Steife Brise auf dem Wieselstein   (4,0 based on 15 ratings)    viewed: 1353x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Rudny vrch Zechberg 796m 23km
2 Mückentürmchen
3 Jedlova Tannenberg 774m 71km
4 Javorek kl. Ahrenberg 688m 64km
5 Penkavi vrch Finkenkoppe 792m 74km
6 Bourny 703m 73km
7 velky Buk großer Buchberg 736m 73km
8 maly Buk kleiner Buchberg 712m 69km
9 Hochwald 750m 81km
10 Vlci hora 641m 63km
11 Jested Jeschken 1012m + 100m 97km
12 TV-Turm Bukova Hora Zinkenstein 683m 44km
13 Kozakov 744m 117km
14 Kukla 673m 37km
15 Sedlo 726m 47km
16 Dlouhy vrch 655m 39km
17 Krizova hora 590m 40km
18 Vraten 500m 76km
19 Plesivec 509m 35km
20 Kubacka 543m 30km
21 Vsechlapy / Wschechlab 13km
22 Kletecna Kletschen 706m 27km
23 Höhe 330m 74km
24 Milesovska Milleschauer 837m 25km
25 Duchov / Dux 10km
26 Parez 736m 22km
27 KW Ledvice 13km
28 Lipska hora 689m 26km
29 Kuchynka 234m 87km
30 Bilina 15km
31 Hradistany 752m 24km
32 Höhe 432m 106km
33 Tagebau Bilina
34 Praha / Prag 11 305m 95km
35 Vlkova 521m 110km
36 Boren 539m 17km
37 Kladno 400m 67km
38 Zelenicky vrch 455m 17km
39 Skalka 553m 97km
40 Oblik 509m 30km
41 Zlatnik 521m 16km
42 Mila 510m 26km
43 Rana 457m 29km
44 Studeny vrch 660m 100km
45 Pisek 690m 101km
46 Krusna hora 609m 80km
47 Plesivec 654m 97km
48 Jezero Most (gefluteter Tagebau)
49 Brda 773m 104km
50 Tok 864m 106km
51 Most / Brüx 17km
52 Praha 862m 111km
53 Kocka 789m 108km
54 Kamenna 735m 106km
55 Brno 718m 92km
56 Chemopetrol Zaluzi
57 Lhotsky vrch 616m 68km
58 Heiz-KW Komorany 14km
59 Richtung Bayrischer Wald
60 Chlumska hora 650m 77km
61 Höhe 666m 79km
62 Vladar 693m 69km
63 KW Tusimize 35km
64 Hradiste 934m 59km
65 Pusty Zamek 928m 58km
66 Jedlova 853m 15km
67 velky Jehlicna 828m 52km

Details

Location: Loucna / Wieselstein (Vorgipfel) (933 m)      by: Steffen Minack
Area: Czech Republic      Date: 29.03.2016
19QF@150mm(KB), F8, 1/400, ISO 320

Zum Berg selber wurde hier schon einiges geschrieben, er ist ein super Aussichtspunkt.
Alle Berge auf diesem Pano befinden sich unter der 0° Linie.

Am Vortag war ich das erste mal auf dem Wieselstein, früher hatte sich das nie ergeben.
Allerdings war ich am Vormittag dort, eine für diesen Standort ungünstige Zeit - überall streut das Licht im Dunst.
Trotzdem konnte ich auf den 400mm-Bildern nach Bearbeitung einige Berge des bayrischen Waldes (bis 174km) ausmachen.
Leider taugen die Bilder absolut nicht für ein Pano.
Am nächsten Tag sah ich nach der Arbeit auf der Webcam des Milleschauer eine gute Sicht wie lange nicht mehr
und die Prognose meinte, dass das Mistwetter bis zum Sonnenuntergang über das Riesengebirge hinweggezogen sein soll.
Also bin ich noch einmal dahin und habe dieses mal den Weg vom Parkplatz bis zum Gipfel mit dem Fahrrad zurückgelegt.
Leider war die Prognose bezüglich des Mistwetters falsch, es stoppte vor dem Riesengebirge und blieb dort.
Vom Bayr.Wald war nichts zu sehen, dass waren aber auch schon die negativen Punkte, denn selten habe ich so wenig Dunst
im Böhmischen Becken gesehen.
Der Wind hat seine Arbeit getan und ich habe sicherheitshalber die meisten Bilder doppelt oder dreifach gemacht, da die Böen sehr stark waren.
Dieses Pano mit der kleinen Brennweite gefiel mir am besten. Erst wollte ich den grenzwertigen Gegenlichtbereich abschneiden,
aber dann wäre das Pano unvollständig. Vielleicht zeige ich noch einmal ein Pano mit ordentlich Zoom.

