Sonniger Winter im Südschwarzwald   (4,0 based on 13 ratings)    viewed: 382x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Rüttelwaldkopf 1160 m
2 Farnberg 1219 m
3 Oren 1166 m
4 Blößling 1309 m
5 Spitzenberg 1253 m
6 Silberberg 1358 m
7 Grafenmatt 1377 m
8 Herzogenhorn 1415 m
9 Feldbergturm (auf dem Seebuck)
10 Kleines Spießhorn 1349 m
11 Spießhorn 1359 m
12 Hochkopf 1263 m
13 Silberfelsen 1277 m
14 Schnepfhalde 1299 m
15 Mutterslehen
16 Habsberg 1275 m
17 Bötzberg 1208 m

Details

Location: Aussichtspunkt Lampenschweine (Baden-Württemberg) [Schwarzwald] (1100 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 14.01.2018
Mit einer kleinen Wanderung begannen Jörg Braukmann und ich den Tag nach dem Frühstück. Der Aussichtspunkt bietet nach Süden einen sehr schönen Alpenblick. Die Sicht zu ihnen wurde im Tagesverlauf immer schlechter. Schon am Vormittag waren sie nur noch schwach bis mäßig und außerdem im grellen Gegenlicht erkennbar. So begnügte ich mich mit dem Ausblick nach Norden auf die Berge des Südschwarzwalds. Bekanntermaßen wurde Sicht und Stimmung zum Abend hin wunderschön und entschädigte für die schlechte Alpensicht am Vormittag.

Der Name "Lampenschweine" setzt sich zusammen aus "Lamp"=Lamm und "Schweinen"=Roden und Verbrennen von Gehölz-Jungwuchs. In der Umgebung wurde wahrscheinlich eine Köhlerei betrieben.

19 HF-Aufanhmen, 105 mm KB

Rating

Average rating:  (4,000 based on 13 ratings, Score: 3,857)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Authentisch wiedergegeben. Ich freue mich, dass ich dabei gewesen bin, auch wenn der Blick in die andere Richtung enttäuschend dunstiger war als man vermuten könnte, wenn man dein Bild betrachtet. Es war aber auch ein Pech, dass über einer herrlichen Nebeldecke noch eine Dunstschicht liegen musste.
2018/03/26 00:38, Jörg Braukmann
Bei dieser bezaubernden Schwarzwald-Idylle braucht es definitiv keine Alpen ... warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne liegt so nah ... so intuitiv meine Gedanken hierzu - großartig !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/03/26 17:40, Hans-Jörg Bäuerle
Als wir auf diesem Aussichtspunkt waren, waren wir gerade am Beginn des Panoramaweges rund um Ibach und das Wetter war recht trübe, wurde aber aber später schnell besser. Ich hatte jedenfalls die Kamera im Rucksack gelassen. Bei dir hier sieht es wesentlich angenehmer aus. Als wir eine private Führung im Ibacher Bürstenmuseum hatten, habe ich natürlich auch nach der Herkunft des lustigen Namens für diesen Aussichtspunkt gefragt, denn Schweine mit Lampen dran hatte ich noch nie gesehen ;-)
2018/03/26 19:29, Steffen Minack
Man muss nicht alles haben, sondern nur das Beste daraus machen. Und das ist dir gelungen.
2018/03/28 16:15, Dieter Leimkötter
In diesem schneearmen Winter bei uns im Elbtal macht so eine gut geschlossene Schneedecke schon besondere Freude.Alles bestens getroffen wie ich finde. Herzliche Grüße Velten
PS am Karfreitag habe ich von meinem Besuch in Gosheim vor vielen Jahren im Abendrot ein schönes Kreuz in der FC gezeigt. Dabei habe ich lange überlegt, ob das der Lemberg war oder nicht und dabei auch gedacht, das Du das noch nicht vergessen hättest...ja so ist das mit den schon älteren kleinen grauen Zellen...
Später habe ich erfahren das er es nicht war...
2018/04/04 10:47, Velten Feurich
Sehr schöne winterliche Mittelgebirgsansicht, da brauche ich auch keine Alpen.
2018/04/29 15:08, Friedemann Dittrich

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100