Der spektakuläre Prora-KdF-Bau   (4,0 based on 9 ratings)    viewed: 198x
previous panorama
next panorama
 

Labels

Details

Location: Prora, von "vorn" und von "hinten" (4 m)      by: Leonhard Huber
Area: Germany      Date: 15.06.2018
Unbedarft und ungebildet kamen wir beim Rückweg vom Nationalpark Jasmund hier vorbei, ja was ist denn das ??

Für viele von euch natürlich keine Frage, ich zitiere aus dem Kommentar von Jörg E. aus dem in der Nähe fotografierten Baumwipfelpfad-Pano #17600 von Arno:
"Toller Rundumblick... nur: Wo sind die berühmt-berüchtigten Gebäude...?"

Auszüge aus Wikipedia:

KdF(Kraft durch Freude)-Seebad Rügen, als Urlaubsanlage für 20.000 Menschen gedacht, das sind ursprünglich acht aneinandergereihte Blöcke von insgesamt 4,5 km!! Länge, gebaut - aber nicht vollendet - in den Jahren 1936 bis 1939.

Nach dem zweiten Weltkrieg teilweise zerstört, ansonsten militärisch nacheinander von der Sowjetunion, der DDR und dem vereinigten Deutschland genutzt.

Nach längerem Leerstand und teilweisem Verfall werden die Gebäude seit 2004 zu Wohnungen und Hotelanlagen umgestaltet.

Zum (gegenlichtgeplagten) Foto:

Der linke Panoramateil zeigt die Ansicht von der Meerseite im südlichen Bereich des Komplexes. Hier ist schon vieles fertig und meines Wissens auch schon bewohnt.

Der rechte Panoramateil zeigt, von der Landseite aus, den Bereich in der Mitte der ursprünglichen Anlage, die Umbauten/Restaurierungen sind hier in vollem Gang. Man sieht im linken Abschnitt einen langen Querbau, ganz links das Dokumentationszentrum, im rechten Abschnitt viele "kurze" Querbauten.

Samsung NX 200
links: 4 x QF; rechts: 5 x QF, RAW
f = 18 mm (KB = 27 mm)



Rating

Average rating:  (4,000 based on 9 ratings, Score: 3,800)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

interessant! LG Alexander
2018/08/03 18:57, Alexander Von Mackensen
Schön dokumentiert! Aus dem betagten Koloss scheint doch noch etwas zu werden.
2018/08/04 23:11, Jörg Braukmann
Interessant. Die Modernisierung in dieser Form nimmt dem Gebäude m.E. den Charakter - sieht dann von der Fassadengestaltung aus wie ein x-beliebiges Neubaugebiet. Nur die Gebäudelänge fällt dann doch noch aus dem Rahmen... VG Martin
2018/08/06 19:47, Martin Kraus
Crazy place and history - repulsive and captivating at the same time. LG Jan.
2018/08/07 23:57, Jan Lindgaard Rasmussen
Daß ein Deutscher aus dem Westen mal unbedarft und ungebildet sein kann, kann ich mir nicht vorstellen. Sind sie doch schon immer mit der geschichtlichen Wahrheit versorgt worden. Aber Wikipedia ist in der Hinsicht nicht viel anders als die Bild-Zeitung. Und über das, was sich heutzutage abspielt, wird auch nur in der gewohnten Manier berichtet.

Als ich mir mal diese Gebäude angeschaut hatte, hatten sich dort viele Künstler und Museen eingenistet und an einem Gebäude stand:
Wir, die guten Willens sind
Geführt von Ahnungslosen
Versuchen für die Undankbaren
Das Unmögliche zu vollbringen
Wir haben so viel mit so wenig
So lange versucht, daß wir jetzt
Qualifiziert sind fast alles
Mit nichts zu bewerkstelligen.

So etwa komme ich mir auch vor mit meinen Panoramen, die ich dort in der Nähe gemacht habe.

Was ich vom hier gezeigten Panoramen halten soll, darüber muß ich erst noch etwas nachdenken.
2018/08/08 12:28, Heinz Höra

Leave a comment


Leonhard Huber

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100