Sylvesterfernsicht   (4,0 based on 12 ratings)    viewed: 473x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Heimgarten, 1.791m
2 Sonnjoch, 2.457m
3 Risser Falk, 2.413m
4 Östliche Karwendelspitze, 2.536m
5 Vogelkarspitze, 2.522m
6 Birkkarspitze, 2.749m, 186,6km
7 Ödkarspitzen, 2.745m
8 Pleisenspitze, 2.569m
9 Wettersteinwand, 2.482m
10 Leutascher Dreitorspitze, 2.681m
11 Oberreintalschrofen, 2.523m
12 Hochblassen, 2.707m
13 Zugspitze, 2.963m, 161,8 km
14 Schneefernerkopf, 2.874m
15 Hochplattig, 2.754m
16 Mitterspitzen, 2.701m
17 Östliche Griesspitz, 2.747m
18 Westliche Griesspitz, 2.741m
19 Grünstein, 2.661m
20 Kohlbergspitze, 2.202m
21 Pirchkogel, 2.828m
22 Zwölferkogel, 2.988m
23 Sulzkogel, 3.016m
24 Gehrenspitze, 2.163m
25 Thaneller, 2.341m
26 Köllenspitz, 2.238m
27 Strahlkogel, 3.288m
28 Gimpel, 2.173m
29 Rote Flüh, 2.108m
30 Aggenstein, 1.985m
31 Gamplesspitze, 2.325m
32 Heiterwand Hauptgipfel, 2.639m
33 Gabelspitze, 2.581m
34 Leilachspitze, 2.274m
35 Namloser Wetterspitze, 2.553m
36 Hintere Platteinspitze, 2.723m
37 Gaishorn, 2.247m
38 Rauhhorn, 2.240m
39 Große Schlenkerspitze, 2.827m
40 Wasserfallkarspitze, 2.557m
41 Hochvogel, 2.592m, 142,2km
42 Bretterspitze, 2.608m
43 Noppenspitze, 2.594m
44 Kreuzkarspitze, 2.587m
45 Parseierspitze, 3.036m
46 Fallenbacherspitze, 2.723m
47 Wetterspitze, 2.895m
48 Feuerspitze, 2.852m, 158,2km
49 Mädelegabel, 2.645m
50 Hoher Riffler, 3.168m, 166,9km
51 Blankahorn, 3.129m
52 Turm Waldgreut
53 Valluga, 2.809m
54 Widderstein, 2.533m
55 Kuchenspitze, 3.148m
56 Patteriol, 3.056m
57 Braunarlspitze, 2.649m
58 Rote Wand, 2.704m
59 Formarin-Rothorn, 2.481m
60 Verstanclahorn, 3.298m, 190,5km
61 Chapütschin, 3.232m
62 Piz Linard, 3.411m, 194,4km
63 Groß Litzner, 3.109m
64 Schafberg, 2.413m
65 Pitschi Köpfe, 2.280m
66 Plattenhörner, 3.220m
67 Damülser Mittagspitze, 2.095m
68 Hochblanken, 2.068m
69 Ragazer Blanken, 2.051m
70 Sünserspitze, 2.062m
71 Schijenflue, 2.625m
72 Madrisahorn, 2.826m, 177,3km
73 Sulzfluh, 2.818m
74 Dri Türm, 2.830m
75 Zimba, 2.643m
76 Brandner Mittagspitze, 2.557m
77 Seekopf, 2.698m
78 Zirmenkopf, 2.806m
79 Schesaplana, 2.965m, 162,4km
80 Panüeler Kopf, 2.856m
81 Hornspitz, 2.537m
82 Naafkopf, 2.571m
83 Hinter Grauspitz, 2.574m
84 Mazorakopf, 2.451m
85 Mittagspitz, 1.857m
86 Stätzerhorn, 2.574m
87 Haldensteiner Calanda, 2.805m, 179,2km
88 Felsberger Calanda, 2.696m
89 Zanaihorn, 2.821m
90 Ringelspitz, 3.247m
91 Altmann, 2.435m
92 Säntis, 2.502m, 141km
93 Grauchopf, 2.218m
94 Piz Sardona, 3.055m
95 Piz Segnas, 3.099m
96 Bündner Vorab, 3.028m
97 Bützistock, 2.489m
98 Mürtschenstock, 2.441m
99 Kärpf, 2.794m
100 Hausstock, 3.158m, 185,4km
101 Ruchi, 3.107m
102 Aussichtsturm Hursch
103 Bifertenstock, 3.420m
104 Vrenelisgärtli, 2.904m
105 Tödi, 3.614m, 194,7km
106 Bocktschingel, 3.079m
107 Clariden, 3.267m
108 Chammliberg, 3.214m
109 Groß Schärhorn, 3.294m
110 Chli Schärhorn, 3.232m
111 Oberalpstock, 3.328m
112 Groß Ruchen, 3.138m
113 Groß Windgällen, 3.187m, 198,9km
114 Chli Windgällen, 2.985m
115 Bristen, 3.073m
116 Chaiserstock, 2.514m
117 Fulen, 2.490m
118 Rossstock, 2.460m
119 Krönten, 3.107m
120 Fleckistock, 3.417m
121 Groß Spannort, 3.198m, 206,3km
122 Sustenhorn, 3.502m
123 Gwächtenhorn, 3.420m
124 Hinter Tierberg, 3.444m
125 Titlis, 3.238m, 210,3km
126 Finsteraarhorn, 4.274m, 243,8km
127 Lauteraarhorn, 4.042m
128 Schreckhorn, 4.078m
129 Mönch, 4.107m
130 Jungfrau, 4.158m, 249,5km

Details

Location: Römersteinturm, Donnstetten (Landkreis Reutlingen) (872 m)      by: Jens Vischer
Area: Germany      Date: 31.12.2017
Als an Sylvester Wetter und Sicht am Nachmittag immer besser wurden, entschloss ich mich kurzerhand, spontan noch auf die Schwäbische Alb zu fahren und einen guten Aussichtspunkt anzusteuern. Die Wahl fiel auf den Römersteinturm, den ich bereits vor gut einem Jahr besucht hatte, damals aber ohne in den Genuss einer Alpensicht zu gelangen.

