Sommerlicher Rhein bei Oberwesel   (4,0 based on 15 ratings)    viewed: 179x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Burg Pfalzgrafenstein
2 Franzosenkopf 618 m
3 Salzkopf 628 m, 14 km
4 Schönburg
5 Liebfrauenkirche
6 Niederbachtal
7 Damscheid
8 St. Martin
9 Hohenstein 505 m
10 Ochsenturm
11 Niederburg
12 Spitzenstein 412 m

Details

Location: Rossstein (280 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 11. Juni 2017
Dies ist eine Sommervariante zu Martins spektakulärem Raureif-Winterpanorama vom annähernd selben Standort (Nr. 21093). Auf unserer etwas verspäteten, traditionellen Maiwanderung waren wir in umgekehrter Richtung unterwegs, also von Kaub nach St. Goarshausen. Mit der Rad am Ufer entlang ist das ein Klacks. Zu Fuß auf dem Rheinsteig ist die Tour ein langwieriges und anstrengendes Auf- und Ab auf teils schmalen Pfaden mit schönen Aussichten.

7 HF-Freihandaufnahmen mit meiner G15 bei 28 mm KB.

Comments

Der 11. Juni war ein hervorragender Fernsichttag. Daher wundere ich mich, dass Du Dich in ein enges Flusstal begeben hast. Natürlich ist dieses trotzdem ein wunderschönes Frühsommerpano in natürlichen Farben.
LG Jörg
2017/11/29 22:55, Jörg Nitz
Schöne Gegend, die muss ich auch mal besuchen!
2017/11/30 08:47, Jens Vischer
Sehr schön, das mal ganz anders zu sehen und die Bäume in grün statt weiss. Auf dem Rhein ist überraschend wenig los. Wir sind im Oktober eine andere Rheinsteigetappe gegangen (allerdings ohne Panowetter) - die Etappe zwischen Kaub und Loreley hier ist von der Wegeführung und den Aussichtspunkten her schon besonders interessant und abwechslungsreich. VG Martin
2017/11/30 19:51, Martin Kraus
Wahrlich eine der schönsten Seiten Deutschlands.
2017/12/01 14:55, Dieter Leimkötter
Das ist so ein Motiv, das ich immer wieder gerne betrachte, denn dieser Rheinabschnitt hat so viele reizvolle Ecken, die ich einst unmittelbar nachdem ich den Führerschein hatte mit einem Freund aufsuchte ... 8 Tage mit dem VW-Käfer rheinabwärts und die Mosel hoch ... in Jugendherbergen übernachtet, die Burgen und den Wein der Region erforscht und ein unbekümmertes Leben geführt - das wurde heute Morgen wieder mit großer Freude wachgerüttelt ;-) - danke Jörg !!!

Wie sieht es heute gut 37 Jahre später aus? Nur ein Satz dazu: am Donnerstagnacht und gestern Abend habe ich von einem Kongress in Köln versucht mich möglichst schnell durch die überfüllte Autobahnen nach Köln bzw. zurück in den Schwarzwald zu bewegen, ohne mir wenigstens die Zeit und Muße zu nehmen 2-3 Stunden extra einzuplanen ... eine bedenkliche Veränderung ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg

NB: Jörg, hier spielst Du die Qualitäten Deiner Kamera mE hervorragend aus - positive Kritik sollte auch angebracht werden, wenn ich neulich einmal meine Einschätzung in einer vielleicht negativen Weise angebracht habe!
2017/12/02 10:00, Hans-Jörg Bäuerle
Hans-Jörg, ich weiß es sehr zu schätzen, wenn negative Kritik zur Sprache gebracht wird. Dazu kommt es viel zu selten. Da sie ausformuliert, begründet und ggf. auch gerechtfertigt werden muss, bedeutet das viel mehr Aufwand als ein Klick auf den 4-Sterne-Knopf oder ein kurzes Lob. Die Zeit nimmt sich nicht jeder immer, zumal ja auch die Gefahr besteht, sich unbeliebt zu machen missverstanden zu werden oder auf Widerspruch zu stoßen. Aus der neuen Kamera, die ich nach deiner kürzlich geäußerten Kritik an meiner G15 auf den Weihnachtswunschzettel schrieb, wird wahrscheinich nichts. Dafür war ich nicht artig genug und verplemperte zu viel Zeit mit Panoramen.
Jörg, wir hatten die Tour schon länger geplant und auf der Herfahrt hatte es im Rhein-Main-Gebiet viel weniger fernsichtig ausgesehen als später auf der Rückfahrt.
2017/12/05 15:34, Jörg Braukmann

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100