Am Mont Ventoux   (4,0 based on 20 ratings)    viewed: 361x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Cime de Barbin 1561 m, 94 km
2 Le Grand Margès 1576 m, 93 km
3 Saint-Pierre 1256 m
4 Grand Luberon
5 Carpentras
6 Le Deves
7 Mont Aigoual
8 Mont Ventoux

Details

Location: Mont Ventoux (Südhang) (1597 m)      by: Jörg Engelhardt
Area: France      Date: 16.11.2017
Sehr ruhig ist es Mitte November auf der Strasse hinauf auf den Mont Ventoux, welche um diese Jahreszeit für den motorisierten Verkehr bereits gesperrt ist. Lediglich einige Rennradfahrer stören noch die Ruhe.




Nikon D800
Carl Zeiss Planar 1.4/50
13 HF
1/400
F/10
ISO 50
Mit Stativ und Nodalpunktadapter

Comments

Die Radsportseiten, auf denen ich mich sonst so bewege, zeigen das immer andersherum. :-)
2017/11/20 21:37, Arne Rönsch
Uih, ich war schon so oft auf diesem Berg, aber noch nie im Winter. Vor zwei Jahren hatte ich es vor, wurde dann aber nichts.
Ich gehe stark davon aus, in die andere Richtung kommt auch noch ein Pano, ggf. auf der Schwesterseite. Jedenfalls gefällt mir dieses schon ausgezeichnet. Konntest Du die Pyrenäen erkennen?
LG Jörg
2017/11/20 21:53, Jörg Nitz
@Jörg N.: 
Leider zweimal "nein": Die Pyrenäen waren nicht zu sehen (bzw. ich habe nicht danach gesucht), auch weitere Panoramen von oben habe ich nicht... Grund für mein Besuch war ja weder ein sportlicher noch ein fotografischer, habe neuerdings Verwandtschaft in Sault am Fuße des Mont Ventoux.... Werde da aber jetzt wohl öfter sein :-)

Grüße,
JE
2017/11/20 22:11, Jörg Engelhardt
Ganz wunderbar harmonischer Bildaufbau und ein klasse (Rennrad-) Berg ... Petrarca hätte an diesem Panorama allergrößte Freude - nicht so die Community !!

Bei einem seit Jahren auf beiden Plattformen so engagierten Panoramisten bisher nur 5 Bewertungen zu vergeben und für mein "nebenanstehendes" Werk bereits 11, ist höflich ausgedrückt "absolut nicht nachvollziehbar" ... und zuviel grün oder gelb kann es hier nicht sein ;-)

Es wird leider wohl das gleiche gelten, wie bei Patrick gerade niedergeschrieben - beschämend !! Werde wohl künftig auch umdenken lernen müssen ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2017/11/22 07:23, Hans-Jörg Bäuerle
Ohaa! Schau einer an!
2017/11/22 23:46, Christoph Seger
Das Bild vermittelt eine wunderbare Weite wie sie wohl nur von einem so exponierten Standort zu erleben ist.
2017/11/23 09:07, Hans-Jürgen Bayer
Tom Simpson soll nicht weit sein...
2017/11/23 12:05, Pedrotti Alberto
Schönes Motiv. Evlt. hättest du vom vielen leeren Himmel noch etwas wegnehmen können, damit der Rest etwas mehr zur Geltung kommt.
2017/11/23 19:41, Jörg Braukmann
sehr schön, die Weite der Landschaft. LG Alexander
2017/11/23 22:38, Alexander Von Mackensen
Mir gefällt, wie gut hier die Landschaft zur Geltung kommt. VG Martin

PS: @Hans-Jörg: Lasst uns doch alle etwas geduldiger werden. Mir sind die social media zu hektisch. Auf 500Px.com (das ich gerade ausprobiere) passiert alles in einer Stunde bis max. ein Tag, das ist grauenhaft und verdirbt die Sitten noch weiter. Die Stärke der Seite hier war immer eine kontinuierlich aktive Community, da darf dann doch bitte auch eine Würdigung erst nach einer Woche sein, und dann kommen auch die angemessenen Sternchen zusammen.
2017/11/25 12:32, Martin Kraus
Spannend! 
Dann ist das weisses Geröll
und nicht Schnee, wie man das aus der Ferne vermutet?!
Liebe Grüsse
Walter
2017/11/25 14:44, Walter Schmidt
Sehr schön
2017/11/25 16:40, Franz Kerscher
@Martin 
...ja, das ist richtig: Wenn man bei 500px nach einer Stunde nicht 95 Pulse hat, dann hat man es eigentlich schon vergeigt. Und dann nach 24 Stunden versinkt man ohnehin im Nirvana...

Aber es hier wie dort: Eher bestimmt die Anzahl der Follower oder eben hier der Kreis der Anhänger bzw. deren Anzahl die Endbewertung - das Bild selbst ist sekundär, es bleibt eine persönliche Entscheidung. Wie im richtigen Leben eben. Ist man erst mal etabliert, kann man ziemlich viele Böcke schiessen und wird dafür noch bejubelt...

Grüße,
J
2017/11/25 22:09, Jörg Engelhardt
@Jörg
stimme da voll zu. Meine Bilder auf 500px sind allesamt "vergeigt". Noch nie konnte ich dort mehr als 100 Klicks (geschweige denn Likes) innerhalb einer Stunde erreichen. Aber man hat zumindest einen Ort wo man seinen Kram online stellen kann. Noch chicer find ich fast SmugMug - dort stelle ich gerade ein. Vorteil: Man stellt ein ohne auch gleich zu veröffentlichen.
2017/11/26 13:48, Hans-Jürgen Bayer
zu 500px ... Parallelen hier 
@ Jörg E., Hans-Jürgen und Martin als neuem User
;-) ... wir haben halt bei 500px alle mit NULL Follower angefangen, dass nun ausgerechnet der schlechteste von uns allen die meisten Followers und Likes erhält ist sehr bedauerlich und definitiv nicht repräsentativ - was kann ich mir davon kaufen? Ein Platz in der Ewigkeit? Letztendlich ... NICHTS !!!

