Vom Ostry eine der schönsten Sichten auf Milesovka und Milesov mit dem Schloß   (4,0 based on 12 ratings)    viewed: 4822x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Medvedicky vrch 571 m
2 Tahlina 656 m 3,7 km
3 Gipfel Ostry 533 m
4 Kocourov
5 Kloc 674 m 2,7 km
6 Bukovy vrch 679 m 3,9 km
7 Zvon 649 m 4,7 km
8 Milesov
9 Bornhauberg 909 m 24,2 km
10 Milesovka 837 m 3,0 km
11 Dubicky vrch 442 m
12 Lisici vrch 583 m 3,3 km
13 Naklerov vysina (Nollendorfhöhe) 701 m 27,6 km
14 Kletecna 706 m 4,2 km
15 Vysoky ostry 587 m 14,8 km
16 Vanovsky vrch 561 m 11,9 km
17 Kubacka 543 m
18 Trpaslici kameny 671 m 15,2 km
19 Deblik 459 m 9,3 km
20 Kukla 673 m 16 km
21 Varhost 639 m 12,4 km
22 Velemin
23 Hradiste 545 12,2 km
24 Sedlo 726 m 23,1 km
25 Gipfelbereich Ostry (wenige Meter tiefer)
26 Lovos 570 m 4,7 km

Details

Location: Gipfel des Ostry (553 m)      by: Velten Feurich
Area: Czech Republic      Date: 18.05. 11
Man beschreibt in der Literatur den Blick vom Ostry als den wohl direktesten und schönsten auf den Milesovka (auch Königin des Böhmischen Mittelgebirges genannt) und besonders auch auf den Ort Milesov mit dem Schloß, der sich sehr harmonisch in die Landschaft einfügt. Davon konnten meine Frau und ich uns bestens überzeugen bei der kleinen Wanderung von Kokourov zum Ostry.
Dabei fanden wir sowohl den Blick als auch die Basaltstrukturen des Gipfelbereiches und auf dem oberenTeil des Aufstiegsweges sehr interessant.
Für meine Falterleidenschaft auch wiederum mit dem Segelfalter und dem Schwalbenschwanz zwei der schönsten Edelfalter im Gipfelbereich zu beobachten und sie haben sich zu meiner besonderen Freude auch mal gesetzt...
Wie von mir schon mal geschrieben ist in diesem für mich herrlichen Mittelgebirge leider die Infrastruktur noch nicht ganz auf dem Niveau der heutigen Zeit, wobei das nicht auf Wegmarkierungen zutrifft, die mit viel Fleiß und Liebe zur Sache errichtet worden sind. (sicher mit ehrenamtlichen Engagement)
Umso erstaunlicher das es in dem kleinen Dörfchen Kokourov ein sehr schön gelegenes Gasthaus mit Pension gibt. Dort wird auch deutsch gesprochen und in der Woche sind auch Überenachtungen zu haben. An den Wochenende fast immer alles ausgebucht. Auf jeden Fall kann man dort sehr gut speisen und auch parken und das Gasthaus als Startpunkt auf den Ostry nutzen.
Falls einer von Euch mal dorthin fahren möchte die Internetadresse:
penzion@kocourov.cz Tel. 416597060

Aufnahmedaten:
Canon EOS 50 D
Tamron 18 - 270 VC
1/200
manuell
f.9.0
ISO 100
32 mm
13 HK Aufnahmen
Freihand und mit Panoramastudio 2pro gestitcht
18.05. 11 11.45 Uhr
Nur wenig mit Intellisharpen II geschärft (level 8, fine detail level 5)
Koordinaten des Gipfels (selber gemessen für Interessierte)
13.95189 50.53164


