September im Südwesten   (4,0 based on 10 ratings)    viewed: 319x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Rehberg 577 m - 75 km
2 Schletterberg 523 m
3 Weißenberg 607 m - 88 km
4 Föhrlenberg 533 m
5 Großer Adelberg 567 m
6 Hohenberg 552 m
7 Almersberg 564 m
8 Hohberg 377 m
9 Orensfels 564 m
10 Orensberg 581 m
11 Roßberg 637 m
12 Hermeskopf 581 m
13 Kesselberg 662 m - 77 km
14 Hochberg 635 m
15 Kalmit 673 m - 77 km
16 Hohe Loog 619 m
17 Nollenkopf 490 m
18 Weinbiet 554 m
19 Wurmberg
20 Eckkopf 516 m
21 Donnersberg 687 m - 110 km
22 Heidenfels 496 m
23 Höhe 469 m
24 AKW Philippsburg
25 Kern 464 m
26 Galgenberg 243 m - 47 km
27 Königstuhl 568 m - 62 km
28 Geigersheide 537 m
29 Scheuelberg 382 m
30 Pfarrwaldkopf 538 m
31 Hardberg 593 m
32 Mühlacker Sender
33 Bannhalde 417 m
34 WINDRAD ?
35 Wiernsheimer Höhe 453 m
36 Katzenbuckel 626 m - 71 km
37 Schlierkopf 450 m - 21 km
38 Steinehaug 472 m
39 Wartforchen 445 m
40 Baiselsberg 477 m - 19.9 km
41 Hohe Reute 439 m
42 Hohenhaslach
43 Teufelsberg 402 m
44 Schönenberg 394 m
45 Vaihingen an der Enz
46 Schweinsberg 373 m - 41 km
47 Hintersberg 365 m
48 Sandberg 387 m
49 Wolfsberg 377 m
50 Horkenberg 549 m
51 Windmühle Ingersheim (180 Meter)
52 Steinberg 566 m
53 Hohe Brach 586 m - 55 km
54 WINDRAD ?
55 Dreieichen 479 m
56 Springstein 533 m
57 Hoblersberg 539 m
58 Porsche Weissach
59 Hohenstein 572 m - 53 km
60 Schellenberg 485 m
61 Uzenberg 766 m
62 Bargauer Horn 754 m
63 Bernhardus 778 m
64 Kaltes Feld 781 m - 74 km
65 Kappelberg 469 m
66 Steinsberg 485 m
67 Fuchseck 762 m
68 Stuttgarter Fernsehturm
69 Schillerhöhe 504 m
70 Bosch-Zentrale Gerlingen
71 Boßler 800 m
72 Breitenstein 812 m - 56 km
73 Brucker Hölzle 830 m
74 Galgenberg 827 m
75 Hohe Warte 820 m - 53 km
76 Wasserturm Sindelfingen
77 Grasberg 778 m
78 Urselhochberg 789 m
79 Bosch Renningen
80 Schönberg 793 m

Details

Location: Geissberg, Mönsheim (510 m)      by: Silas S
Area: Germany      Date: 10.09.2017
Aus Mangel an frischem Stoff folgt ein weiteres Panorama aus meiner schwäbischen Heimat.

Vom Geissberg, der nördlichsten Heckengäu-Erhebung mit einer Höhe von über 500 Metern, präsentierte ich bereits im letzten Jahr zwei Streifen mit hoher Brennweite. Der umfassende Ausblick hat jedoch nicht nur Fernsichten gen Pfälzerwald (#22235) und Odenwald (#22206) zu bieten. Auch Stromberg, Neckarbecken, Schwäbisch-Fränkischer Wald sowie Schwäbische Alb sind bei klarer Luft zu erkennen. Ein paar zusätzliche Höhenmeter könnte der Standort (wie bereits erwähnt) schon vertragen, aber über mangelnde Aussichtstürme in der Region möchte ich mich nicht schon wieder beschweren.
Dagegen ist der Ärger über den Bau von Windkrafträdern weitaus verständlicher. Mittlerweile rückt man nämlich nicht nur den Schwarzwälder Bürgern damit auf die Pelle. Allein in diesem Bild sind zwei Stellen markiert, die für eine mögliche Anlage in Erwägung gezogen werden. Grundsätzlich lehne ich diese weißen Konstrukte gar nicht ab; zum Beispiel gefällt mir die Kombination aus Windrad und Sender auf der Langenbrander Höhe. Aber wenn die Teile dann größer als Wolkenkratzer sind und womöglich im Dutzend in der Landschaft rumstehen, hört mein Verständnis dann auf. Man darf gespannt sein, wie sich die Bürgerproteste in den betroffenen Gemeinden auf das Ergebnis auswirken.


Nikon D5500
QF-Aufnahmen (ca. 80 mm)

Rating

Average rating:  (4,000 based on 10 ratings, Score: 3,818)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Sehr schönes Licht - könnte für mich noch einen Tick mehr Schärfe in der Ausarbeitung vertragen. VG Martin
2018/03/11 08:31, Martin Kraus
Danke Martin,
da kann ich dir nur zustimmen. Wegen dem hellen rechten Teil ist das Bild recht speicherintensiv (2.49 MB bei 97%-Kompression) geworden. Deshalb habe ich auch auf weiteres Croppen verzichtet. Würde mein Archiv mehr hergeben, käme der Streifen vielleicht gar nicht hier rein.
2018/03/11 12:47, Silas S
Das Pano ist so schön und informativ, aber leider ist die Schärfe doch verwaschen.
Ich verstehe Deine Antwort auf Martin allerdings nicht. Bis 90% Komprimierung entstehen doch keine Probleme. Aber was hat die Schärfe mit der Komprimierung (bei 97%!) zu tun?
LG Jörg
2018/03/11 15:04, Jörg Nitz
Stimme meinen Vorrednern zu. Einmal mit Irfanview drüber und schon sollte - ausreichend scharfes Ausgangsmaterial vorausgesetzt - trotz starker Komprimierung ein adäquates Ergebnis herauskommen.
2018/03/11 20:09, Jens Vischer
Freudig überrascht war ich, als ich dieses Panorama so endlich etwas heller leuchtend daherkommen sah. Und die fernen Höhenzüge kann man trotzdem gut erkennen, obwohl die angesprochene Schärfung noch mehr bringen würde.
Silas, wie Du auf das mit den Windrädern kommst, verstehe ich nicht. Es sind überhaupt keine zu sehen. Weshalb aber zum Schluß diese Anlage kommt, das hätte ich schon gerne erklärt bekommen.
2018/03/12 22:01, Heinz Höra

Leave a comment


Silas S

More panoramas

... in the top 100