Noahs Segel   (4,0 based on 15 ratings)    viewed: 252x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Rother Kuppe 711 m
2 Schnitzersberg 816 m
3 Melpertser Rasenberg
4 Stirnberg 899 m
5 Heidelstein 923 m
6 Dammersfeldkuppe 928 m
7 Wasserkuppe 950 m, 13 km
8 Abtsrodaer Kuppe 906 m
9 Weiherberg 786 m
10 Maulkuppe 706 m
11 Bubenbader Stein 759 m
12 Milseburg 835 m
13 Herchenhainer Höhe 733 m
14 Taufstein (Vogelsberg) 774 m, 60 km
15 Hohlstein 685 m
16 Buchschirmküppel 745 m
17 Großer Grubenhauck 643 m
18 Schweinsberg 655 m
19 Sängersberg 494 m
20 Auerberg 501 m
21 Auersberg 757 m
22 Simmershausen
23 Rimberg 592 m, 50 km
24 Boxberg 685 m
25 Eisenberg 636 m
26 Seelesberg 672 m
27 Habelberg 718 m
28 Staufelsberg 646 m
29 Soisberg 630 m, 28 km
30 Oberweid
31 Hundsbach
32 Alheimer 549 m, 57 km
33 Roßberg 694 m
34 Unterweid
35 Kaufunger Wald
36 Hoher Meißner 753 m, 73 km
37 Mannsberg 699 m, 15 km
38 Gobert 569 m
39 Sachsenburg 721 m
40 Steinkopf 694 m
41 Beier 714 m, 19 km
42 Stoffelskuppe 620 m
43 Birkenheide 717 m
44 Pleß 645 m
45 Roßberg 701 m
46 Großer Inselsberg 916 m, 41 km
47 Umpfen 701 m
48 Seimberg 803 m
49 Mittlerer Höhenberg 836 m
50 Schmalkalder Loibe 886 m
51 Großer Beerberg 983 m, 47 km
52 Dolmar 738 m
53 Großer finsterberg 944 m
54 Hohe Geba 751 m
55 GroßerEisenberg 907 m
56 Bleßberg 867 m, 67 km
57 Hutsberg 639 m
58 Eisenacher Haus
59 Neuberg 939 m
60 Kleiner Gleichberg 641 m, 40 km
61 Großer Gleichberg 679 m

Details

Location: Ellenbogen (Rhön), Thüringen (834 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 10. September 2017
"Noahs Segel" heißt der neue Aussichtsturm, der seit fast einem Jahr auf dem Ellenbogen in der Rhön steht. Gegen 2€ Eintritt kann er täglich zwischen 9 und 20 Uhr bestiegen werden. Die Aussichtsplattform ist vorbildlich offen und als Besonderheit kann man von der zweitobersten Plattform über eine Tunnelrutsche nach unten rutschen. Das hat große Vorteile, wenn man mit jüngeren Leuten unterwegs ist: Der Vater kann in aller Ruhe und ausgiebig die Aussicht genießen und Fotos machen, während die Kinder beschäftigt sind. Mir sind aber auch Nachteile am neuen Turm aufgefallen: Wie ältere Panoramen zeigen, waren die Aussichtsmöglichkeiten vom Ellenbogen schon immer gut. Es bedurfte hier eigentlich keines Turms. Mit dem Turm wurden die Aussichtsmöglichkeiten nur unwesentlich besser. Mit 21 m ist der Turm recht niedrig und schafft durch den Baumbestand im Südosten schon jetzt nicht ganz die vollen 360°. Es ist zu befürchten, dass langfristig auch die durch den Turm neu dazugekommenen Blickrichtungen zuwachsen werden.

47 HF-Freihandaufnahmen mit meiner G15 und 90 mm KB.

Comments

Trotz der paar Grad mit Sichtbehinderung ist das ein umfassender, sehr gut gemachter Rundblick. Hättest du das als Rätsel eingestellt, hätte ich nicht geahnt, dass das noch in Thüringen ist. Mich würde noch die Uhrzeit interessieren und welche Brennweite sich in QF beim fertigen Pano etwa ergibt.
2018/06/04 15:07, Steffen Minack
"Grosser Wurf" 
Dachte nicht, dass man von Mittelgebirgsmotiven so begeistert sein kann.
Aber dieses Panorama beeindruckt mich ausserordentlich!
2018/06/04 15:36, Walter Schmidt
Solange nicht nach jedem Rutschen erneut 2€ fällig werden, kann man hier als Nichtrutschender wirklich die Aussicht genießen! VG Martin
2018/06/05 20:23, Martin Kraus
Ganz gespannt habe ich auf dieses Panorama von Dir gewartet. Du hattest mir bereits erzählt, dass es keinen Rundblick gibt. Gemessen an dem Tam-Tam, was um den Turm gemacht wurde, bin ich von der Sichtmöglichkeit doch sehr enttäuscht. Bei einem Großteil des Blickfeldes sieht man nur knapp über den Bäumen noch Berge am Horizont. Du hast wieder einen wunderbaren Fernsichttag erwischt und das Pano wunderbar umgesetzt!
LG Jörg
2018/06/05 21:02, Jörg Nitz
Martin, man zahlt einmal 2€ und kann dann so oft rutschen, wie man will. Das Rutschen ist nicht ganz trivial. Jüngere Kinder legen hier zunächst gern Wert auf begleitetes Rutschen und das Hochtragen der Matten, auf denen gerutscht wird.
Steffen, es war 16 Uhr. Mit der Brennweitenumrechnung kenne ich mich nicht aus. Der angegebene Wert stammt von der Kamera.
2018/06/07 21:42, Jörg Braukmann
Im MDR hatte ich einen Bericht über den Turm gesehen und ihn mir vorgemerkt. Für mich der einzig wirkliche Vorteil ist, daß die Gleichberge knapp mit drauf sind.
2018/06/08 19:24, Friedemann Dittrich
Ein wirklich attraktiver Standort bei dem ich nur zustimmen kann, dass wenn man hier einen Aussichtsturm neu errichtet, dieser auch hätte entsprechend höher ausfallen dürfen !! Die Diskussion über Sinn und Unsinn kenne ich von zahlreichen vorgestellten und teilweise realisierten Projekten in meiner Heimat nur zu gut, da entscheiden sehr oft andere Faktoren als nur die Aussicht ... !!

Das mit der Rutsche würde mich dann schon auch interessieren, obwohl ich langsam aus dem Alter raus sein müsste ;-)) ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/06/13 07:26, Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100