Nebelschwaden in den Tälern der Sächsischen Schweiz   (4,0 based on 8 ratings)    viewed: 1707x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Lausche793m; 55km
2 Penkavcy vrch 792m; 52km
3 Jedlova 774m; 49km
4 Napoleonschanze 392m; 15km
5 Waitzdorfer Höhe
6 Kleiner Winterberg
7 Kaltenberg (Studenec)?
8 Großer Winterberg 556m
9 Lohmen
10 Rosenberg 619m
11 Lohmen
12 Zirkelstein 384m
13 Wolfsberg
14 Kohlbornstein
15 Lilienstein 415m
16 Papststein
17 Großer Bärenstein
18 Großer Zschirnstein
19 Kleiner Bärenstein
20 Kohlberg 237,8m
21 Naundorf
22 Festung Königstein 360m
23 Pfaffenstein
24 Quirl
25 Doberzeit
26 Leupoldishain?
27 Hoher Schneeberg 723m
28 Ebenheit
29 Harthenberg 435m?
30 Pirna-Sonnenstein 200m
31 Hartenstein 548m?
32 Cottaer Spitzberg 391m

Details

Location: Am Triebenberg (370 m)      by: Adri Schmidt
Area: Germany      Date: 11. August 2010
Dieses Pano entstand kurz vor Sonnenuntergang. Es ist immer wieder schön, wenn die Tafelberge die Schwaden in den Tälern überragen.
Es vermittelt fast schon eine ruhige Herbststimmung, wenn da der Mais im dunklen Vordergrund nicht wäre.

11QF-Aufnahmen RAW mit Stativ
EOS 500D
Sigma 18-125
1/10
Iso 100
f/9
125mm(KB)

Rating

Average rating:  (4,000 based on 8 ratings, Score: 3,778)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Eine Traumstimmung, sehr schön wiedergegeben. LG Robert
2010/08/29 18:14, Robert Viehl
( :- )) Nur ein Mann... 
...mit Erfahrung, fertigt ein solches Pano. Raffiniert inszeniert! Schöne Farben! Liebe Grüsse
Walter
2010/08/29 18:42, Walter Schmidt
Schönes, stimmungsvolles Panorama der Sächsischen Schweiz und offenbar auch gut gestitcht. Offenbar hast Du wegen der roten Wolken so viel Himmel drauf gelassen. Das Rauschen ist aber fast nicht zu merken (ist EOS 500D bei Iso 100 so gut?). Der Wald ist aber etwas sehr dunkel. Den könnte man etwas aufhellen.
Ich habe noch ein paar Berge beschriftet, bei denen um Pirna müßte man aber noch etwas genauer vorgehen. Da das Panorama auch noch so schön die Ortschaften im Vorland zeigt, wäre es nicht schlecht, wenn auch die bekannt wären.
2010/08/29 19:41, Heinz Höra
Hervorragend gelungen. Sehr schöne Stimmung, tolle Übersicht!
LG Jörg
2010/08/29 19:55, Jörg Nitz
Ich habe jetzt nochmal versucht ein bisschen mit der Karte zu beschriften, darunter auch die Dörfer. Ich wäre ja entzückt, wenn in der linken Ecke wirklich die Lausche zu sehen wäre!
Mit Stativ ist die EOS 500D wirklich stark. Da freut man sich richtig über die hohe Auflösung. Freihand werden die bilder auch tagsüber nie so astrein. Es ist immer ein bisschen Verwacklung mit drinne bei großer Brennweite. Da bin ich zuzeit noch am "experimentieren".
Der dunkle Wald im Vordergrund hat mir so am besten gefallen als ich mit DPP bearbeitet habe.
lg v. adri
2010/08/29 21:41, Adri Schmidt
Schönes Pano, Adri - viel zu sehen.
"Struppen" dürfte als Beschriftung nur teilweise stimmen, wenn ich mich an alte Autofahrten nach Naundorf erinnere, dürfte dort "Ebenheit" liegen, möglicherweise ein Ortsteil von Struppen, vielleicht auch von Pirna.
Struppen selbst liegt unsichtbarer im Tal links davon.

Deinen Kamera-Wechsel habe ich übrigens entweder verpasst oder schon wieder verdrängt - seit wann bist du mit der neuen unterwegs?
2010/08/29 22:32, Arne Rönsch
Hallo Arne,
danke für deinen Hinweis. Weist du, ob in der linken Ecke wirklich die Lausche zusehen ist?
Das, mit der Kamera musst du wohl verdrängt haben. Mit der bin ich schon seit Ende Juni unterwegs.
lg adri
2010/08/30 18:24, Adri Schmidt
Der relativ steilen Form nach könnte das schon die Lausche sein, Adri. Aber beschwören möchte ich es nicht.
Die Finkenkuppe (Penkavci vrch) liegt auch noch zwischen Tannenberg (Jedlova) und Lausche, sie konnte aber auch der Schatten im Hintergrund sein.
2010/08/30 20:56, Arne Rönsch
Farbenfroh ist dieses Panorama nicht gerade, aber Schärfe, Übersicht und Beschriftung sind ausgezeichnet.
2010/08/31 17:48, Jörg Braukmann
Adri, wenn du genau wissen willst, ob die Lausche zu sehen ist, dann mußt Du Dir Landkarten und midnestens noch einen Winkelmesser heranholen und versuche, es zu bestimmen.
Bei Arnes Panorama Nr. 2720 habe ich, nachdem ich - so wie hier - die Vermutung hatte, es sicherheitshalber auch so gemacht.
Du kannst dir aber, so wie bei Ulrich Deuschle, auch aus den Höhendaten der NASA und einem entspr. Programm eine Ansicht erstellen, die zeigt, wie es sein müßte.
2010/09/06 00:12, Heinz Höra
Adri, ich habe es mir nochmals angeschaut und, wenn man die Abstände zwischen den sicher bestimmten Bergen zum Vergleich nimmt, dann ist bei Dir am linken Rand gerade noch die Lausche mit drauf, dazu noch die beiden anderen von mir bezeichneten des Lausitzer Berglandes.
2010/09/26 23:09, Heinz Höra

Leave a comment


Adri Schmidt

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100