Von der zweitürmigen Hasenburg (Hazmburk) meine bisher umfassenste Sicht auf das Böhmische Mittelgebirge   (4,0 based on 12 ratings)    viewed: 2818x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Burgruine Hazmburk
2 Klinovec 1291 m 74,3 km
3 Kleiner Fichtelberg 1205 m 75,4 km
4 Fichtelberg 1215 m 75,2 km
5 Mila 510 m 18,2 km
6 Svetesky vrch 416 m
7 Baba 306 m
8 Dlouha 483 m
9 Krizovy vrch 450 m 11,5 km
10 Cicov 476 m 15,4 km (ein vorzüglicher "Grasfotoberg" für 360 Grad, auf dem ich drei Tage später große Freude hatte und ganz leicht zu erreichen)
11 Svinky 436 m
12 Kamyk 437 m 12,9 km
13 Zahorni hora 448 m 16.3 km
14 Vranik 493 m 13,9 km
15 Libes 404 m
16 Libceves
17 Jedlova 853 m 41,2 km (den es wie viele böhmische Berge mehrfach gibt)
18 Liska 534 m 12,3 km
19 Richtung Deutsch Neudorf (ein deutscher Grenzort, der wegen des "Bernsteinzimmers" einen Namen bekommen hat)
20 Hradistko 536 m 13,2 km
21 Medvedi Skala 942 m 41,8 km
22 Srbsko 560 m 11,1 km
23 Kuzov 413 m
24 Dremcice
25 Ostry 718 m 13,0 km (Berg, den es auch öfters gibt)
26 Blesensky vrch 520 m 9,3 km
27 Drevce
28 Hradistany 752 m 13,2 km
29 Solanska hora 638 m 10,3 km
30 Dlouhy v. 618 m
31 Podsedice
32 Oltarik (Hradek) 566 m 9,0 km (Berg mit prächtiger Sicht und Burgruine)
33 Pakova hora 617 m 12 km
34 Setenka 612 m 11,8 km
35 Plesivec 477 m 8,3 km
36 Lipska hora 689 m 11,3 km
37 Vrsetin 470 m
38 Parez 736 m 15,8 km
39 Tepla
40 Kloc 674 m 13,7 km
41 Zvon (Francka hora) 650 m
42 Lhota 571 m 11,7 km
43 Kocourov (Ort mit dem schönen Gasthaus)
44 Milesovka 837 m 14,7 km
45 Ostry 553 m 11,7 km (herrlicher Aussichtsberg)
46 Trebnice
47 Kostal 481 m 6,6 km (sehr gute Sicht )
48 Sutomsky vrch 505 m 8,5 km
49 Gebiet zwischen Foijtovice und Adolfov auf dem Osterzgebirgskamm, Weg zwischen Peterswald und Mückentürmchen)
50 Jecerka 471m 7,6 km
51 Na Vyhlidce 791 m 32,4 km
52 Kletecna 706 m 15,1 km
53 Jenice
54 Jeleni vrch 733 m 34,8 km
55 Ujezdska hora 489 m
56 Ovcin 431 m 7,9 km
57 Naklerov vysina (Nollendorfer Höhe) 701 m 34,4 km (Sihe das Pano von Heinz vom 01.05. 11 als eines der Besten von dort)
58 Kubacka 543 m 15,2 km
59 Lovos 570 m 10,4 km
60 Vorgipfel Lovos
61 Höhe 621 m (südwestlich vom Hohen Schneeberg)
62 Carnova 503 m 19,7 km
63 Vanovsky vrch 561 m 20,3 km
64 Deblik 459 m 17 km
65 Vysoky Ostry 587 m 23 km (Gipfelpunkt nicht im Bild)
66 Siroky vrch 659 m
67 Lovosice
68 Trpaslici kameny 671 m 22,1 km
69 Varhost 639 m 18,4 km
70 Plesivec 509 m 15,5 km
71 Kukla 673 m 22,4 km
72 Terezin
73 Hradiste u Hinne 545 m 16,6 km
74 Radobyl 399 m 12,1 km (vorzüglicher Aussichtsgipfel)
75 Litomerice
76 Dlouhy vrch 655 m 18,9 km
77 Krizova hora 590 m
78 Kalich 535 m 23,4 km
79 Liscin 437 m
80 Vitiva rozhl. 616 m 30,3 km
81 Sedlo 726 m 24,9 km
82 Kozel 598 m 40.3 km
83 Burgruine Hazmburk

