Große Rheinschleife   (4,0 based on 8 ratings)    viewed: 3038x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Jakobsberg 252 m
2 Osterspai
3 Dreispitz 378 m
4 Filsen
5 Kamp
6 Thonetshöhe 219 m
7 Boppard
8 Fleckertshöhe 530 m

Details

Location: Gedeonseck, Boppard (276 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 27. Juli 2010
Auf der Rückfahrt vom sehenswerten Andernacher Kaltwassergeysir machten wir Station am Gedeonseck hoch über der großen Rheinschleife bei Boppard. Wir waren spät dran und ich erwischte nicht mehr ideale Lichtverhätnisse. Da dieser Aussichtspunkt hier aber noch nicht gezeigt wurde präsentiere ich ihn nun als Panorama aus nur 5 Freihand HF-Bildern mit meiner Canon Power Shot SX210 IS.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 8 ratings, Score: 3,778)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Trotzdem sehr schön geworden. LG Robert
2010/10/17 18:06, Robert Viehl
Wirkt optisch so, als läge der Rhein rechts ca. 30 Meter tiefer als links. Für mich allerdings nicht zu sagen, ob das nicht vielleicht in natura genauso wirkt.

Ansonsten eine sehr beeindruckende Flusskrümmung bei noch akzeptablem Licht.

Und wenn wir gerade bei krumm sind: Das Wort "idealste" nehme ich dir etwas krumm... ;-)
2010/10/17 18:24, Arne Rönsch
Mir gefaellts... besonders mit der Spiegelung der Baeume am anderen Ufer und auch die Beleuchtung eigentlich auch interessant. Was der Arne angesprochen hat... wirkt so als muesste es rechts eine Schleuse haben, um den Hoehenunterschied zu erklaeren? - Ich kenn' mich da aber nicht aus!

LG
Augustin
2010/10/18 00:38, Augustin Werner
Danke für eure Kommentare und besonders Arne fürs genaue Hinsehen. Tatsächlich floss der Rhein auf meinem Panorama bergauf. Schleusen gibt es hier weit und breit keine. Links fließt der Fluss etwa 1 m niedriger als rechts. Ich hab´s neu ausgerichtet und sprachlich verhochdeutscht.
2010/10/30 21:29, Jörg Braukmann
Hab den Vergleich jetzt natürlich nicht mehr im Hinterkopf, Jörg.
Ich würde die rechte Seite immer noch als "tiefer" betrachten, aber auf keinen Fall so sehr, dass es weh tut.
2010/11/06 16:09, Arne Rönsch
Habe bei ähnlichen Bildern von der Elbe besonders von oben, wie vom Königstein, auch viele Versuche bis zu einem akzeptablen Ergebnis gebraucht. Hier hängt aber meines Erachtens der Horizont immer noch nach links.
Nachdem ich auch schon in der Fotocommunity Bergseen habe auslaufen lassen und dafür zu recht gescholten wurde, schaut man dann immer ganz genau hin und da es ein so prächtiges Motiv mit bleibendem Wert ist, würde ich hier noch mal Hand anlegen.
Das ändert aber nichts daran das ich mir Dein Pano mit Freude betrachtet habe. LG Velten
2010/11/13 05:15, Velten Feurich
Danke Velten, dass du diesem Panorama noch Beachtung schenkst. Vier Wochen nach dem Upload ist das schon bemerkenswert. Du sagst, es hängt links. Arne meint, die rechte Seite wäre zu tief. Im Mittel dürfte es dann wohl richtig liegen. Ich habe jetzt mal Udeusche bemüht. Auf dessen virtuellem Panorama fallen die rechtsrheinischen Bergrücken auch nach links etwas ab. Der Rhein müsste rechts auf etwa derselben Höhe ins Bild fließen, wie er links hinausfließt. Der erwähnte Höhenunterschied von 1m dürfte nicht darstellbar sein. Beim Ausrichten habe ich mich hier am oberen Bildschirmrand orientiert.
2010/11/13 16:42, Jörg Braukmann
Bin durch Zufall nochmal auf Deine schöne Rheinkurve gestoßen und denke das Arne und ich keinen Widerspruch produzieren. Das Wasser des Rheines scheint eindeutig ein wenig ganz rechts im Vergleich zu ganz links tiefer zu liegen und die Horizontlinie senkt sich sehr gleichmäßig nach links. Nun weiß ich das es auch in meinem Umfeld solche Dinge gibt wenn der Horizont durch ein Gefälle ansteigt. Ein wirklich sehr interessanter Fall. Da das gerade ein Lieblingsmotiv von mir ist allerdings mit der Elbe und ich gerade heute wieder eine Elbekurve allerdings in Böhmen hochgeladen habe. Zu klären ist dies hier aber nicht, denn dazu müßte man die Ausgangsbilder sehen.
Entschuldige diesen späten Nachtrag aber mir gelingt es aus verschiedenen Gründen oft nicht gut genug an solchen Dingen dran zu bleiben. Bin dafür auch zu Recht schon gescholten worden...
LG Velten
2012/01/15 05:52, Velten Feurich

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100