Alpenschau von Westen   (4,0 based on 18 ratings)    viewed: 199x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 L'Hergues 1426 m, 109 km
2 J U R A
3 Croix du Colombier 1525 m
4 Montagne du Grand Colombier 1534 m, 107 km
5 Roc d'Enfer 2244 m, 179 km
6 Les Hauts Forts 2466 m, 190 km
7 Sous Dine 2004 m, 150 km
8 Dents du Midi 3257 m, 199 km
9 Pic de Jalouvre (Pointe Blanche) 2438 m, 159 km
10 Tour Sallière 3219 m, 198 km
11 Pic de Tenneverge 2989 m, 193 km
12 Pointe de Bella Cha 2511 m, 166 km
13 Pointe Percée 2750 m, 164 km
14 Mont Buet 3096 m, 188 km
15 La Grande Balmaz 2616 m, 158 km
16 La Tournette 2351 m, 140 km
17 Aiguille du Chardonnet 3824 m, 197 km
18 Aiguille d'Argentière 3900 m, 198 km
19 Aiguille Verte 4122 m, 194 km
20 Les Droites 4000 m, 195 km
21 Aiguille du Midi 3842 m, 186 km
22 Dôme du Gouter 4304 m, 184 km
23 Mont Blanc 4810 m, 183 km
24 Mont Trélod 2181 m, 129 km
25 Aiguilles de Tré la Tête 3930 m, 178 km
26 Aiguille des Glaciers 3916 m, 177 km
27 Têtes de Bellaval 2892 m, 171 km
28 Mont Colombier 2045 m, 122 km
29 Monte Berrio Blanc 3251 m, 183 km
30 Rochers de la Bade 1850 m, 120 km
31 Pointe Lechaud 3128 m, 176 km
32 Pointe des Ouillons 3110 m, 176 km
33 Mont Pecloz 2197 m, 130 km
34 Mont d'Armenaz 2158 m, 130 km
35 Mont Miravidi 3066 m, 177 km
36 Aiguille du Grand Fond 2920 m, 164 km
37 Pointe de Presset 2858 m, 163 km
38 Pointe de la Combe Neuve 2961 m, 165 km
39 Le Roignais 2995 m, 165 km
40 Doravidi 3442 m, 191 km
41 Monte Château Blanc 3425 m, 191 km
42 Testa del Rutor 3486 m, 190 km
43 Mont Grelle 1440 m, 95 km
44 Le Grand Arc 2484 m, 139 km
45 Bec de l'Âne 3213 m, 186 km
46 Punta di Feluma 3212 m, 196 km
47 Punta del Ran 3271 m, 202 km
48 Grand Nomenon 3488 m, 207 km
49 Mont Bellacha 2484 m, 142 km
50 La Grivola 3969 m, 208 km
51 Aiguille Rouge 3227 m, 176 km
52 Mont Pourri 3779 m, 177 km
53 Mont Granier 1933 m, 103 km
54 Aiguille de la Grande Sassière 3747 m, 187 km
55 Sommet de Bellecôte 3417 m, 170 km
56 Grand Pic de la Lauzière 2829 m, 138 km
57 Le Gros Vilan 2746 m, 137 km
58 La Louche Percée 2434 m, 136 km
59 Le Cheval Noir 2832 m, 141 km
60 La Grande Motte 3653 m, 177 km
61 La Grande Casse 3855 m, 174 km
62 Pointe Mathews 3786 m, 173 km
63 Le Bellachat 2824 m, 140 km
64 Le Grand Miceau 2619 m, 125 km
65 Le Grand Charnier 2561 m, 122 km
66 Clocher du Frène 2789 m, 124 km
67 Pointe du Bacheux 2739 m, 124 km
68 Dôme de l'Arpont 3599 m, 167 km
69 Pointe de Labby 3521 m, 166 km
