Fernsichtiger Sonnenuntergang auf dem Kleis   (4,0 based on 12 ratings)    viewed: 293x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kukla 673m 36km
2 Kletecna (Kletschen) 706m 49km
3 Milesovka (Milleschauer) 837m 52km
4 Parez (Klotzberg) 736m 56km
5 Vlci hora (Wolfsberg) 641m 7km
6 TV-Turm Bukova hora 683m+223m 28km
7 Bukova Hora (Zinkenstein) 683m 28km
8 Kocisi vrch 679m 26km
9 Hora 816m 115km
10 Kohout (Krohberg) 589m 20km
11 Na Korune 625m 23km
12 Stolicna (Herrgottsstuhl) 731m 116km
13 Pekelska skala 774m 118km
14 Hradiste (Klein Parberg) 594m 94km
15 Krizova hora 1024m 118km
16 Klinovec (Keilberg) 1244m 121km Pano 21358
17 P.1081m 123km
18 kleiner Fichtelberg 1205m 121km
19 Fichtelberghaus 1215m + 31m
20 Fichtelberg 1215m 121km Pano 21848, 21862
21 Jedlova (Tannich) 853m 83km
22 Farsky vrch 520m 37km
23 Medvedi skala (Bärenstein) 924m 82km
24 Lesenska plan (Hübladung) 921m 83km
25 Spicak (Spitzenberg) 664m 67km
26 Radesin (Gratschenberg) 550m 38km
27 Hurka (Netterskoppe) 493m 26km
28 Stropnik (Strobnitz) 855m 65km
29 Slavosov 594m 33km
30 Klucky (Kammberg) 642m 4,5km
31 Loucna (Wieselstein) 956m 70km Pano 20891 19422
32 Bournak (Stürmer) 869m 62km
33 Komari hurka (Mückenberg) & Mückentürmchen 808m 51km
34 Pramenac (Bornhauberg) 909m 60km
35 Rudny vrch (Zechberg) 796m 47km
36 Cinovecky hrbet (Zinnwalder Rücken) 881m 56km
37 Chmelnik (Hopfenberg) 508m 30km
38 Naklerovska vysina (Nollendorfer Höhe) 704m 42km
39 Kleiner Lugstein 897m 58km Pano 20928
40 Großer Lugstein 899m 58km Pano 20763
41 Lotaruv vrch 510m 31km
42 Senovsky vrch (Steinschönauer Berg) 632m 6,5km
43 Klobouk 502m 30km
44 Kahleberg 905m 59km Pano 20870 20853 20587
45 Holy vrch 515m 34km
46 Sokoli vrch Aussichtsturm
47 Geisingberg 824m 56km
48 Sokoli vrch 974m 21km
49 Spicak (Sattelberg) 724m 46km
50 Klinge 790m 60km
51 Decinsky Sneznik (Hoher Schneeberg) 723m 33km
52 Popovicsky vrch (Poppenberg) 527m 20km
53 Zamecky vrch (Schlossberg) 530m 10km
54 Kohlkuppe 613m 63km
55 Luchberg 576m 60km
56 Steinberg 492m 71km
57 Großes Horn 500m 43km
58 Arnolticky vrch (Arnsberg) 424m 22km
59 Straziste 469m 15km
60 P.433m 78km
61 Wilisch 476m 60km
62 großer Zschirnstein 561m 29km Pano 23195 & 23248
63 Ruzovsky vrch (Rosenberg) 619m 18km
64 Lerchenberg 425m 65km Pano 17725
65 kleiner Zschirnstein 473m 30km
66 Landberg 426m 78km (Tharandter Wald)
67 Opitzhöhe 368m 72km
68 Pfaffenstein 434m 37km
69 Windberg bei Freital 352m 68km
70 Vetrny vrch (Ottenberg) 481m 12km
71 Gohrisch 448m 35km
72 Papststein 452m 34km
73 Festung Königstein 352m 39km
74 Zirkelstein 334m 27km
75 ehemaliger MW-Sender Willsdruff 315m+153m 81km
76 Lipnicky vrch 539m 10km
77 Kleinhennersdorfer Stein 389m 34km
78 Steinhübel 316m 75km
79 Kaiserkrone 354m 27km Pano 20294
80 Lilienstein 416m 38km
81 großer Bärenstein 309m 41km
82 P.261m bei Polenz 87km
83 Zlaty vrch (Goldberg) 657m 8,5km
84 Funkturm zwischen Naustadt und Riemsdorf 84km
85 Korbitzhöhe 251m 89km
86 großer Winterberg 556m 25km
87 Studenec (Kaltenberg) 733m 10km

