Ein Experiment   (4,0 based on 11 ratings)    viewed: 1288x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Ries
2 Goldberg
3 Osterholz
4 Ruine Flochberg
5 Bopfingen
6 Ipf, 668m
7 Schloß Kapfenburg
8 Schloß Baldern
9 Kerkingen

Details

Location: Blasienberg, Kirchheim am Ries (Ostalbkreis) (611 m)      by: Jens Vischer
Area: Germany      Date: 03.04.2015
Mit diesem Panorama habe ich mich auf neues Terrain gewagt.

Ausgerüstet mit Stativ und Nodalpunktadapter war ich rechtzeitig zum Sonnenaufgang auf dem Blasienberg. Für die einzelnen Aufnahmen zu diesem Panorama habe ich jeweils eine 5er Belichtungsreihe erstellt. Im Anschluss wurden die Bilder in PTGui Pro per Exposure Fusion zusammengesetzt.

Es ist sicher noch nicht perfekt ausgereift, aber für einen ersten Aufschlag bin ich doch ganz zufrieden. Leichte Übergänge im Himmel ruhen vermutlich daher, dass ich nicht für ausreichend Überlappung bei den Aufnahmen gesorgt habe.

11 HF Aufnahmen á 24mm, F6.3, 1/1000s, 1/400s, 1/160s, 1/60s, 1/25s, ISO200, Stativ, NPA, 360°, 6.54 Uhr

Bin auf Eure Meinungen, Kritik und Anregungen, es anders zu machen sehr gespannt.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 11 ratings, Score: 3,833)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Ich finde Dein Experiment ausgesprochen gut gelungen. Bei frostigen Temperaturen sind Belichtungsreihen per se schon anspruchsvoll :-)
Besonders gut gefällt mir das Weitwinkelmotiv mit ferner Sonne und auch dem scharfen Vordergrund. VG HJ
2015/04/05 15:15, Hans-Jürgen Bayer
Doch... ein gelungenes Experiment. Da ist sehr viel Dynamik in dem Bild...

Beste Grüße,
J
2015/04/05 17:40, Jörg Engelhardt
Jens, wenn Du die Belichtungsreeihen mit dem Stativ gemacht hast, dann kannst Du in PTGui True HDR benutzen. Exposure Fusion nimmt man, wenn man die Bel.reihen ohne Stativ gemacht hat.
Die Wiese ist natürlich nicht gut geeignet, um zu sehen, wie gut Du den NPA eingestellt hast. Das wirst Du ja wissen, daß jede Kamera-Objektiv-Kombination bei jeder Brennweite einen anderen Nodalpunkt oder wie immer man das bezeichnet hat.
2015/04/05 18:33, Heinz Höra
Ich habe keine Ahnung, was der Unterschied von HDR und Exposure Fusion ist. HDR wirkt mitunter etwas künstlich, hier sieht das sehr harmonisch aus.
LG Fried
2015/04/05 18:47, Friedemann Dittrich
Danke für Eure Kommentare. True HDR habe ich auch versucht, allerdings gefiel mir dieses Ergebnis hier besser.

Beide Varianten werden hier gut beschrieben:

http://www.ptgui.com/hdrtutorial.html
2015/04/05 20:09, Jens Vischer
Hut ab! 
Mir gefällt der bleierne Eindruck des Himmels sehr gut in der Kombi mit der nur sehr milden Sättigung des Wiesengrüns. Summa Summarum sehr natürlich, ob ich aber auf einem Gipfel dafür die Geduld aufbringen würde und mein Hirn mitspielen würde - na ja.
2015/04/06 09:58, Christoph Seger
Du rüstest also auch auf ;-) Interessant fände ich jetzt dasselbe Motiv konventionell mit LDR und freihand - damit müsste man hier eigentlich zu ähnlichem Ergebnis kommen können. VG Martin
2015/04/06 10:28, Martin Kraus
Das muss ich mir noch mindestens drei Mal anschauen, um mich daran zu gewöhnen und mir dann ein Urteil darüber zu bilden. Wirkt ungewohnt und obwohl kein HDR dennoch recht künstlich.
LG Jörg
2015/04/06 23:27, Jörg Nitz

Leave a comment


Jens Vischer

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100