Elbekurve in sphärischer Projektion diesmal von Dresden, wobei...   (4,0 based on 9 ratings)    viewed: 2459x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hausmannturm (Schloßturm) ca. 100m hoch
2 Fürstenzug
3 Dresdner Mühle
4 Semperoper
5 Kathedrale (katholische Hofkirche) 86m hoch
6 Yenidze
7 Sächsischer Landtag
8 Ständehaus
9 Theaterkahn mit Elbepegelanzeige
10 Augustusbrücke
11 Radebeuler Weinberge
12 Marienbrücke
13 Japanisches Pallais
14 Brühlsche Terasse
15 Blockhaus
16 Dreikönigskirche
17 Sächsisches Finanz- und Kultusministerium
18 Hochschule für Bildende Künste
19 Sächsische Staatskanzlei
20 Carolabrücke
21 Kunsthalle Lipsiusbau
22 Albertbrücke
23 Elbeschlösser (Schloß Albrechtsberg,Lingnerschloß,Schloß Eckberg)
24 Albertinum
25 Jüdische Synagoge

Details

Location: Aussichtsplattform Dresdner Frauenkirche (182 m)      by: Velten Feurich
Area: Germany      Date: 18.01. 2012
der Blick von der Aussichtsplattform der Frauenkirche in 67 m Höhe natürlich eine zusätzliche Freude bereitet.
Habe beim stichen beide Varianten praktiziert und finde die spärische Projektion mit einer etwas weniger "ausgesackten Elbebiegung" als die bessere.
Der 18.01. war einer der wenigen Sonnentage im Januar und der Elebpegel betrug hier 2.53m. (normal 2.0m) Inzwischen hat es duch die Regenfälle ja ein kleineres Hochwasser bis über 4 Meter gegeben, das aber rückläufig ist.
Da das Schneefallgebiet der letzten beiden Tage weiter westlich verlief, wovon ich mich in Westsachsen gestern selber überzeugen konnte, ist es in Dresden immer noch braun und nicht weiß und die große kälte (and die -20 Grad heran mit heutiger Prognose) steht bevor.
Ich halte mein Panorama hier zu der früheren Variante mit einem "schiefen Blockhaus" durch falsch gesetzten Horizont und auch sonst für besser gelungen, werde aber an noch umfäglicheren Sichten weiter arbeiten mit verschiedenen Standorten.
Schon hier habe ich eine Variante mit größerer Tiefe nach unten gewählt.

Aufnahmedaten;
Canon EOS 60 D
Canon 17-55 IS
1/400
f.9.0
ISO 200
17mm
7 HK Aufnahemn
mit Panoramastudio 2.2pro gestitcht in sphärischer Projektion
18.01.2012 10.27 Uhr Freihand
51.05189 13.74153
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und bitte vergeßt die Menschen in unserer Nähe aber auch die Wildtiere nicht, die angesichts der bevorstehenden masssiven Festlandskälte unsere besondere Hilfe benötigen. (ich bin eben so, wenn ich das hier schreibe...)

Rating

Average rating:  (4,000 based on 9 ratings, Score: 3,800)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Sehr harmonische Komposition!
2012/01/29 14:40, Beatrice Zanon
Sehr schön ,Velten
2012/01/29 14:58, Thomas Janeck
Luftig, farbig und sehr schön!
Gruss, Danko.
2012/01/29 17:45, Danko Rihter
Sehr schöne Darstellung. So Stadt-Ansichten von oben wirken ja immer ein wenig abgeschnitten, aber das lässt sich nur schwerlich vermeiden. Auffallend, die kräftigen Farben, wie schon schon bein Heinz´Panoramen die letzte Zeit. Gefällt mir. LG Robert
2012/01/29 21:48, Robert Viehl
Macht einen sehr harmonischen Eindruck, Velten, man sieht, dass hier die nötige Leidenschaft aber auch das Vermögen des Fotografen gut zusammengeabeitet haben. Ich glaube, Du hast noch die Koord. vertauscht. Gruss, Felix
2012/01/29 22:36, Felix Gadomski
Wenn ein sympathischer Fotograf und ein geliebtes Motiv so viel Lob ernten, könnte man sich einfach anschließen.
Aber, ganz ehrlich: Mir gefällt dieses Panorama nicht so sehr. Ob es übersättigt oder etwas zu rot geraten ist, mag noch Geschmackssache sein, aber die harte Pixelei finde ich ziemlich störend.
Ich bin selber nicht gut genug in Sachen Bildbearbeitung, um zu erkennen, ob das nur am Nachschärfen liegt, aber am Turm der Hofkirche beispielsweise erkenne ich kaum noch seine feingliedrige Struktur.
2012/01/30 13:10, Arne Rönsch
Arne gibt auch meinen Eindruck treffend wieder. Mein erster Gedanke war, dass es überschärft ist. Gut beschriftet. Ich hielt das Gewässer bislang immer für die Elbe, aber es ist wohl der Golf von Aden ;-)
2012/01/30 15:13, Jörg Braukmann
Die vertauschten Koordinaten sind berichtigt und... 
...ich weiß inzwischen nun auch wozu der Globus links neben dem Bild gut ist. Es tut mir natürlich leid , das dieses Versehen geschehen ist
Andere hätten das sicher mit dem Globus schon eher entdeckt aber das läßt sich nun mal nicht ändern.
Zur Frage der Schärfung sei angemerkt, das mich ein Freund gleich als erster auf die Sache mit dem Golf von Aden hingewiesen hat (nicht unter dem Pano) ich es aber nicht verstanden hatte, das ich die Koordinaten vertauscht hatte, weil dies noch nie vorher passiert ist. Dieser Freund hat auch gemeint es könnte noch ein wenig schärfer sein was ich mit der minimalen Variante von dem Wert 2 bei Intellisharpen auch sofort noch vor allen Anmerkungen getan habe und was vielleicht nicht nötig gewesen wäre, obwohl ich es so auch besser finde. Für Arne der Hinweis, das ich am Farbkontrast überhaupt nichts geändert habe. Die angesprochene Sache mit der Hofkirche muß ich weiter untersuchen. Die Ausgangsbilder sehen diesbezüglich besser aus und meine erste Variante auch, wenn auch dort auch nicht perfekt. Was die Anmerkung zu abgschnittenen Gebäuden betrifft ist es natürlich in jeder nur denkbaren Variante zwischen Ufer der Elbe und Mauern der Frauenkirche so, das irgend ein Gebäude nicht komplett auf dem Bild ist. Da muß iregendwo eine Entscheidung getroffen werden.
Allen Anmerkern ein Dankeschön und ich werde gelegendlich die Elbekurve noch mal mit der Begrenzung am Ufer zeigen.
2012/01/30 18:20, Velten Feurich
auf den ersten Blick ein wunderbares Bild. auch die kräftige Farbsättigung finde ich hier angebracht. Ich schätze mal, dass die Aufnahmen Nachmittags entsanden sind.
Aber auch hich muss sagen, dass das Bild eindeutig überschärft erscheint.
Bei 500 Pixl höhe ist das Nachschärfen wirklich behutsam zu erfolgen (imho).
Ich habe mir angewöhnt, bei solch detailreichen Bildern, mit geringem Radius (z.B. 0.3-0.4 Pixel und knapp über 100% nachzuschärfen.
Ansonsten finde ich die Bearbeitung gelungen.
Auf Grund der Überschärfung, gibts von mir noch keine 4 Sterne
(weniger getraue ich mir als Newcomer nicht zu vergeben, da mir scheint, dass einige Panoramiker 3 Sterne schon als völligen Veriss empfinden, was ich allerdings nicht begreife)
Erläuterungen dazu gebe ich dir gern mal persönlich ;-)

