Zwischen Bergen   (4,0 based on 14 ratings)    viewed: 181x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Mannsteinuv kamen
2 Borec/tsch 446m
3 Jazerka 471m
4 Sutomský vrch 505m
5 Br(sch)ezno

Details

Location: Ceské stredohori (Böhmisches Mittelgebirge), bei Velemin (340 m)      by: Heinz Höra
Area: Czech Republic      Date: 17.10.2017
Zwischen Bergen durch Felder geht der Weg mit den kleinen Bäumen, die hoffentlich so groß werden wie die an den Straßen. Sie waren mir jetzt wieder besonders aufgefallen, da sich schwache Nebel um die Berge noch nicht verzogen hatten.
Bald wird es aber dort wie in meinem Panorama Nr. 21139 aussehen. Da waren bei klirrender Kälte die Bäumchen nur dünne Striche in der weiten Schneelandschaft. Und in meinem Sommer-Panorama vom "Feldherrn-Hügel", die Nr. 10716 vom Juni 2012, war noch nichts von den Bäumchen zu sehen.

5 Breitformataufnahmen (Canon EOS 600D, Canon EF 18-135 STM @ 109mm, ohne Stativ) gestitcht mit PTGui.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 14 ratings, Score: 3,867)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Ich finde es interessant eine Landschaft über die Jahre zu betrachten.
2017/11/27 20:37, Steffen Minack
Dieses Pano besteht für mich aus 3 Teilen; das Feld im Vordergrund, die jungen, in Reihe gepflanzten Bäume und dann die 3 im Dunst liegenden Berge. Eine merkwürdige Kombination, die mich vor allem aufgrund der scharfen Bäume im Kontrast zu den unscharfen (dunstigen) Bergen fasziniert.
LG Jörg
2017/11/27 21:07, Jörg Nitz
Ein feiner zarter Hauch von Schneewittchen ... wollte ich intuitiv schreiben - aber dann fiel mir ein, dass dies ja "hinter den Bergen" war ;-) !!

Mir gefällt diese Landschaft im Gegenlicht ausgezeichnet.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2017/11/28 19:33, Hans-Jörg Bäuerle
Die Dreierkombination die Jörg hier formuliert hat kann ich nun gar nicht merkwürdig finden, denn das gibt es in der Mittelgebirgslandschaft dort häufig. Vielleicht habe ich seine Worte aber auch falsch verstanden... Aber etwas anderes fällt mir hier auf: Sicher im bestreben die dunstigen Berge und den Nebel nicht zu blau werden zu lassen wie es zuweilen bei Benutzung der Variante Landschaft im DPP (die man nur sehr selten nach meiner Ansicht nehmen sollte) schnell mal der Fall ist, erscheint mir der Nebel einen Hauch zu grünlich. Für die schöne Nebelstimmung ist das aber nicht wesentlich.Herzliche Grüße Velten
2017/11/30 14:58, Velten Feurich
Minimalistisch und perfekt!
2017/12/01 15:03, Dieter Leimkötter
Diese lange Reihe der Bäumchen macht's aus.
2017/12/04 11:40, Dietrich Kunze

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100