Genaugenommen kann man auf den eigentlichen Gipfel gehen, denn im Tor ist ein Loch und es gibt nur ein Verbotsschild für
Fahrzeuge, aber nicht für Personen.

Comments

Der Blick auf das Böhmische Mittelgebirge ist wirklich außergewöhnlich klar, was die etwas dünnere Sicht in Richtung Ost und West vergessen macht.
Die Wolken rechtfertigen auch den Schnitt mit recht viel Himmel.
Was mir aber nicht so gefällt, ist der lila Grundton. Vielleicht könntest du da noch bisschen am Weißabgleich bzw. der Farbtemperatur zupfen.
2016/04/02 11:21, Arne Rönsch
Ein Super-Panorama! Mir gefallen alle Teile und auch das gesamte sehr gut. Die klare Sicht ins Böhmische Becken ist ja umwerfend - und bestens ins Panorama gebracht....
2016/04/02 12:21, Heinz Höra
@Arne, das kommt vom Neutralhazer (sparsamer eingesetzt als default).
Ich habe deswegen die Farbtemperatur schon etwas weg vom Magenta verschoben - mehr wollte ich eigentlich nicht. Aber ich schau es mir später noch einmal an. Aufnahmezeit übrigens ca. 1h vor Sonnenuntergang.
2016/04/02 12:44, Steffen Minack
Mir gefällt dein Panorama sehr gut. Gut, dass sich der Bayerische Wald nicht gezeigt hat, sonst hättest du diese Weitwinkelversion nicht gezeigt. Mit kleinerer Brennweite kann man meiner Ansicht nach die Eindrücke, die man mit bloßem Auge hat, viel besser wiedergeben. Solche Übersichten gefallen mir oft besser als Fernglas-Panoramen. Zum Schluss wird der Gegenlichtbereich grenzwertig. Ich finde deinen Entschluss, ihn zu zeigen, aber vollkommen richtig.
2016/04/02 21:13, Jörg Braukmann
*reload* 
Farbtemp. etwas +, Tönung etwas -
2016/04/03 13:49, Steffen Minack
Die 1. Version hatte mich, wie oben beschrieben, durchweg positiv beeindruckt. Hier geht es mir nicht so. Schade, daß ich mir die erste nicht kopiert habe, denn dann könnte ich vergleichen und den Eindruck qualifizieren.
2016/04/03 14:59, Heinz Höra
Dieser Version kann ich leider auch wenig abgewinnen. Das Pano wirkt recht unnatürlich, außerdem ist der rechte, obere Teil jetzt stark überstrahlt. Schon bei der ersten Version fand ich die rechte Ecke nicht besonders gut. Mein Vorschlag wäre, den Himmel oben um ein ganzes Stück zu reduzieren. Damit wäre bei der Vorgängerversion der überstahlte Teil deutlich minimiert gewesen. Ansonsten finde ich es ein ganz hervorragend gelungenes Fernischt- und Landschaftsdokument.
LG Jörg
2016/04/03 15:09, Jörg Nitz
Tut mir leid, Steffen, falls ich jetzt daran (mit) schuldig bin, dass das Publikum nicht mehr so zufrieden ist wie es war.
2016/04/03 17:45, Arne Rönsch
* zurück zur ursprünglichen Version * 
@ Heinz, ich vertraue auf dein geübtes Auge und habe die originale Version wieder hochgeladen.