Details

Location: Klic (Kleis), Lužické hory (Lausitzer Gebirge), Kreis Ceská Lípa, Region Liberec (759 m)      by: Steffen Minack
Area: Czech Republic      Date: 14.04.2018
39QF@600mm(KB), F10, 1/125", ISO200, Stativ, 19:42 Uhr

Zwischen den Ostsee-Bildern noch etwas aus dem neueren Archiv, aus einer Zeit als es noch Fernsicht gab. Obwohl der Kleis nur ca.50km Luftlinie von zu Hause entfernt ist, fährt man 1,5h bis dahin. Der anschließende 25min-Aufstieg ist dann nur noch ein Klacks. Ich war natürlich schon eher oben und habe u.a. 300mm-Bilder in einem Winkel von 200° gemacht. Leider bin ich wohl unbemerkt mit dem Fuß ans Stativ gekommen und habe somit das Pano vergeigt, denn es ist schief und es fehlen somit wichtige Details am unteren Rand :-( Vielleicht zeige ich später einmal Fragmente. Zum Sonnenuntergang habe ich das Stativ dann etwas unterhalb des Gipfels aufgebaut um Windschutz zu haben, denn ich wollte eigentlich noch Bilder in der Dämmerung machen. Aber schon zum Sonnenuntergang war es recht düster und nach Sonnenuntergang zeigte sich der Horizont nur noch dunkelgrau-orange: Pustekuchen mit der blauen Stunde. Wenigstens war aber die Sicht gut.
Für das web habe ich mit DxO gespeichert, da es mit IrfanView das Licht auf dem Klucky-Turm ausgeknipst hat. Hoch bin ich den Normalweg, da dieser aber stellenweise noch vereist war bin ich auf der steilen, alpin anmutenden Westseite abgestiegen.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 12 ratings, Score: 3,846)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Fantastic landscape. Funny thing with the light in the mast. In my latest pano, many chimney lights are red, and also when opening in Irfanview. But when I upload they appear just white. Haven't got a clue why. LG Jan.
2018/06/13 20:53, Jan Lindgaard Rasmussen
Super Stimmung und Fernsicht! Sicher nicht überraschend, daß mich der Blick zu Keil-und Fichtelberg besonders begeistert. Sogar die Gipfelbebauungen sind klar erkennbar. Auch die deutliche Staffelung der näheren Berge fasziniert.
2018/06/16 15:44, Friedemann Dittrich
Mmh, ich überlege, warum das Pano so wenig bewertet wurde. Neben der Fernsicht überzeugt die Stimmung und der herrliche Sonnenball.
LG Jörg
2018/06/16 21:05, Jörg Nitz
Habe dieses Werk in der vergangenen Woche schon mal ausgiebig studiert und bin auch erstaunt über den schwachen Zuspruch ... vielleicht liegts an Deinem Text zum "Lapsus", aber das Panorama hast Du mE ja dennoch korrekt ausgerichtet und dürfte nicht "schief" sein, oder ;-) ?

Dich ziehen ja solche faszinierenden Lichtstimmungen förmlich an, und Du scheinst einen guten Riecher zu haben, wann der ideale Zeitpunkt zu kommen scheint, Steffen !!! Das rote Licht am Mast ist dazu ein feines Schmankerl, auch wenn ich erst suchen musste ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/06/17 09:58, Hans-Jörg Bäuerle
Danke euch...das mit dem Zuspruch ist eh relativ zu sehen.
@HJB - danke, der Lapsus bezog sich ja auf den Standort direkt auf dem Gipfel, hier bin ich ein paar Meter unterhalb mit natürlich richtig ausgerichteten Stativ.
2018/06/17 11:32, Steffen Minack
Mein verzögerter Zuspruch ist dem Zeitmangel der letzten Tage geschuldet. Finde das Bild wirklich großartig. Keines, das man mal kurz drüberhuschend ansehen sollte.

Herzliche Grüße,
Dieter
2018/06/18 12:03, Dieter Leimkötter

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100