70 La Dent Parrachée 3697 m, 169 km
71 Pointe du Villonet 2727 m, 124 km
72 Le Grand Moretan 2775 m, 122 km
73 Aiguille de Peclet 3561 m, 158 km
74 Dôme de Polset 3497 m, 160 km
75 Le Charmet de l'Aiguille 2826 m, 122 km
76 Pointe de Comberousse 2866 m, 121 km
77 Puy Gris 2908 m, 121 km
78 Pic de la Grande Valloire 2887 m, 120 km
79 Rocher d'Aiguille 2885 m, 120 km
80 Bec d'Aiguille 2891 m, 120 km
81 Rocher Badon 2912 m, 119 km
82 Le Rocher Blanc 2928 m, 119 km
83 La Pyramide 2912 m, 118 km
84 Pic des Eustaches 2728 m, 118 km
85 Pic Bunard 2560 m, 117 km
86 Dôme de la Cochette 3041 m, 124 km
87 Cimes de la Barbarate 3291 m, 123 km
88 La Buffe 1623 m, 78 km
89 Pic de l'Étendard 3464 m, 123 km
90 Pic Bayle 3465 m, 123 km
91 Pic du Lac Blanc 3323 m, 123 km
92 Pic Est de Combeynot 3145 m, 148 km
93 Pic Ouest de Combeynat 3155 m, 148 km
94 Charande 1715 m, 80 km
95 Bec de l'Homme 3454 m, 141 km
96 La Meije 3982 m, 140 km
97 Le Rateau 3809 m, 138 km
98 Pic de la Grave 3667 m, 137 km
99 Pic Bourcet 3715 m, 143 km
100 Le Plaret 3563 m, 138 km
101 Barre des Écrins 4102 m, 147 km
102 Mont Pelvoux 3943 m, 151 km
103 Pic sans Nom 3913 m, 150 km
104 L'Ailefroide 3954 m, 148 km
105 Roche de la Muzelle 3465 m, 128 km
106 Aiguilles des Arias 3402 m, 135 km
107 L'Olan 3564 m, 138 km
108 Le Sirac 3440 m, 149 km
109 Tête de Clotonnet 2835 m, 132 km
110 Rocher du Gerbier 2109 m, 87 km
111 Les Choucières Vertes 3058 m, 145 km
112 Petite Soeur Sophie 2162 m, 88 km
113 La Grande Moucherolle 2284 m, 87 km
114 La Petite Moucherolle 2156 m, 86 km
115 Vieux Chaillol 3163 m, 144 km
116 Le Chaperon 2748 m, 136 km
117 Crête des Rochers de la Balme 2063 m, 86 km
118 Rocher du Pleynet 1994 m, 86 km
119 Grande Tête de l'Obiou 2789 m, 119 km
120 Tête de la Cavale 2697 m, 118 km
121 Tête de l'Aupe 2627 m, 120 km
122 Grand Ferrand 2758 m, 121 km
123 Grand Veymont 2341 m, 93 km
124 Tête de la Cluse 2682 m, 132 km
125 Roc de Garnesier 2383 m, 124 km
126 Tête de Garnesier 2387 m, 124 km
127 Tourte Barreaux 1876 m
128 Serre de Montue 1706 m, 76 km
129 Roc de Peyrole 2016 m, 96 km
130 Dôme Ferré 2041 m, 75 km
131 Roc de Toulau 1581 m, 95 km
132 Tête de la Dame 1506 m, 78 km
133 Le Duffre (Montagne de l'Aup) 1757 m, 129 km
134 La Servelle 1613 m, 106 km
135 Montagne de Raton 125 km
136 Le Veyou 1589 m, 96 km
137 Le Grand Dalmas 1544 m, 98 km
138 Montagne d'Angèle 1606 m, 113 km
139 Montagne de Miélandre 1451 m, 111 km
140 Mont Ventoux 1910 m, 145 km
141 Rocher Garaux 1338 m, 110 km