Es war trotz des geringen Verkehrs auf den Straßen zeitlich ziemlich knapp. Als ich schließlich am Parkplatz ankam, war es bereits 16.00 Uhr und nach dem kurzen Fußmarsch zum Turm stand ich vor einer verschlossenen Tür. Ich hatte in meiner Hektik zwar noch gelesen, dass er Samstag und Sonntag geöffnet hat, allerdings den entscheidenden Zusatz „nicht im Winter“ offensichtlich übersehen. Glücklicherweise war eine Gruppe freundlicher Menschen gerade am angrenzenden Grillplatz beim Grillen und jemand aus dieser Gruppe hatte zu meiner großen Erleichterung auch einen Turmschlüssel dabei und ließ mich hinauf. An dieser Stelle nochmals ein herzlicher Gruß und vielen Dank!

Oben angekommen machte ich mich nach dem Öffnen der Fenster sofort an die Arbeit. Leider wird in der Zwischenzeit ein großer Teil des sichtbaren Alpenbogens durch einige Baumspitzen verdeckt, dennoch möchte ich diesen breiten Blick als erstes zeigen. Wenig später waren die Berge im Osten sowieso bereits nur noch sehr schwer zu erkennen, die Berge im Westen wurden dafür mit fortschreitender Zeit immer besser zu sehen.

Gut zu erkennen im Bild ist der Aussichtsturm Hursch, auf dem sich zur selben Zeit die Kollegen Jörg N. und Jörg B. befanden. Welcher von den beiden hier gerade im Bild ist, kann ich aber nicht genau sagen. Auf Anfrage stelle ich gerne zur besseren Identifizierung das Einzelbild in Originalauflösung zur Verfügung ;-)

Ganz so klar wie auf Jörg N.‘s Pano kam ich übrigens nicht in den Genuss, den in 261 Kilometer Entfernung noch von der letzten Sonne angestrahlten Großvenediger ins Bild zu bekommen. Auf meiner ersten Serie des Abends könnte man ihn vielleicht gerade so zwischen den Baumspitzen bei 125,6 Grad erahnen, aber nicht wirklich erkennen. Das ebenfalls von hier gut zu sehende Berner Dreigestirn folgt in noch besserer Erkennbarkeit in einem separaten Panorama.

35 QF Aufnahmen mit EOS 5D Mark III á 300mm (+Crop), f6.3, 1/250s, ISO320, 16.27 Uhr, PTGui Pro, Irfanview

Rating

Average rating:  (4,000 based on 12 ratings, Score: 3,846)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Das war knapp, so wenige Kilometer waren wir noch nie voneinander entfernt.
Jörg Braukmann hatte sich am Morgen noch mit mir über den Römersteinturm unterhalten. Ich wusste aber, dass man dort einen Schlüssel benötigt, den wir nicht in dem Hotel erhalten konnten, in dem wir den Schlüssel für die drei anderen Türme geholt haben. Enttäuscht bin ich auch von den vielen Bäumen im Vordergrund, für die Du natürlich nichts kannst. Ich finde es aber prima, nun zu wissen, wie es dort bei Alpensicht aussieht. Die Alpen im Westen kamen am Ende noch knackscharf zum Vorschein. Daher freue ich mich auch schon auf Dein späteres Pano und überlege auch vom Hurschturm noch meine letzte Serie zu zeigen.
Auf dem Hurschturm kann auch eine Familie mit Kindern zu sehen sein, die auch einen Schlüssel hatte und oben war.
LG Jörg
2018/01/05 17:44, Jörg Nitz
Na, das war ja ein schönes Fast-Treffen sogar mit sichtbarer Person. Die Gegend, in der ich war, ist zwar auch gerade noch im Bild, ich selbst aber definitiv nicht ;-) VG Martin
2018/01/05 20:06, Martin Kraus
Das ist ja witzig. Vom Hurschturm war mir der Römerstein als markante Berggestalt aufgefallen und ich hatte mich gefragt, welche Aussicht er wohl bieten mag. Toll, wie prompt und umfassend du lieferst, noch dazu, wo wir uns in Sichtweite befanden. Mir gibt aber sehr zu denken, dass das Panorama nicht die Top 100 stürmt, wo ich mich doch potentiell im Bild befinde. Spaßeshalber könnstest du wirklich mal für kurze Zeit den Ausschnitt mit dem Turm in Originalauflösung hochladen, oder eine Collage aus mehrern Aufnahmen, denn ich gehe davon aus, du hast mehrere gemacht. Es wäre ja nicht nur für die Modells interessant, was Kamera und Objektiv im Original so leisten.
2018/01/15 15:17, Jörg Braukmann

Leave a comment


Jens Vischer

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100