Anm.1 der bei U. Deuschle neben dem Milesovka ausgewiesene Bornhauberg ist mir unbekannt und ich muß mich darum noch kümmern
Anm.2 In den Karten ist der Ostry mit 553 m angegeben. Bei U.Deuschle sind es unter den o.a. Koordinaten 518 (plus 10) m.
Gemessen wurde von meiner Frau dort wo sie auf dem Gipfel sitzt. Das sind einige Meter tiefer aber keinesfalls 25-30.
Gemessen wurde mit einem guten Gerät von Garmin 60CSx.
Könnte das GPS- Gerät eine solche Differenz messen oder habe ich übersehen, das es eine noch höhere Gipfelposition gibt?
Was würdet Ihr da annehmen, die Ihr das "Panoramageschäft" schon wesentlich länger betreibt als ich ?
Über eine Meinung würde ich mich freuen.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 12 ratings, Score: 3,846)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Wie wunderbar diese Landschaft ist, zeigst du wieder vortrefflich und informativ. Ich hätte vielleicht ein wenig Helligkeit herausgenommen. Zur Höhenmessung mit GPS kann ich nichts sagen, da ich bislang immer ohne unterwegs war. Ich verlasse mich da immer auf topographische Karten. Wenn U. Deuschles Datengrundlage Geonames ist, würde ich mich darauf nicht verlassen. Fürs Sauerland habe ich dort schon einige Datensätze korrigiert und man hat sich schnell vertippt. Warum bedauerst du fehlende Infrastruktur? Ich finds gut, wenn keine Seilbahnen oder asphaltierte Straßen zu überfüllten und mit Schnellrestaurants verschandelten Gipfeln führen.
2011/06/07 16:08, Jörg Braukmann
Da hattet ihr ja im Mai mehrmals schöne Tage genutzt und Du hast im südlichen Teil herrliche Aussichten des Böhmischen Mittelgebirges erstellt. Die vom Ostry ist ja besonders schön, noch dazu mit den Basaltsäulen des Gipfelbereiches (und Petra?). Beim ersten Anblick war es mir das Ganze auch etwas zu hell, aber, wenn man es genauer betrachtete, nicht mehr.
Auf Deine Anmerkungen habe ich folgende Antworten:
- Bornhauberg ist der deutsche Name für den Pramenac. Deuschle verwendet für die in der Tschechischen Republik liegenden Berge leider vorwiegend nur die deutschen Namen.
- Die Höhe, die beim Tool von Deuschle bei vorgegebenen Koordinaten ermittelt wird, hängt von den von ihm verwendeten Höhendaten ab. Vor einiger Zeit hatte er immer nur angegeben, daß er alps 1" verwendet. Das war ein Hinweis darauf, daß er die SRTM-Daten der NASA verwendete, die u. a. für Europa nur mit einer Genauigkeit von drei Bogensekunden vorliegen, die aber u. a. für das Gebiet der Alpen von anderen auf eine Genauigkeit von einer Bogensekunde gebracht wurden. Wenn dem immer noch so ist - weil er inzwischen detaillierte Angaben bei den wählbaren KArten macht - dann bedeutet die Genauigkeit von drei Bogensekunden, das in N-S-Richtung nur alle 90 m und in O-W-Richtung alle 60 m ein Höhenpunkt vorliegt - dazwischen wird interpoliert. Da kann man sich wohl leicht vorstellen, daß der höchste Punkt der Berggipfel, so auch des Ostry, nicht erfaßt wurde und aus danebenliegenden, also niedrigeren Punkten interpoliert wurde, d. h. auch ungefähr so hoch sein wird wie diese.
Forts. folgt - bei Bedarf. Noch besser wäre es, wenn Ulrich Deuschle selbst etwas dazu sagen würde.
2011/06/07 19:46, Heinz Höra
das Garmin 60CSx misst die Höhe barometrisch - d.h. wenn du die Höhe vorher kalibriert hast, kann das Gerät locker solche Höhenunterschiede korrekt erfassen. Ansonsten kann ich Heinz nur beipflichten - schönes Pano! LG, Michi
2011/06/07 21:27, Michael Strasser
Servus Velten, deine und Heinz böhmischen Ansichten finde ich immer besonders interessant und sehenswert - auch wenn ich leider nicht immer Zeit für einen Kommentar finde!

Das führt sogar soweit, dass ich selbst, inspiriert durch deine Ansichten in letzter Zeit, mehrfach den Weg in "unseren" Teil des böhmischen gesucht habe. Auch dort gibt es teilweise herrliche und ursprüngliche Landschaften zu entdecken, wobei ich dir mit der Infrastruktur zustimmen muß! Vorallem die Nebenstraßen machen es da manchmal meinen Stoßdämpfern arg zu schaffen!

Vielleicht kommt es ja einmal zu einer gemeinsamen Tour(vielleicht den Milesovka), eher noch in deiner Gegend, könnten wir doch dabei gleich deine umfangreichen Gebietskentnisse nutzen.. LG Seb
2011/06/07 23:28, Sebastian Becher
vielen Dank für Eure Antworten und Hinweise
@Jörg mit der Infrasruktur meine ich keineswegs Seilbahnen oder dergleichen aber die Dörfer sind teilweise verweist es gibt kaum Übernachtungsmöglichkeiten und auch bei den Gaststätten sieht es kompliziert aus. Für uns kein Problem aber es sind ja nicht alle in einer guten Stunde dort.
@Heinz Deine Erklärungen waren gut und vor allem auch zu verstehen. Ich bin allerdings unsicher, ob ich damit U. Deuschle "belästigen soll"
@Sebastian gerne können wir eine Leichte Tour zusammen machen. Limitierender Faktor ist dabei die Gonarthrose. Milesovka ist aber so eine Sache, weil oben alles voller Antennen und Spiegel auf dem Turm ist.
Für Pano nur Ausschnitte möglich.
LG Velten
2011/06/09 03:47, Velten Feurich
Nachtrag 
Als ich vorgestern in meinem Kommentar etwas über die von Ulrich Deuschle verwendeten Datenquellen schrieb, war mir momentan nicht mehr gegenwärtig, daß er die Datenquellen für die von ihm verwendeten digitalen Höhendaten ja weiterhin ganz explizit angibt - und zwar hat er in der Titelzeile unter "Datenquellen" ein Linkverzeichnis auf diese.
Demnach ist es so, wie ich das beschrieben hatte. Velten bräuchte ihn also nicht extra "belästigen".
2011/06/09 12:23, Heinz Höra
Also bei mir wird in U. Deuschles virtuellen Panoramen aus der Gegend die Höhe des Ostry mit 553 m kartenkonform angegeben. Aber wie ich jetzt erst merke, meinst du gar nicht diese Angabe, sondern jene in den Standortdaten. Um die hatte ich mich noch nie gekümmert, was ich wenig bedaure, da sie ist ja auch offensichtlich ungenau ist. Dank an dich für die interessante Anfrage und an Heinz für die erhellende Erläuterung. Nachdem ich an "Vatertag" einen völlig überfüllten Thüringer Wald mit deswegen aus Sicherheitsgründen geschlossenem Aussichtsturm auf dem Adlersberg erleben durfte, weiß ich es durchaus zu schätzen, wenn es eine Gegend gibt, deren Infrastruktur noch nicht das Niveau der heutigen Zeit hat, versprechen solche Landstriche doch mehr Ruhe.
2011/06/09 18:51, Jörg Braukmann
Wunderbar. LG Robert
2011/06/09 21:31, Robert Viehl

Leave a comment


Velten Feurich

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100