Grüße Stephan
2012/01/30 18:57, Stephan Messner
Hallo Velten, die Feinzeichnung ist irgendwie wirklich nicht gut. Versuche doch mal eine Mischung aus Unscharf Maskieren mit niedrigem Radius (z.B. 5, Stärke 25%) und 100%-igem (normalen) Schärfen beim Verkleinern. Beim Schärfen mit solch kleinteiligen Motiven gilt auch das Motto: Einfach mal ein bißchen probieren! ;-)

...lese gerade die Nachricht von Stephan. Unsere Empfehlungen gehen in dieselbe Richtung.
LG Jörg
2012/01/30 19:02, Jörg Nitz
Hello Stephan, Velten and everybody else.

I think I should reply to Stephans last part, as I know I have been very outspoken lately about the rating issue. I also dealt one out on ap yesterday (#17278), so I will do my best and try to make this the last one (at least for a while...;-)). I know I am a primadonna, and my heated reactions were a bit over the top, but nevertheless:

All of us has different lower limits when dealing out stars. Some of us are generous, some are moderate, and if one person chose to deal out different numbers of stars, that would still be okay - all one needed to be was consistent, and judge all panos. You should however be aware of one important thing. If you give 3 stars you don't give a smaller push upwards than 4 stars - you give a big push downwards. In my note about ap-pano 17278 it had 36 stars and was given a 3 star with the comment - Super!. I don't think there was any bad intentions behind that, but it meant that suddenly it only had the score like 25 4-stars. So 36**** + 1*** = 25****.

If I understand you right, you want to give this pano a 3***-rating. You are of course free to do so (as well as mine too), but I think it only makes sense if you take the time and rate every other pano also. Then it would be okay. I understand that you intend it as an encouragement, but it affects the rating more like punishment.

Also I think if you start dealing diverse, you owe it to the panos to come back and look if they actually are reworked. A reload is the only way to change the rating, but who will actually look back again?

In pano 9045 Jörg E. suggested a thumps-up system that I liked. On the ap-pano 17278 Arne Rönsch gives another good idea: simply add the stars given without strange calculations. That was a good idea, because then you can actually give both a little push and a big push upwards, but never downwards.

Last thing is, the present system is very vulnerable to vandalism. Anyone who feels offended can start dealing out 0-stars with landslide affect.

With the hope that I will never sound grumpy again, and LG Jan.
2012/01/30 23:17, Jan Lindgaard Rasmussen
Lieber Velten,

ohne mich einschmeicheln zu wollen muß ich sagen die Schärfe finde ich ausgezeichnet! Scheinbar gibt es von Bildschirm zu Bildschirm deutliche unterschiede.. Auch finde ich die Farbgebung sehr gut mit den kräftigen Farben! Fast schon ein wenig wie Frühling.. Schön dass du dich wieder einmal ein Stück elbabwärts bewegt hast..

Hoffentlich habe ich am Freitag im Elbsandstein weniger Frühlingstöne aber bei den Temperaturen sollte es klappen mit den Wintermomenten.. Oder wie ist die aktuelle Schneesituation in der sächsischen Schweiz? LG Seb
2012/01/31 17:54, Sebastian Becher

Leave a comment


Velten Feurich

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100