Blick über die Dächer von Montepulciano   (4,0 based on 15 ratings)    viewed: 178x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Chiesa di Santa Lucia
2 Poggio alla Spillo
3 Monte Cucco
4 Poggio della Lombardona
5 Chiesa di Sant'Agostino
6 Alpe di Catenaia, 1414m, 61km
7 Chiesa di Sant'Agnese
8 Castello di Montecchio Vesponi
9 Alpe della Luna, 1454m, 70km
10 Conservatorio di San Girolamo
11 Stabilimento Ospedaliero Nottola
12 Montepulciano Stazione
13 Stabilimento Peruzzi
14 Monte Acuto, 1668m, 85km
15 Monte Catria, 1701m, 85km
16 Balze degli Spicchi, 1526m, 85km
17 Monte della Strega, 1284m, 90km
18 Autostrada del Sole - A1
19 Monte le Gronde
20 Monte Cucco, 1566m, 84km
21 Acquaviva
22 Lago Trasimeno
23 Rocca del Leone
24 Monte Vermenone 1364m, 93km
25 Lago di Montepulciano
26 Monte Subasio, 1290m, 73km
27 Monte Rotondo, 2102m, 116km
28 Monte Priore, 2332m, 120km
29 Parco Nazionale dei Monti Sibillini
30 Lago di Chiusi
31 Montarale 854m

Details

Location: Montepulciano      by: Werner Schelberger
Area: Italy      Date: 09.06.2017
Die Stadt verdankt ihre Bekanntheit dem Wein der Umgebung, dem Vino Nobile, der zu den besten Weinen der Toskana zählt. Hoch auf einem Hügel gelegen ist Montepulciano aber auch architektonisch sehenswert. Bauten der Gotik und der Renaissance fügen sich zu einem einheitlichen und geschlossenen Stadtbild, was auch für Mittelitalien besonders ist.
Durch die außergewöhnliche Lage geniesst man bei guter Fernsicht einen Blick tief in die Ebene bis zum Lago Trasimeno in Umbrien. Der See ist mit 128 km² der viertgrößte Italiens.
Wer zu diesem Blick noch ein Gläschen geniessen möchte, dem empfehle ich den Gang ins historische Caffé Poliziano. Mit Glück erwischt man einen der wenigen Stühle auf dem kleinen Balkon des Cafés.

Sony 7MII, Sony 4/70-400, @105mm, 32 QF Freihand, f11, 1/160s, ISO 100, Gestitcht mit PTGui Pro

Comments

Das ist natürlich eine herrliche Fernsicht, die Du da erwischt hast! Und wunderbar in Szene gesetzt. VG Peter
2018/09/05 21:08, Peter Brandt
Very beautiful and interesting, like all your Tuscan landscapes.
I also agree on the evaluation of the wine.
You reminded me that I probably have a bottle of Nobile di Montepulciano in the cellar.
I'm going to see ;-)
2018/09/05 22:39, Giuseppe Marzulli
Wahrlich schön und bestens wiedergegeben.
Auch wenn ich absoluter Schwalben-Liebhaber bin, das sehr schnelle und daher bewegungsunscharfe Exemplar hätte ich dann doch im Rahmen der Bildbearbeitung entfernt.

Herzliche Grüße,
Dieter
2018/09/06 12:31, Dieter Leimkötter
Die geköpften Bäume am Ende hätte ich weggelassen. Damit wäre auch gleich das grüne, angeschnittene Schild verschwunden. Zur Schwalbe bin ich bei Dieter.
Meckern auf hohem Niveau :-)
Der Rest ist super!
LG Jörg
2018/09/08 12:00, Jörg Nitz
Da ich das Niveau keinesfalls senken möchte ;-)
a) habe ich die Schwalben entfernt,
b) das Pano gekürzt und
c) die Beschriftung erweitert.
Das Ganze gefällt mir jetzt auch viel besser, danke Jörg und Dieter für die Anregung.

LG Werner
2018/09/09 13:48, Werner Schelberger
Danke Werner! Jetzt sinkt das Niveau auch nicht so sehr :-)
LG Jörg
2018/09/11 21:11, Jörg Nitz
sehr mutig mit der markanten Häuserwand zu Beginn.. Insgesamt aber ein sehr schönes Pano! LG Seb
2018/09/14 21:39, Sebastian Becher

Leave a comment


Werner Schelberger

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100