Details

Location: Hazmburk Böhmisches Mittelgebirge (418 m)      by: Velten Feurich
Area: Czech Republic      Date: 17.06. 2011
Die 1250 von den Lichtenburgs erbaute Burg, gewann der böhmische König Jan von Luxeemburg Anfang des 14. Jahrhunderts. 1335 kaufte sie vom König Jan Zbynek Zaijic von Hazmburk. Er und die seinen gehörten damals zu den mächtigsten Adelsgeschlechten. Im 15. Jahrhundert gab es drei vergebliche Versuche durch die Hussiten die Burg zu erobern.
Mit der Übersiedlung der Besitzer nach Budyne an der Eger Ende des 15. Jahrhunderts sank die Bedeutung der Burg. Nach 1558 Begann dann der Verfall der Burg und heute zeugt die Burgruine nur noch in Fragmenten von ihrer einstigen historischen Bedeutung.
Neben der umfassenden Sicht dieses Tages habe ich mich besonders gefreut, das die Erhebungen von Klinovec und Fichtelberg (der höchste Berg des Freistaates Sachsen und aller ostdeutscher Bundesländer) auf dem Erzgebirgskamm in 75 km Entfernung auszu machen sind.
Die Bestimmung der Berge war für mich eine stundenlange Fleißarbeit und hat mich um ganz ehrlich zu sein in einigen Fällen an den Rand "der Freude gebracht". Aber sie ist "pädagogisch wertvoll", weil man dabei ungeheuer viel lernt.
Vielleicht trägt auch dieses Pano ein klein wenig dazu bei, das der eine oder andere das Böhmische Mittelgebirge auch mal besucht.
Damit Ihr eine bessere Vorstellung zu diesem Berg habt bitte das zweite Pano hinsichtlich des Standortes der Türme ansehen. Der große Turm vor dem dieses zweite Pano entstanden ist, kann bestiegen werden hat aber oben so hohe Mauern, das man groß sein muß um so bis 180 Grad zu machen, was mir gelang. (25 Panos an diesem Tag von dort) 360 Grad wäre nur mit einem ca 1 Meter großen Podest möglich.
Aufnahmedaten:
Canon EOS 50 D
Tamron 18-270 VC
1/250
f.8.0
manulle Einstellung
ISO 100
84 mm
17.06. 11 12.11 Uhr
15 Normalaufnahmen Frei Hand
mit Panoramastudio 2 pro gestitcht
mit Fotoelement 8 und Intellisharpen II bearbeitet

Rating

Average rating:  (4,000 based on 12 ratings, Score: 3,846)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Sehr gutes Pano und eine ebenso gute Beschriftung.
2011/06/23 14:56, Adri Schmidt
Eine anmutige Landschaft zeigst Du hier und so klar, wie selten zu sehen. Die Sicht war aber auch bestens, wenn sogar der Fichtelberg deutlich zu sehen war.
2011/06/25 04:30, Heinz Höra
Super gemacht! VG, Volker
2011/06/26 22:27, Volker Driesen
Glasklar und scharf, dazu mit sehr viel Information. Gefällt mir ausgezeichnet!
LG Jörg
2011/07/04 14:35, Jörg Nitz
Ganz Tolles Panorama - einige kleine Ortskorrekturen 
Vielen Dank für das wunderbare Panorama.
es sind nur einige kleine Fehler in der eingetragenen Information
enthalten, z.B. bei den Ortsnamen:

Libceves --> das ist Trebivlice
Drevce --> das ist Chrastany
Tepla --> das ist Medvedice
Terezin --> das ist Cizkovice
Litomerice --> das ist das Werk Lovochemie und gehört zu Lovosice

Die richtigen Orte und noch eine Reihe anderer interessanter Orte sind auf dem Panorama aber zu sehen, nur die Bezeichnungen müssten geändert werden.

Trotzdem nochmals vielen Dank für die tolle und sicher sehr aufwändige Arbeit!

Viele Grüße
aus Tepla
2011/12/31 11:40, Harald Fritzsch

Leave a comment


Velten Feurich

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100