Herbstmond   81961
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Jupiter, kein Monitorschaden ;-)
2 Gamsjoch
3 Herzogstand
4 Heimgarten
5 Rauheck
6 Hirschberg
7 Hohe Kiste
8 Hoher Fricken
9 Hochblassen
10 Zugspitze
11 Ettaler Manndl
12 Riegsee
13 Murnau
14 Notkarspitze
15 Aidling
16 Hinteres Hörnle
17 Vorderes Hörnle
18 Staffelsee
19 Hohe Bleick
20 Edelsberg

Details

Location: Aidlinger Höhe (780 m)      by: Werner Schelberger
Area: Germany      Date: 31.08.2009
Der neunte Mond im Jahr wird auch Herbstmond oder Scheiding genannt. Scheiding ist ein altes Wort für den September, der ursprünglich im Römischen Kalender der siebte Monat (lateinisch septem „sieben“) war. Für die Meteorologen geht an diesem Tag der Sommer zu Ende.
Das Panorama entstand zur blauen Stunde auf der Aidlinger Höhe, am fast gleichen Standpunkt wie bei #3537.

Sony A300, 14 QF Stativ, @26.0mm

Comments

Gefühlsmäßig hängt das Pano leicht nach rechts, da eigentlich der Pfaffenwinkel bis weit nach Bad Kohlgrub und Bad Bayersoien (810m) um mind. 150m höher liegt als etwa Murnau oder Eschenlohe (640m). Was mich hingegen fasziniert ist der Himmel. Wie bekommt man den so gleichmäßig hin? Einen kleinen Schock in der Abendstunde hat hingegen der Stern links des Mondes ausgelöst, dachte ich doch mein schöner Monitor hätte einen Defekt ... LG HJ
2009/09/21 23:38 , Hans-Jürgen Bayer
Sehr schöne Stimmung, schöne Farben. LG Robert
2009/09/22 21:04 , Robert Viehl
HJ, dein Gefühl hat dich nicht getäuscht, ich habe daraufhin das ganze nochmal komplett überarbeitet. Am Himmel habe ich nichts verändert, der war auch die Tage zuvor wundervoll klar und in einem hatten die Wetterfrösche recht: Es war die letzte Nacht vor Vollmond mit diesem fantastischen Himmel. Wenn ich mir den Satz aus deinem letzten Panorama ausleihen darf: Es wird vermutlich dem derzeit gängigen "Qualitätsstandard" nicht gerecht, von daher...eine Spielerei. Vielen Dank an Robert und dich für Eure Kommentare.
2009/09/22 23:05 , Werner Schelberger
Jupiter sei Dank ! :-) Aber Du kennst das sicher ... ist irgendwo ein heller Punkt oder Fleck am Monitor zu sehen schiebt man zuerst nervös den Scrollbalken hin und her. LG HJ
2009/09/22 23:13 , Hans-Jürgen Bayer
Mondsuchtgefahr! 
Wie immer, gut beherrscht Dein Gerät, lieber Werner. Gruss Walter
2009/09/23 00:19 , Walter Schmidt
Schönes Dämmerungspanorama. Auf meinem Monitor wirkt das Panorama bei Tageslicht kaum, da es im linken Teil so dunkel ist. Erst als ich es mir in der Abenddämmerung ansah, kam es so richtig zur Geltung. Dieser Effekt gefällt mir.
2009/09/25 15:47 , Jörg Braukmann
Jörg, so war es zwar nicht beabsichtigt, aber es freut mich, das es dir gefällt. Leider lese ich immer wieder von dunklen Bildabschnitten, die auf meinem Monitor gar nicht so dunkel sind. Ich überprüfe meine Monitoreinstellungen schon deshalb immer mal wieder und kann aber keine gravierenden Abweichungen feststellen. Für einen schnellen Test kann ich das Test-Tool http://www.eizo.de/support/monitortest.html empfehlen.
2009/09/25 17:27 , Werner Schelberger
Werner, Dein Link zum Monitortest ist leider mit etwas Arbeit verbunden. Da gibt es viel leichter erreichbare Tools, z. B. http://www.simpelfilter.de/farbmanagement/monitorkalib.html. Und Dein Herbstmond-Panorama ist auch sehr gut gemacht, so daß man, wenn man schon etwas sagt, ihm auch eine gebührende Note geben muß, die bei den alles-oder-nichts-Gepflogenheiten hier zugunsten des ersten ausfällt.
2009/09/26 00:06 , Heinz Höra

Leave a comment


Werner Schelberger

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100