Aussichtsturm Hattgenstein   (4,0 based on 13 ratings)    viewed: 622x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Wildenburger Kopf 664 m, 12 km
2 Mörschieder Burr 646 m
3 Simmernkopf 653 m, 42 km
4 Wildburghöge 629 m, 38 km
5 Womrather Höhe 599 m, 28 km
6 Alteburg 620 m, 35 km
7 Schwollen
8 Mackenrodt
9 Ballenberg 506 m
10 Idar-Oberstein
11 Helmhof
12 Kresselkopf 492 m
13 Mahlbergskopf 596 m, 17 km
14 Königsberg 568 m, 34 km
15 Sellberg 545 m
16 Hermannsberg 536 m
17 Bornberg 520 m
18 Starfelsen 563 m, 14 km
19 Feldberg 563 m
20 Schmießberg
21 Schweisberg 561 m
22 Spitzeberg 578 m, 20 km
23 Trautzberg 604 m
24 Oberhambach
25 Füsselberg 595 m
26 Heidenkopf 508 m
27 Leißberg 512 m
28 Schaumberg 569 m, 25 km

Details

Location: Rothenburgberg (Hunsrück), Rheinland-Pfalz (592 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 18. Juni 2017
Vom Aussichtsturm auf dem Rothenburgberg bei Hattgenstein im Hunsrück wurde hier noch nichts präsentiert. Auf Wikipedia und im Netz war auch kaum etwas zu finden. Deshalb bin ich in den Hunsrück gefahren, um mir selbst ein Bild zu machen. Die Radtour begann in Idar-Oberstein und der Aussichtsturm auf dem Rothenburgberg war mein Hauptziel. Es handelt sich um eine vorbildliche Konstruktion mit einer offenen, unverglasten Aussichtplattform in 21 m Höhe, die alle umgebenden Baumkronen überragt und frei zugänglich ist. Einzig über die Standortwahl lässt sich streiten. Dominanz und Prominenz des Rothenburgbergs sind nämlich gering. So reicht der Blick nur nach Osten und Süden weit. Im Westen und Norden versperren die höchsten Höhenzüge im gesamten Hunsrück den Fernblick. Stattdessen sieht man die ausgedehnten Wälder des 2015 eröffneten Nationalparks Hunsrück-Hochwald. Entsprechend schwierig ist es, die beiden unterschiedlichen Hälften des Rundumblicks in einem Panorama mit 500 Pixeln Bildhöhe zu zeigen. Ich entschied mich für den Fernsichtteil mit 70 mm KB. Der Waldteil wäre dabei zu langatmig geworden. Vor Ort kam ich gar nicht auf die Idee, dass die vollen 360° von Interesse sein könnten. Daher machte ich in Richtung Wald nur ein paar halbherzige QF-Aufnahmen. Das volle Panorama in höherer Auflösung mit 28 mm KB findet sich auf WP unter "Rothenburgberg". Auf p-p.net wäre der Fernsichtteil dabei zu klein geworden.

19 HF-Freihandaufnahmen bei 70 mm KB


Rating

Average rating:  (4,000 based on 13 ratings, Score: 3,857)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Deine Vorliebe für 360er ist ja bekannt und die WP-Version vermittelt einen Gesamteindruck um den Turm. Von den Bergen am Horizont bleibt da aber nichts übrig. Deshalb gefallen mir solche Weitwinkel weniger gut.
Bei diesem Ausschnitt hier mit 70mm ist das viel besser und den fehlenden Wald braucht man nicht.
2017/12/14 08:11, Friedemann Dittrich
Zu diesem Turm hatte ich mir notiert, dass der Donnersberg und das Kraftwerk Bexbach zu sehen seien. Offensichtlich stimmt beides nicht. Danke für die informative Dokumentation dieses Aussichtspunkts, den ich aber ganz weit hinten in meiner Liste anstellen werde.
LG Jörg
2017/12/17 18:26, Jörg Nitz

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100