Details

Location: Crêt de Botte, Mont Pilat (Loire(42), Auvergne-Rhône-Alpes) [Massif Central/Zentralmassiv] (1380 m)      by: Jörg Nitz
Area: France      Date: 25.10.2018
Die drei großen Gipfel des Pilat (Crêt de l'Œillon, Crêt de Botte und Crêt de la Perdrix) habe ich an verschiedenen Tagen besucht. Jedesmal hatte ich eine wunderbare Alpenfernsicht. Hier beginne ich zunächst mit einem Tele vom Crêt de Botte, den am wenigsten besuchten der drei Gipfel. Auf den anderen beiden steht im Gegensatz zum Crêt de Botte eine Panoramatafel. Vom Crêt de l'Œillon bietet sich ein weitaus größeres Blickfeld und vom Crêt de la Perdrix hat man einen schönen 360-Grad-Blick, bei dem die Alpenkette allerdings teilweise verdeckt ist. Am linken Bildrand steht der 80 m hohe Fernsehmast, weshalb das Blickfenster dort begrenzt ist. Eine Weitwinkelversion folgt später.

31 QF-Aufnahmen, 300 mm KB

Comments

Vom Jura bis zum Mont Ventoux, dass ist schon beeindruckend !
Die Strukturen in den Dauphine-Alpen sind trotz der 150km auch gut zu erkennen. Überhaupt ist die Anordnung der Gipfel bei der Sicht aus Westen sehr interessant. Es sind sogar Gipfel in über 200km Entfernung zu erkennen. Der Höhenunterschied zwischen der Aiguille du Midi (auf der sicher schon viele von uns gewesen sind) und dem Mont Blanc ist hier auch sehr gut sichtbar.
Hast du ausgeschnitten - und wenn ja wie viel ?
Wer sich über den vorherrschenden Blauton wundert, dem kann ich nur versichern das es so am Horizont im Tele aussieht. Nur bei sehr tiefstehender Sonne ändert sich das.
2018/11/04 13:31, Steffen Minack
Wundervolles Pano Jörg! Wirklich außergewöhnlich wie die Alpengipfel aus dem Nebelmeer aufsteigen..

Aber auch hier fände ich die Einleitung ohne die Masten schöner, für eine Nichtbewertung reicht es aber nicht.. Kannst du das nicht noch wegstempeln oder das Pano später starten?!

LG Seb
2018/11/04 14:10, Sebastian Becher
@ Steffen
Ein wenig habe ich das Pano ausgeschnitten, so dass es jetzt etwa bei 340-350 mm Brennweite liegen dürfte.

@ Seb
Es handelt sich nur um Zaunpfähle.
Ich hatte im Vorfeld alle möglichen Schnitte probiert. Aber ein früherer Schnitt hätte den Jura zu hart durchtrennt. Auch unten wegnehmen hat mir nicht gefallen, dann hätten die Proportionen zum Himmel nicht mehr gestimmt oder ich hätte das Pano insgesamt zu sehr ausschneiden müssen. So schlimm, dass ich den Teil stempeln müsste, finde ich es auch nicht. Ich bin sowieso eher ein Freund, Dinge zu zeigen, wie sie sind.
LG Jörg
2018/11/04 15:17, Jörg Nitz
Kann, und muß man lange betrachten.
2018/11/04 17:55, Dieter Leimkötter
Die Grivola aus der Auvergne! Ich neige mein Haupt vor diesem Streifen und freue mich auf die weiteren Mitbringsel! VG Peter
2018/11/04 22:57, Peter Brandt
Episch!
2018/11/04 23:32, Augustin Werner
Kolossal! VG Martin
2018/11/05 20:03, Martin Kraus
Wieder hattest Du Fernsichtglück im Urlaub! Das bewegte Nebelmeer gefällt mir auch sehr gut.
2018/11/06 10:41, Friedemann Dittrich
Immer wieder spannend deine Blicke in die französischen Alpen!
2018/11/06 19:11, Benjamin Vogel
Bereits ausgiebig studiert - das was es hier alles zu sehen gibt lässt natürlich mein Herz höher schlagen und wiegt die bei diesen extremen Teleperspektiven häufig auftretende farbliche Monotonie bei weitem auf - klasse, Jörg !!!

Der Zipfel links stört wenig, würde ich auch stehen lassen ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/11/07 17:02, Hans-Jörg Bäuerle
Es freut mich, dass du im Herbsturlaub wieder Glück mit der Sicht und den Motiven hattest und bin gespannt auf mehr.
2018/11/08 15:01, Jörg Braukmann
I enjoy such panos very much but zero rating sorry.
2018/11/08 15:49, Mentor Depret
Fantastisch! 
2018/11/13 10:42, Matthias Knapp
@Steffen
Die Wahrnehmung des Höhenunterschiedes zwischen Aiguille du Midi und Mont Blanc ist natürlich durch die Erdkrümmung verstärkt, da fehlen unten mehr als 2 Kilometer im Blickfeld. Die Sagitta (die Hälfte von jenen >2km) ist ja allein schon über einen Kilometer.

Und eigentlich ist es nur die terrestrische Refraktion, die den Gipfel des Mont Blancs über die Horizontale hebt. Auf die Aiguille du Midi schaut man schon herunter ;-)
2018/11/13 11:46, Klaus Föhl
@Klaus, da Chamonix auf ca. 1100 m üdM liegt, kann man sowieso die Aguille du Midi erst ab dieser Höhe sehen.
@Steffen, der Höhenunterschied zwischen Aig. du Midi und Mont Blanc ist eigentlich aus der Nähe viel markanter, z. B. hier: http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=22196.
Daß "sicher schon viele von uns auf der Aiguille du Midi gewesen sind", das möchte ich doch sehr bezweifeln. Ich kenne von dort eigentlich nur Panoramen von Christoph, Franz und Alexander.
2018/11/14 14:37, Heinz Höra

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100