Am Luganersee   (4,0 based on 9 ratings)    viewed: 168x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Maroggia
2 Pianesc 771 m
3 Monte San Giorgio 1096 m
4 Poncione d' Arzo 1017 m
5 Monte Pravello 1012 m
6 Monte Orsa 993 m
7 Brusino Arsizio
8 Monte Rho d' Arcisate 938 m
9 Cantine di Fondo
10 Monte Minisfreddo 1042 m
11 Cantine di Mezzo
12 Cima Pescia 835 m
13 Cantine di Cima
14 Carona
15 San Salvatore 913 m

Details

Location: Lido di Melide (279 m)      by: Danko Rihter
Area: Switzerland      Date: 13. 05. 2018
Melide liegt unterhalb des Monte San Salvatore auf der westlichen Seite des Damms von Melide, der die Seeenge zwischen Melide und Bissone überbrückt. Das Dorf wird 1034 unter dem damaligen Namen Melede erstmals erwähnt. Am 31. 12. 2016 lebten hier 1806 Einw. (Wikipedia). Das Panobild besteht aus 11 HF Aufnahmen, freihand, mit 34 mm (KB), Blende 10 und 1/400 sec.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 9 ratings, Score: 3,800)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Werde noch nicht so richtig warm mit dem Bild, das meines Erachtens noch Potential hat. Der linke Bereich ist mir zu kontrastarm und tendentiell zu überbelichtet. Hier könnte mit Verlaufsfiltern noch nachgebessert werden. Rechts endet es schön mit der Bank im Vordergrund, der Hintergrund ist allerdings zu promt zuende, ein bisschen mehr wünschte ich mir hier.

Zum Motiv selbst: Schöne Kombination aus Wasser, Wald und Bergen. Bei dem Ort Cantine di Cima fragt man sich, wie die Stadtverwaltung eine so hässliche Bebauung genehmigen konnte.

Herzliche Grüße,
Dieter
2018/05/14 12:59, Dieter Leimkötter
Hallo Dieter, besten Dank für Dein Kommentar.
Weiter nach links befindet sich M. Generoso ganz im Nebel, nach rechts geht es mit zweiter Bank und Gebüsch - also für mich, vor Ort, ganz logische Entscheidung womit ich anfangen und aufhören soll ... Natürlich, die linke Seite ist kontrastarm, so ist sie aber auch gewesen. Ob ich da noch was verbessern kann ?? Meine BEA steht unter dem Motto - am liebsten nicht verfremden oder ändern und hier ... weiss selber gar nicht soll ich noch was versuchen ... VG, Danko.
2018/05/14 21:20, Danko Rihter
Mir gefällt diese authentische Präsentation ausgezeichnet und ist eine Fortsetzung Deiner stets natürlich gehaltenen Panoramen, Danko !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/05/15 11:09, Hans-Jörg Bäuerle
Die linke Seite des Panoramas mit den beiden Seearmen ist für mich der schönste Teil, gerade mit den Wolken. Dort ist auch nichts überbelichtet.
Den rechten Teil hätte es für ein schönes Panorama nicht gebraucht. Davon hätte ich ein extra Panorama gemacht, evtl. auch von der anderen Seite des Melidedamms oder gar von Campione d'Italia aus. Dann hätte man auch den schönen Parco San Grato im Blick, von dem aus ich mal ein Panorama mit Blick auf den ganzen See gemacht habe. (Bei a-p.de habe ich ihne ja mehrmals vom Monte Generoso aus gezeigt.)....
2018/05/15 18:49, Heinz Höra
Must also say I find the "treatment" harmonic. LG Jan.
2018/05/16 16:36, Jan Lindgaard Rasmussen
Jan, a harmonious treatment would be given here, if left still the shore under the Monte Generoso would be represented with. So the panorama is of strong contrast.
2018/05/17 17:05, Heinz Höra

Leave a comment


Danko Rihter

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100