Sommer in Westfalen   (4,0 based on 11 ratings)    viewed: 2543x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Sellestücke 640 m
2 Homert 653 m
3 Estenberg 613 m
4 Dümberg 573 m
5 Großes Sonnenstück 575 m
6 Balver Wald 546 m
7 Markshöhe 591 m
8 Hoher Ransen 595 m
9 Hömberg 580 m
10 Welsberg 509 m
11 Oeventrop
12 Wennemer Höhe 503 m
13 Hennesee
14 Arnsberger Wald 540 m
15 Meschede
16 Remblinghausen
17 Vogelsang 595 m
18 Arnsberger Wald 581 m
19 Astenberg 595 m
20 Auf der Burg 640 m
21 Bastenberg 745 m
22 Sternberg 692 m
23 Hockenstein 692 m

Details

Location: Goldener Strauch, Sauerland (625 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 26. Juli 2009
Das wechselhafte Wetter des Sommers bescherte uns während unseres Sommerurlaubs im Sauerland hervorragende Sichten. Der Goldene Strauch ist ein 654 m hoher Berg südlich der Kreisstadt Meschede. Der früher dicht mit Fichten bewachsene Berg präsentiert seit Kyrill besonders an seinem Nord- und Westhang weite Aussichten über den bergigen Südteil Westfalens. Das Panorama entstand aus 8 Freihand-Querformat-Aufnahmen knapp nördlich unterhalb des Gipfels und zeigt einen Blickwinkel von etwa 230 Grad mit Norden in der Bildmitte.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 11 ratings, Score: 3,833)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Wieder ein Klassiker vom Klassiker unter den Panoramamachern.
2009/10/08 02:55, Arne Rönsch
Sehr gut, schöne Farben! LG Wilfried
2009/10/08 14:44, Wilfried Kristes
Schöne Aussicht dem Kyrill sei Dank :-(( und eine tolle Wolkenstimmung. L.G. v. Gerhard.
2009/10/08 17:36, Gerhard Eidenberger
zu viel Himmel? 
Danke für die positiven Bewertungen. Außer Gerhard hat noch niemand eine Bemerkung zum Himmel gemacht. Bei meinen früheren Panoramen wurde zu viel Himmel oft bemängelt. Hier präsentiere ich wieder gewohnt viel Himmel. Ich habe mich bewusst dazu entschieden, weil mir die Wolkenstimmung gefiel und ich den Cirrus oben in der Bildmitte ungern wegschneiden wollte. Vom gleichen Tag lade ich demnächst noch ein weiteres Panorama von einer anderen Aussichtsstelle desselben Berges hoch. Die Blickrichtung wird eine andere sein, ansonsten sind die Bedingungen aber identisch. Da sich die Himmelsfrage dann erneut stellt, hier meine Frage nach eurer Meinung.
2009/10/10 00:24, Jörg Braukmann
Hallo Jörg, wie du bei meinem Pano "Spaziergang zu Hause" schon angemerkt hast, wird zuviel Himmel immer wieder kritisiert. Ich persönlich finde tolle Wolkenformationen, wie hier, oder auch andere Himmelsstimmungen, sollten unbedingt gezeigt werden. Dafür kann oder sollte man auch von Schema F (Goldener Schnitt) abweichen dürfen. LG Robert ( ... und danke für die Genesungswünsche, ich muss zurzeit alles mit der linken Hand schreiben/machen, die rechte ist dick eingebunden, da dauert alles ein bisschen länger)
2009/10/10 09:08, Robert Viehl
Äußerst detailreich, auch bis in die Ferne, und vor allem eine gute Schärfe. Mehr Tiefblick hätte hier glaube ich nicht viel gebracht. LG HJ
2009/10/10 12:06, Hans-Jürgen Bayer
bei der schönen Bewölkung wäre es ein Jammer, hier Himmel wegzunehmen. Ich habe mich auch über die großen Kahlschläge gewundert. Wird hier wieder Mischwald nachgepflanzt, oder bleibt es ein Panoramaweg. LG Alexander
2009/10/11 21:48, Alexander Von Mackensen
Danke für eure Kommentare. Alexander, Kyrill fielen im Sauerland fast ausschließlich die verbreiteten Fichten-Monokulturen zum Opfer. So war es auch hier. Es hieß, dass nun vermehrt naturnahe Laubmischwälder angepflanzt werden sollen, um zukünftig solche Sturmschäden zu vermeiden. Ob und wie schnell die Lehren aus Kyrill wieder in Vergessenheit geraten, wird sich zeigen. Des Panoramas wegen wird man wohl keine ganzen Hänge kahl lassen. Es bleibt aber zu hoffen, dass wenigstens einige, exponierte Aussichtsstellen frei gehalten werden.
2009/10/18 13:02, Jörg Braukmann
Klasse Jörg, die Aufteilung des Bildes gefällt mir persönlich recht gut. Ich habe die Region schon mehrfach zum Wandern genutzt und die "positiven" Folgen von Kyrill schätzen gelernt. LG Horst
2009/11/08 19:30, Horst Muschert

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100