Xi'an City Walls I: Buddhist Guangren Temple   (4,0 based on 12 ratings)    viewed: 207x
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Xi'an      by: Martin Kraus
Area: China      Date: 28.03.2017
Jetzt komme ich in der China Serie in die Stadt, mit der ich die Serie mit einem Rätsel begonnen hatte: Xi'an. Verschiedene Attraktionen hatten mich in der Vorbereitung bewogen, diese Stadt im Landesinneren auf die Reiseroute zu nehmen. Von der Historie hatte ich ja schon etwas erzählt - dies war einmal die größte Stadt der Welt. Sie bildet auch das Ende der Seidenstrasse und damit das Tor zu den Völkern Innerasiens, was auf den Strassen und im Gemisch der Religionen deutlich bemerkbar ist. Ein Höhepunkt ist das lebendige "Muslim Quarter" im Stadtzentrum mit einer sehr chinesischen Grossen Moschee, in der wir bei Sonnenuntergang das Abendgebet erleben durften.

Perfekt erhalten ist die 13,7 km lange, rechteckige Stadtmauer. Oben auf der breiten Krone kann man Fahrräder ausleihen, die in knapp zwei Stunden eine erlebnis- und aussichtsreiche Runde erlauben. Eine der Überraschungen, die ich dabei erlebte, ist der tibetisch-buddhistische Guangren Tempel ganz in der Nordwestecke der Altstadt. Vor dem Hintergrund der modernen Hochhäuser wird der Kontrast zwischen traditionellem und modernem China hier unmittelbar deutlich.

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko EZ 14-42 @15mm (=30mm KB)
14 HF RAW freihand, ISO 200, 1/200, f10
Lightroom CC, Autopano Giga 4.2.3, IrfanView

Verortung wie üblich nach Satellitenbild; zu beschriften finde ich hier nichts.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 12 ratings, Score: 3,846)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Sehr interessant, wie die ganze Serie, aber leben würde ich da nicht wollen. Für Freunde von Grautönen ist es natürlich das Paradies. Selbst der blühende Baum oder Strauch scheint mit einer grauen Staubschicht bedeckt zu sein. Oder liegt das an deiner zurückhaltenden Farbgestaltung? LG Arno
2017/09/12 23:24, Arno Bruckardt
Where are the more than 1 bn Chinese? It looks as if almost nobody is there... on all your panos from that country.
2017/09/13 00:21, Mentor Depret
@Arno - bin mit den Farben zwar meist auf der eher zurückhaltenderen Seite, hier ist das Grau aber neben dem Motiv v.a. auf das Licht mit der aufgezogenen Bewölkung und dem Smog zurückzuführen.
@Mentor: I always try not to have too many people walk through my pictures. This corner was indeed a quiet one - on other Chinese panos (21517, background of 21437, sides of 21625) you get a glimpse of the masses. I have not done panoramas in the thick of the crowd, but I can confirm it is very full at many places.
2017/09/13 07:18, Martin Kraus
Although long ago, in 1997, I was in China, this is excactly how I remember the overall light conditions. In spite of fair weather, there was almost never a blue sky. Only on a few days on an island called Happy Island. It also affected the landscape in generel in a very grey tone. If interested, look at this lousy, but exclusive, picture from Happy Island in may 1997, and note how dull grey it looks in a typical chinese way:

http://www.netfugl.dk/pictures.php?id=showpicture&picture_id=60916
2017/09/13 20:21, Jan Lindgaard Rasmussen
Ein Polizeifahrzeug und eine Überwachungskamera rahmen das Motiv ein. Ich hoffe, dass ist nicht sinnbildlich zu verstehen?
LG Jörg
2017/09/17 20:01, Jörg Nitz

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100