@ Arne, genau das hatte ich aber erwartet....

@ Jörg, was findest du unnatürlich ? Eine Neubearbeitung mit anderer Skalierung will ich vermeiden, denn die Beschriftung war sehr zeitaufwendig. Die Wolken gehören für mich auf alle Fälle in voller Höhe dazu. Das böhmische Becken ist nie ohne Dunst und solche Tage wie hier mit weniger Dunst sind selten. Was immer noch an Dunst da ist, sieht man rechts und die Streuung tut ihr übriges.
Ich hatte alle Bilder mit den selben Daten aufgenommen (mit AWB), musste dann aber fast jedes Bild anders entwickeln, da der Stitcher die Helligkeits-unterschiede nicht 100% sauber meisterte.

Auf meinem Testplatz #17640 ist noch eine Version, die ich auch gut finde.
Was haltet ihr davon ?
2016/04/03 19:20, Steffen Minack
Beim Vergleich habe ich festgestellt, daß die kontrastreichere 1. Variante ihre Wirkung besonders in der oberen Hälfte, also den ferneren Bergen und dem Wolkenhimmel erzielt hat. Bei der helleren und weniger kontrastreichen 2. Variante leuchten das große Waldgebiet am Anfang und auch das am Ende stärker. Der so äußerst interessante Mittelteil wirkt bei beiden Varianten - der ist aber auch das beste am gesamten Panorama.
Da ich die beiden Varinaten im Photoshop hatte, habe ich sie übereinanderkopiert, und mittels Maske und Verlaufswerkzeug es so gemacht, daß im oberen Teil die 1.Variante und unten die 2. zu sehen ist, was mir dann am Ende besser gefallen hat als die 1. Variante einzeln.
2016/04/03 20:07, Heinz Höra
Die super Sicht ins Böhmische Mittelgebirge ist absolut begeisternd, das habe ich mir jetzt lange angesehen! Die Version auf dem Testplatz finde ich eindeutig besser, weil weniger lila. Mein Bildschirm ist zwar nicht kalibriert, aber im Vergleich sieht es natürlicher aus. Auch die Wolken am Ende sind besser.
2016/04/04 08:27, Friedemann Dittrich
Wunderbares Pano wobei ich es deutlich zu magenta finde.. Aber sch... drauf sag ich da mal.. Bei den Details im Böhmischen Becken plus Prag! Das hätte ich als gesehen vor drei Montaten..

LG Seb
2016/04/05 19:02, Sebastian Becher
@ Sebastian - danke ;-) was ist deine Meinung zum Pano auf dem Testplatz ?
Nicht ganz so klar und dynamisch, aber weniger getönt.
2016/04/06 12:41, Steffen Minack
Diese Version ist klar besser. In der vorigen schien mir zu viel Glanz (ein Tool bei LR) eingearbeitet zu sein, aber so genau habe ich jene nicht mehr in Erinnerung. Jedenfalls war der Himmel oben rechts noch deutlich stärker überstrahlt. Mit der Überstrahlung hier und der wie von Arne festgestellt, etwas ins Lila gleitenden Farbe tue ich mich zwar immer noch schwer. Die Stimmung, das Licht und die Fernsicht sind aber ganz hervorragend, so dass ich mal aufrunde ;-)
P.S.: Kann es sein, dass sich auf Deinem Testplatz jetzt ein ganz andere Version befindet. Jene ist wesentlich weniger überstrahlt und farblich eher besser wie diese oder habe ich bei der letzten Version nicht richtig hingeschaut???
LG Jörg
2016/04/10 21:18, Jörg Nitz
*reload* 
Ich habe nun die Version vom Testplatz hier. Momentan ist sie der beste Kompromiss.

@Jörg - danke. Ich bin mir sicher, dass aus den Bildern noch mehr rauszuholen ist. Wenn es mal lange regnet mache ich mich noch einmal von vorn ans Werk.
2016/04/12 15:10, Steffen Minack

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100