Appenzeller Land   (4,0 based on 10 ratings)    viewed: 1918x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Bodensee
2 Kaienspitz
3 Rehetobel 970 m
4 Bodensee
5 Wald
6 St.Anton
7 Hoher Freschen
8 Ruppenpass
9 Trogen
10 Gäbris
11 Dorf Speicher
12 Bergrestaurant Hohe Buche
13 Alpstein

Details

Location: Speicher (892 m)      by: Walter Schmidt
Area: Switzerland      Date: 19.7.2010
Damit ich zeigen kann wo die "Hohe Buche" steht, ( 5322 )
hier dieses zweite Pano
Abend-Aufnahmen 19.10 Uhr

Rating

Average rating:  (4,000 based on 10 ratings, Score: 3,818)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Sehr schön Walter, das Appenzellerland ist wirklich ein schöner Erdenfleck.

L.G. v.
Gerhard.
2010/08/07 13:08, Gerhard Eidenberger
Dem Kommentar von Gerhard kann ich nur beistimmen. Viel Grün, wia bei eis (wie bei uns). LG Robert
2010/08/07 21:25, Robert Viehl
Wahrlich, eine schöner Erdenfleck - und dann noch so ein hoher bleuer Himmel darüber. Wie gerne würde ich da auch mal die "Hohe Buche" aufsuchen.
2010/08/08 00:33, Heinz Höra
Gut, dass die Kräne mit im Bild sind, sonst wäre es ja schon fast eine gespenstische Idylle.
2010/08/08 01:46, Arne Rönsch
Wirklich wunderbar, saftiges Grün und schön scharf - nur die Ecke von der Strasse rechts unten passt nicht so ganz rein. VG Martin
2010/08/08 09:27, Martin Kraus
Wunderschön!! Gruss, Felix
2010/08/08 13:45, Felix Gadomski
Diese Landschaft sieht richtig "kitschig" aus, ist aber dennoch Realität.
Hervorragend von Dir festgehalten!
LG Jörg
2010/08/08 18:44, Jörg Nitz
@ Danke! 
Ist schon sehr speziell das Appenzeller Land!
Die Landschaft ist relativ hoch gelegen zwischen 600 und 970 Metern über dem Meer. Daher gibt es keinen Ackerbau, nur Kuh- und Milchwirtschaft! Daher die vielen grünen Wiesen
Hier leben zu wollen, braucht es Philosophie! Ja richtig "edelkitschig" perfekt, solid nicht pulsierend. Wenn Du zwei Monate romantisch geglotzt hast, kippt das um in eine Schwermut. Die Selbstmordrate hier ist entsprchend die höchste in der Schweiz. Ein paar Kilometer weiter, in St.Gallen, ist es wieder offener und "Benediktinischer". Ich kam ja auch aus Deutschland in die Schweiz (beruflich, Textil) Mein erster Ort (1959) war Rehetobel-hier zu sehen - auch ich habe geglotzt, bin aber "panikartig" ohne neue Stelle nach anderthalb Jahren zurück nach Deutschland. Doch merkte ich dann, dass ich in St.Gallen Wurzeln geschlagen habe.
Heinz Höra, klopf mal an oder telefoniere bei mir, herzlich willkommen.
Liebe Grüsse an Alle
Walter
2010/08/08 19:25, Walter Schmidt
Walter, das werde ich - so Gott will - bald mal machen.
2010/08/09 23:29, Heinz Höra
Eine wunderschöne Landschaft!
LG v. Wilfried
2010/08/16 13:53, Wilfried Kristes

Leave a comment


Walter Schmidt

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100