Dämmerungsstrahlen und Gegendämmerungsstrahlen   (4,0 based on 27 ratings)    viewed: 284x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Monte Quarman 1372m 28km
2 Monte Chiampon 1709m 28km
3 Gran Monte 1608m 18km
4 Monte Soreli 1958m 30km
5 Monte Zaiaur 1815m 21km
6 Zuc dal Bor 2195m 34km
7 Stol 1673m 9km
8 Monte Sart 2324m 21km
9 Monte Canin 2587m 18km
10 Prestreljenik 2498m 17km
11 Monte Cergnala 2344m 18km
12 Crnelska Spica / Cima Confine 2332m 18km
13 Rombon 2208m 17km
14 Pirhovec 1660m 10km
15 Mangart / Mangrt 2677m 27km
16 Bavski Grintavec 2347m 21km
17 Krncica 2142m 12km
18 Krn 2244m 12km
19 Rodica 1965m 26km
20 Porezen 1630m 35km
21 Kobilja Glava 1475m 21km
22 Kuk 1243m 7km
23 Vehli Vrh 1072m 23km
24 Mrzovec 1407m 33km
25 Capella Christo Redentore

Details

Location: Matajur, Region Goriska / Friaul-Julisch Venetien, Julische Alpen (1645 m)      by: Steffen Minack
Area: Slovenia      Date: 12.08.2018
10QF@24mm(KB), F5, 1/20", ISO 200, Stativ, 20:36 Uhr (16min nach Sonnenuntergang, Sonne -3°), Bildwinkel 284°

Dämmerungsstrahlen hatte ich schon oft gesehen, aber Gegendämmerungsstrahlen hatte ich das erste mal auf dem Pano von Heinz (22574) entdeckt.
Im Wikipedia-Artikel (https://de.wikipedia.org/wiki/Strahlenbüschel#cite_note-cresp-1) und bei https://physik.wissenstexte.de/schattenstrahlen.htm kann man einiges darüber lesen. Dass eigentlich Interessante sind hier die Wolkenschatten, die meiner Meinung nach die Rückstreuung des Restlichts im Dunst minimieren und somit strahlenförmig den Blick in den Himmel verbessern, welcher dann dunkler wirkt.

Beim Pano "Sternennacht auf dem Matajur" (24402) hatte ich schon einige Anmerkungen zum Gipfel gemacht. Links im Vordergrund das unförmige Gebilde ist nur eine Picknick-Decke in die wir uns zum Sternschnuppen-Schauen später eingewickelt haben, denn es fiel sehr viel Tau.

Comments

So sieht es dort also von ganz oben aus. Sehr schönes Zeugnis des Abends!
2018/10/29 07:52, Arne Rönsch
Sauber...

Grüße,
JE
2018/10/29 08:20, Jörg Engelhardt
Feines Produkt.
Äusserst engagiert!
2018/10/29 09:13, Walter Schmidt
Sehr beeindruckend, habe ich so noch nie gesehen.
2018/10/29 10:49, Friedemann Dittrich
Selten so ausgeprägt zu sehen. Gratulation, gut eingefangen!
2018/10/29 10:54, Dieter Leimkötter
Ästhetisch und vom Dokumentationswert großartig. Wie sagte Christoph S. jüngst zum Verhalten bei Sonnenuntergängen? Umdrehen! Gilt bei diesem Phänomen offenbar auch. VG Martin
2018/10/30 19:37, Martin Kraus
Hammer!
2018/10/30 21:15, Hans-Jürgen Bayer
Ich habe noch immer nicht ganz begriffen warum so ein Schatten über den ganzen Himmel reichen kann (vielleicht weil ich auch wo lebe wo ich immer nur den halben Himmel sehe ...), aber soll eben so sein. Man wird ja auch noch was "glauben" dürfen ...
2018/10/30 23:03, Christoph Seger
Selbst ich verzichte hier gerne auf Fernsicht. Solch einen Moment so gestalterisch wunderbar in ein Pano packen zu können, erfordert neben Glück aber auch die Erfassungs- und Umsetzungsgabe einer solchen Situation!
LG Jörg
2018/11/01 16:24, Jörg Nitz
Das ist natürlich Wahnsinn! Da fällt mir ein ich hätte auch noch einen Gegenschuss.. Wo habt ihr eigentlich gewohnt? Ich plane für nächsten Oktober in Cividale..

LG Seb
2018/11/01 20:25, Sebastian Becher
Kurz und ab in die TOP 100: TRAUMHAFT !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/11/02 08:32, Hans-Jörg Bäuerle
TOP 100 
almost there - 25 Wertungen braucht man im Moment, ich falle da auch schon raus (was aber vollkommen egal ist …)
2018/11/02 10:47, Christoph Seger
Danke für den regen Zuspruch - hätte ich nicht gedacht.

@Martin - danke. Ja, kann ich nur bestätigen, macht man viel zu wenig. Ich hatte mich vom Sonnenuntergang abgewendet, weil ich mit einem Italiener ins Gespräch kam, der seine Brötchen mit Hochzeitsfotos verdient und habe dadurch nach Osten geblickt.
@Sebastian - danke. Wir haben in Bovec gewohnt, weil ich eigentlich hauptsächlich ins Hochgebirge wollte. Aber schon nach 2 Tagen haben wir gemerkt, dass man weiter südlich locker 2 schöne Urlaubswochen verbringen könnte, ohne über 2000m steigen zu müssen.
@Christoph - danke. Ob nun Top 100 oder nicht ist doch egal. Hauptsache ein paar Leute können sich daran erfreuen - anders als der italienische Fotograf, der die Gegendämmerungsstrahlen mit einem Schulterzucken quittierte, weil er mehr auf timelapse zur Nacht aus war. (wobei das Kommen und Gehen der Dämmerungsstrahlen bestimmt ein gutes timelapse-Motiv abgegeben hätten).
2018/11/02 10:47, Steffen Minack
Hier ist Staunen angesagt ...

... und ab in die Top 100 :-)


Liebe Grüsse
Gerhard
2018/11/07 01:10, Gerhard Eidenberger
Ganz toll! :-)
2018/11/07 20:13, Johannes Ha

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100