs, 15:48 MEZ
CPO, PTGUI, CPO, GIMP
Crop auf rund 28%

Comments

Schaut echt toll aus, das Nebelmeer.
2018/12/07 09:07, Jens Vischer
Mit Bedacht gewählter Ausschnitt. Der rechte Teil mit den Salzkammergutbergen scheint aber am interessantesten zu sein, wenn man bedenkt, was für Seen unter den Wolken sind.
Wo genau ist denn der Aufnahmeort gewesen, Christoph?
2018/12/07 17:44, Heinz Höra
Lieber Heinz, ja - nach rechts wäre es schön weiter gegangen. Aber leider nicht vom Gaisberg. Östlich vom höchsten Punkt findet sich ein Starthang für Paragleiter. Zwei Schritte nach vorne in den Hang hinein - da ist das Bild entstanden. Wenn man einen wirklich guten Blick haben will muss man wie Christian Schickmayr und auf den Turm klettern (das nehme ich zumindest an wenn ich sein Bild betrachte - www.panorama-verlag.com/de/panoramen/oesterreich/osterhorngruppe/gaisberg-bei-salzburg-180-42.htm).

Mein Ziel war hier einfach die Dokumentation der Fernsicht.

Herzlichst Christoph
2018/12/07 17:55, Christoph Seger
Sehr schön, da wäre ich gern auf der anderen Seite gewesen. Die Uhrzeit hätte mich interessiert.
2018/12/08 04:51, Steffen Minack
Uhrzeit ==> Technische Daten; 15:48 MEZ
2018/12/08 08:22, Christoph Seger
ooops danke Christoph, hatte ich übersehen
2018/12/08 14:37, Steffen Minack
Völlig neue Disziplin: Das im Titel zusammengehaltene Doppelpanorama. Tolle Fernsicht - mir gefällt die Ausarbeitung im Tele etwas besser, da die Oberseite des Nebels so schön viel Struktur hat und hier noch besser rauskommt. VG Martin
2018/12/08 17:42, Martin Kraus
Noch besser als die grandiose Fernsicht gefällt mir die Wolkenstruktur.
2018/12/08 19:50, Dieter Leimkötter
Wenn es wirklich so zu sehen war, ist es toll. Bin etwas skeptisch in Bezug auf die Frage, wieviel davon Bearbeitungsprodukt ist. LG Wilfried
2018/12/11 10:02, Wilfried Malz
Lieber Wilfried
Ich habe die Berge im Wald mit freiem Auge gut gesehen - d.h. natürlich ist da am Bild gearbeitet worden - aber nicht sehr intensiv. Daher habe ich ja beide Varianten hochgeladen. Damit verglichen werden kann.
Herzlichst Christoph
2018/12/11 16:55, Christoph Seger
Lieber Wilfried

Gerne würde ich hier auch anmerken, dass es kaum möglich sein dürfte das "natürliche" Licht, die "impression" im digital-fotographischen Prozess einzufangen. Auch nicht bei der Aufnahme von RAW Bildern mit nachfolgend "sehr neutraler" Bearbeitung. Oder bist du der Meinung, dass das möglich ist?

Herzlichst Christoph
2018/12/12 00:21, Christoph Seger

Leave a comment


Christoph Seger

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100