Naqsh-e Djahan   (4,0 based on 17 ratings)    viewed: 245x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Touristen
2 Chomeini
3 Piepmatz
4 Chamenei
5 Masdjib-e Imam

Details

Location: Isfahan (1573 m)      by: Jörg Engelhardt
Area: Iran, Islamic Republic Of      Date: 21.09.2018
Am Morgen nach Aschura war es ruhig am Naqsh-e Djahan, dem großen Platz von Isfahan.

Der etwa 500 m x 150 m große Platz stammt ebenfalls aus der Zeit von Shah Abbas I.



Nikon D850
Carl Zeiss Planar 1.4/50
4 QF
1/320
F/8
ISO 31

Comments

Really nice.
2018/12/02 23:36, Giuseppe Marzulli
Ein Meisterwerk! Wär sicher auch ein geniales Nachtmotiv.
2018/12/03 09:06, Jens Vischer
Außerordentlich schön
2018/12/03 11:39, Franz Kerscher
Außergewöhnlich, das Wasser so ruhig und spiegelnd - herrliches Pano.
2018/12/03 22:27, Hans-Jürgen Bayer
Außergewöhnlich, das Wasser so ruhig und spiegelnd - herrliches Pano.
2018/12/03 22:27, Hans-Jürgen Bayer
Das Panorama ist mal definitiv mehr als 0 Sterne wert :-)
2018/12/04 12:59, Johannes Ha
Wunderschönes Motiv in bestem Licht. Besonderer Hingucker ist der Vogel, der gerade in dem Moment zwischen den Türmen durchzufliegen scheint.
Kleiner Nachteil der Perspektive so knapp über dem Wasser: Die Besucher im linken Bildteil erscheinen riesengroß vor dem Hintergrund der morgenländischen Architektur.
2018/12/04 14:00, Dieter Leimkötter
Top-Werk - da passt wieder alles ... und der Piepmatz natürlich DAS Schmankerl !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/12/04 17:07, Hans-Jörg Bäuerle
@HJB2 
Danke für den Hinweis. Beseitigt. Da musste man schon sehr genau hinschauen....

Grüße,
J
2018/12/04 17:22, Jörg Engelhardt
Einfach nur B R A V O
2018/12/04 21:14, Christoph Seger
Phantastisch. Da wollte ich schon immer mal hin, auch bevor ich Deine Bilder gesehen habe - jetzt erst recht. VG Martin
2018/12/05 21:25, Martin Kraus
Mit sprühenden Fontänen hätte es aber auch ein schönes Bild ergeben. Dann wäre auch der Tourist nicht so aufgefallen.
Der Vogel lenkt die Aufmerksamkeit auf die Standbilder der beiden Ayatollahs, die ich so nicht erwartet hätte. Ein Wunder, das diese hier so stillschweigend hingenommen wurden.
2018/12/06 11:49, Heinz Höra
Warum sollten zwei Bilder von Religions- und Staatsführern nicht hingenommen werden?

Wir bilden ja auch Gipfelkreuze, Friedhöfe und sogar Kirchen der verschiedensten Konfessionen ab ohne dass irgendwelche Meinungskeulen geschwungen werden …
2018/12/06 12:41, Christoph Seger
Weil bei 24637 die Fahne für solchen Wirbel gesorgt hatte, Christoph.
2018/12/06 15:03, Heinz Höra
@Heinz 
Ahhh!! Ironie!! Die hätte ich nicht erwartet :-) Gut so !!
Herzlichst Christoph
2018/12/06 19:50, Christoph Seger
Wunderwerke, gleich zweimal! ; - ))
2018/12/07 07:48, Walter Schmidt

Leave a comment


Jörg Engelhardt

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100