Blaue Stunde am Blauen Wunder   (4,0 based on 20 ratings)    viewed: 201x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 TV-Turm DD 231m + 252m 2,4km
2 Dresdner Kanu-Club Elbe46 eV
3 Anleger DD-Blasewitz
4 Mond 377300km
5 Schillergarten
6 Cafe Toscana
7 Loschwitzer Elbbrücke - Blaues Wunder -
8 Schloss Albrechtsberg 1,9km
9 Schloss Eckberg 1,5km
10 Anleger DD-Loschwitz
11 Luisenhof
12 Dorfkern Altloschwitz

Details

Location: Elbufer Dresden-Loschwitz (105 m)      by: Steffen Minack
Area: Germany      Date: 12.09.2018
11QF@24mm(KB)-auf 29mm ausgeschnitten, F8, 1/3", ISO 800, Stativ, 20:02 Uhr, Bildwinkel ca.315°, PSE 2018, Panoramastudio pro 3.01, IrfanView

Ich denke Arne nimmt mir den Titel nicht übel, hat er doch bei Pano #13343 von der anderen Elbseite fast den gleichen verwendet. Der Titel ist intuitiv und ich habe den Gleichklang erst später bemerkt. Die Bilder stammen so ziemlich aus der Mitte der blauen Stunde, welche in unseren Breiten gar keine Stunde ist.
In Deutschland gibt es keinen Ort, wo die blaue Stunde tatsächlich eine Stunde dauert. Während man sie am 21.Juni in Flensburg für etwa 50min genießen kann, dauert sie in Mittenwald am gleichen Tag 42min. Andere Verhältnisse gibt es am Nordkap, wo die blaue Stunde am 21.Dezember für 5h anhält!

Bei diesem Pano habe ich zum 2.mal den Tip eines Freundes, welcher meistens nur mit dem smartphone fotografiert, beherzigt: das JPG im IrfanView nicht mit dem "für web speichern"-plugin speichern, sondern normal als JPG speichern und dabei (wichtig!) das Farben-Subsampling deaktivieren. Dadurch wird die Datei zwar größer, was aber bei solch dunklen Bildern keine Rolle spielt. Als Resultat erhält man ein Bild, welches farblich mit dem unkomprimierten Bild übereinstimmt. So sind hier alle kleinen roten Lichter tatsächlich rot, während sie mit dem "fürs web abspeichern" grau sind.

Mehr zur Brücke hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Blaues_Wunder_(Dresden)

Comments

Ganz, ganz toll. Nicht nur farblich ein Genuß. VG Martin
2018/12/02 11:55, Martin Kraus
Schönes, stimmungsvolles Bild und ein instruktiver Begleittext. Ich werde bei meinen Bildern mal beim Abspeichern darauf achten, ob ich da bei meinen Motiven einen Unterschied sehe. Nachdem ich viele Jahre "speichern unter" geklickt habe, speichere seit einigen Jahren immer "fürs Web", weil ich es für äquivalent hielt.
2018/12/02 12:32, Jörg Braukmann
Sehr guter Blickwinkel vom Elbufer mit schönen Farben und natürlichen Lichtern. Auch deine Beschreibung gefällt mir!
Gruss Stephan
2018/12/02 13:33, Stephan Klemme
Der tiefe Standort gibt dem blauen Wunder zusätzlichen Reiz.
Ein wenig mehr Licht hätte dem Bild nach meinem dafürhalten keinen Abbruch getan.
2018/12/02 15:54, Dieter Leimkötter
Klasse gemacht, prima!
2018/12/02 22:19, Hans-Jürgen Bayer
Eine wirklich blaue Stunde am Blauen Wunder, das aber ein Eigenname ist.
Mein Blaues Wunder 2754, das 10 Jahre alt ist, stimmt mich dagegen etwas wehmütig.
2018/12/03 12:37, Heinz Höra
Heinz, ich vermute du erinnerst dich an deine Zeit des Studiums. Ich bin auf der anderen Seite gleich um die Ecke aufgewachsen und Kindergrippe und Kindergarten (gibt es alles nicht mehr) waren nicht weit vom Ufer entfernt. Die damals noch viel schmutzigere Elbe war zu beiden Seiten unser Spielplatz nach der Schule.
2018/12/03 21:02, Steffen Minack
Super Standort und hervorragende Arbeit, bei dem mir auch die feine Mondsichel als i-Tüpfelchen nicht entgangen ist ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/12/04 16:56, Hans-Jörg Bäuerle
Ein traumhaftes Panorama, das für mich den Inbegriff der "blauen Stunde" zeigt. Die hellste Stelle zeigt sich fast genau über der Brücke, die Spiegelung in ruhigem Wasser, die dezente Beleuchtung - alles perfekt!
LG Jörg
2018/12/06 19:42, Jörg Nitz

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100