Schloss Lichtenstein mit Felsengalerie   (4,0 based on 19 ratings)    viewed: 192x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Rötelstein (769m)
2 Sternbergturm (844m)
3 Traifelberger Felsengalerie
4 Locherstein (795m)
5 Radweg entlang ehemaliger Zahnradbahn
6 Traifelberg
7 Engstingen
8 Schloss Lichtenstein (817m)
9 Altes Forsthaus

Details

Location: Nebenfels vom Gießstein (Landkreis Reutlingen) (789 m)      by: Markus Ulmer
Area: Germany      Date: 22.08.2017
Vom Gießstein wollte ich schon länger mal ein Panorama Richtung Schloss Lichtenstein machen. Nachdem die monatelangen Renovierungsarbeiten am Schloss abgeschlossen und das Gerüst abgebaut ist, habe ich den Feierabend für eine kleine Rundwanderung genutzt.

Schloss Lichtenstein liegt auf der Schwäbischen Alb über dem Echaztal südlich von Reutlingen. Es wurde 1842 von Wilhelm Graf von Württemberg erbaut, der sich sehr für mittelalterliche Geschichte und historische Bau- und Kunstdenkmäler interessierte. Es war als möglichst authentische Ritterburg zum Aufbewahren von Waffen, Rüstungen und Gemälden vorgesehen. Inspieriert wurde der Graf durch Wilhelm Hauff's Roman Lichtenstein, der nur wenige Jahre zuvor erschienen war. Unweit vom Schloss entfernt befinden sich die Reste der mittelalterlichen Burg Alt-Lichtenstein, die etwa 700 Jahre zuvor erbaut und im Schwäbischen Städtekrieg 1381 zerstört worden war. (Quelle: wikipedia.de)


25 HF-Aufnahmen (Freihand), Nikon D5000, Tamron 70-300mm; gestiched mit PTGui

Blende: 8.00
Belichtung: 1/350
ISO 200
Brennweite: 86 mm

Comments

Einwandfreies Motiv, gewohnt mit Hochformataufnahmen festgehalten. Dass du dafür 30 Bilder gemacht (gebraucht) hast, verwundert mich ein wenig.
Gerne mehr davon ;)
2017/08/24 22:44, Silas S
@Silas: Vielen Dank für das Lob und Deinen berechtigten Hinweis! Ich hatte das Panorama nachträglich an den Seiten noch großzügig gestutzt, sodass es netto "nur" 25 statt 30 Aufnahmen waren. Generell verwende ich (v.a. bei höherer Brennweite) eine relativ große Überlappung, nicht dass es nachher beim Stitchen schwierig wird...

LG Markus
2017/08/25 16:49, Markus Ulmer
Markus, kannst Du bitte noch etwas zu dem Schloß sagen.
2017/08/25 18:18, Heinz Höra
@Heinz: Aber gerne doch! Hab ein paar Sätze zur Geschichte ergänzt :)
2017/08/25 20:08, Markus Ulmer
Spitze! Ich frage mich, warum diese Perspektive noch nie gezeigt wurde. Haben die einzelnen Felsen dieser markanten Reihe nicht auch alle Namen?
2017/08/26 11:48, Jörg Braukmann
@Jörg: Vielen Dank! Die Felsen zwischen Locher- und Rötelstein (den ich gerade noch ergänzt habe) haben laut meinem Kartenmaterial (LGL, Kompass, OSM) keine Namen.
2017/08/27 09:11, Markus Ulmer
Danke, Markus.
Das mutet schon etwas eigenartig an, wenn die Feudalherren sich solche Burgen bauen ließen während ihre Untertanen hungern mußten und deshalb wohl auch viele ausgewandert sind.
2017/08/27 11:59, Heinz Höra
sehr schöner Blickwinkel - genau die entgegengesetzte Richtung, wie ich es aufgenommen habe. Mehr zur Geschichte bei meinem Pano. LG Alexander
2017/08/28 20:19, Alexander Von Mackensen
Dein Revier und der natürlich gehaltene Stil der Präsentation Deiner Albpanoramen gefallen mir stets ausgezeichnet, Markus !! Das eine oder andere Ziel habe ich mir auch mal auf die To-do-Liste gesetzt, denn die Alb habe ich bisher viel zu wenig für fotografische Erkundungen in Erwägung gezogen ...

Sei herzlich gegrüßt, Hans-Jörg
2017/08/28 20:24, Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Markus Ulmer

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100