Der Golf von Triest   (4,0 based on 16 ratings)    viewed: 204x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Monte Coste - 409
2 Monte Lanaro - 545 m
3 Vogeljski bori - 459 m
4 Tabor - 417 m
5 Zatrep
6 Monte San Primo - 278 m
7 Slavnik - 1.028 m
8 Trieste
9 Miramare
10 Lacna - 451 m
11 Piran
12 Grado
13 Isonzo
14 Lignano Sabbiadoro
15 Monte Ter - 281 m
16 Monte Ermada - 323 m
17 Julische Alpen
18 Stolovec - 565 m
19 Stol - 629 m
20 Trstelj - 644 m
21 Mrzovec - 1.407 m
22 Mali Golak - 1.495 m
23 Kucelj - 1.237 m
24 Vielki Modrasovec - 1.355 m
25 Javorski vrh - 1.341 m
26 Monte San Leonardo - 399 m
27 Debeli hrb

Details

Location: Vedetta Liburnia (184 m)      by: Sebastian Becher
Area: Italy      Date: 22.06.2015
An den Karst Steilküsten zwischen Duino und Triest gibt es eine Reihe von wundervollen Aussichtspunkten die wir an diesem Tag alle mit dem Fahrrad erkundeten. Von diesen Aussichtspunkten gefiel mir der neu eröffnete Turm Liburnia am besten.. Auch weil mit dem Fortschreiten des Tages sich eine Störung mit hohen Schleierwolken bemerkbar machte und die Sonne später komlett verhüllte..

Pano bestehend aus: 15 HF Aufnahmen mit Canon EOS 6D und EF 17-40L @30mm, ISO100, f8,1/640sek, PTGui

Comments

Die Himmelsrichtungen decken sich jedenfalls schon mal mit meinem Tipp.
2018/11/03 15:01, Arne Rönsch
Why would anyone put his name on such a pano as if we don't know he is the photographer? How laughable. In the middle there is an annoying gray spot and the date is incomplete. Below zero stars for someone calling himself an artist.
2018/11/03 16:09, Mentor Depret
Was für ein wunderschöner Kiefernwald. Das Rätsel ist nicht schwer (oder ich hatte Glück, daß der erste Verdacht richtig war). Leider hat Google Earth hier ein sehr ungenaues Höhenmodell, so daß ich es nicht genau lokaliseren kann - irgendw zwischen Au... und Santa C....? VG Martin
2018/11/03 16:26, Martin Kraus
Ich kann Martin nur zustimmen, auch was das Höhenmodell betrifft (wenn ich richtig liege). Auf der Karte könnten es ca. 180m sein, auf googleearth nur 7m.

PS. die Brücke im Norden ist 1,15km entfernt.
PPS. Nimmt man die letzten Buchstaben der Hafenstadt, die hier links zu sehen ist, so erhält man sowohl in der Landessprache, als auch in der Sprache des Nachbarlandes eine Himmelsrichtung.
2018/11/03 18:39, Steffen Minack
Nicht einmal mit den vielen Kommentaren und Hinweisen komme ich drauf. Es ist aber eine sehr poetische Landschaft und ich freue mich, dass ihr offenbar eine gute Urlaubszeit hattet. Ich bin auf die Lösung bei diesem so schön ungekünstelten Bild ;-) gespannt.
2018/11/04 10:18, Christoph Seger
Christoph, vor reichlich 100 Jahren hättet ihr das noch in Heimatkunde gelernt. ;-)
2018/11/04 10:39, Arne Rönsch
Da bin ich mir auch recht sicher (schon alleine wegen der Kiefern) aber ich habe im Moment nur das Handy und nicht den Computer bei mir - daher ist die Suche etwas mühselig. Öltanker und küstennahe Autobahn sind natürlich auch verlockend ....
2018/11/04 10:53, Christoph Seger
Der Eisenbahnviadukt ist für eine von zwei Bahnlinien, mit denen die Hafenstadt in der Ferne damals vom Binnenland aus erreicht wurde. Heute hat die Stadt einen Bahnhof und ein Eisenbahnmuseum. Und es hat seinen Grund, dass man damals nicht schnöde einfach einen Bahndamm aufgeschüttet hat.

Für die genauere Triangulation habe ich gerade keine Zeit.
2018/11/04 11:30, Klaus Föhl
Vielen Dank für eure Kommentare

Ok dann löse ich auf.. Ihr wisst es ja und/oder seid nah dran..

Die Wolken sind übrigens nicht ausgefressen, sondern es ist noch komplett Zeichnung darin.. Das kann man mit dem Tonwertdiagramm leicht herausfinden..

LG Seb
2018/11/04 14:14, Sebastian Becher
I would have really liked to solve it, but I was traveling...
2018/11/04 14:59, Giuseppe Marzulli
Ein wunderschönes Fundstück aus dem Archiv!
LG Jörg
2018/11/04 15:05, Jörg Nitz
Guiseppe i was sure you will make it.. ;-)
2018/11/04 15:12, Sebastian Becher
Da stand ich einfach auf der Leitung. Komplett. Ich hatte nicht mehr in Erinnerung, dass Miramare so prominent liegt ...

Herzlichst Christoph
2018/11/04 16:25, Christoph Seger
Traumhafter Blick von einem "Premierenstandort" - fein, dass Du es aus dem Archiv geholt hast, Seb !!!

Die Gegenlichtverhältnisse waren wohl nicht einfach und ich denke aus eigener Erfahrung, dass die dunkleren Himmelspartien - die sich ja auf dem Meer spiegeln - den durch die Wolken durchbrechenden Lichtstrahlen geschuldet ist.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/11/07 16:52, Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Sebastian Becher

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100