Wie ich bei 500px vorgegangen bin und welches Ziel ich mir gesetzt habe, habe ich Euch schon privat geschrieben. Das traurige und die Parallele zu a-p und p-p ist bei 500px GENAU GLEICH ... wenn ich länger nicht bewerte (trotz Follower), sackt der Puls sofort ab, dann halt von 99.5 auf 99.2 ... das ist doch alles nur Kindergarten - wie hier oft auch ...

... und das habe ich in meinem Statement zu diesem Panorama, wie auch bei Patrick R. gesagt - auch Alberto, Hans I. und andere durften das hier doch schon erleben: "wenn Du nicht mitmachst und zumindest desöfteren ein Panorama von mir kommentierst und bewertest, dann kriegst Du von mir eben auch keine Sterne ..."

Nicht meine Ungelduld, lieber Martin, ist das Thema, sondern dieser Zirkus - für mich geht es um FOTOGRAFIE und Wertschätzung der Arbeit die dahintersteckt, und dann gehört ein sehr gutes Panorama unabhängig von "Geschlecht und Hautfarbe" bewertet und nicht die Aktivität und die Anzahl der abgegebenen Kommentare ...

So habe ich mich von Beginn an hier verhalten, beobachte aber sehr sehr scharf die Entwicklung und halte mich - zumindest bisher - an meine mir selbst gegebenen Vorgaben.

Ich will weder Freundschaftspunkte um nach oben zu rutschen etc., dies belegt am besten, dass ich von 5-8 Leuten mit denen ich auch schon persönlich unterwegs war, bei vielen meiner Werke keine, oder nur seltenst Punkte erhalte - und ich will auch gar keine Erhaschen!!

Und noch etwas, wenn ich gerade dabei bin - wer schaut sich denn hier ALLE Panoramen auch nach längerer Abstinenz DURCHGÄNGIG an? Wer würdigt diese oft großartigen Werke und auch Geschichten? Wer schaut immer mal wieder nur rein, und bewertet mit Veröffentlichung links und rechts davon 10-20 Panoramen und die anderen Werke der Kollegen bleiben unbeachtet?

Unverständlich ist für mich auch - das habe ich schon oft angesprochen - die mangelnde Akzeptanz und des sich Auseinandersetzens mit neuen Motiven und gestalterischen Elementen etc. ... aber viele mögen das halt - immer im Restaurant Schnitzel mit Pommes essen ... möge es munden !!

Abschließend:
Und wir müssen uns nicht mit der Zeit, die wir nicht haben, rechtfertigen - jeder soll seine Prioritäten setzen, so wie er kann ... aber das Argument, keine Zeit dafür zu haben die Werke einigermaßen durchgängig zu betrachten, zählt bei mir bei den Aktiven hier nicht ...

Hier ein Komma und genug von meinem Sermon ... wenn der Kommentar unter Deinem wunderschönen Ventoux-Panorama unpassend ist, dann lass es mich wissen. Ich lösche ihn wieder!!

Liebe Grüße
Hans-Jörg

NB: ... weil nach meinen Kommentaren, desöfteren eisiges Schweigen herrschte, bitte ich Euch das nur als MEINE Einschätzung zur Kenntnis zu nehmen ... weiter geht's mit dem Veröffentlichen und der Freude daran Kommentare zu schreiben und auch mal Sternchen zu verteilen !! Und ich beteilige mich daran auch weiterhin fleißig ... morgen kommt das nächste Panorama ;-) ...
2017/11/26 14:35, Hans-Jörg Bäuerle
Hans-Jörg.... bitte auf keinen Fall falsch verstehen: Ich habe damit nicht Dich gemeint. Du machst hervorragende Bilder und Dein Erfolg auf 500px kommt daher nicht von ungefähr. Es ging mir um andere Zeitgenossen:

Den hier finde ich recht unterirdisch:
https://500px.com/miroslavstamenov
...nette Bildchen. In meinen Augen Schnappschüsse. Aber der Kollege kassiert regelmässig Höchstnoten.

Hingegen dieser hier:
https://500px.com/johannesmueller

...zeigt m.E.n. absolute High-End-Fotografie, der kratzt aber ganz unten rum...

Naja... so ist das halt. Und Danke für Deinen Kommentar, das belebt diese Seite...

Beste Grüße,
J
2017/11/26 18:45, Jörg Engelhardt
Interessante Diskussion, da muss ich jetzt auch noch meinen Senf reinwerfen:

500px ist meiner Meinung nach gut und optisch ansprechend, um seine Bilder online stellen zu können, so eine Möglichkeit habe ich nach dem Ende von Panoramio gesucht und dort auch gefunden. Das dortige Bewertungssystem ist allerdings wie schon erwähnt nicht jedermanns Sache und manchmal wirklich zum Lachen, insbesondere auch viele Kommentare die man dort bekommt.

Jedem, der über die Bewertungen auf PP und AP schimpft, empfehle ich zur besseren Einordnung einen Blick dorthin (z.B. über die Links von Jörg), da sieht man das hiesige System plötzlich wieder mit ganz anderen Augen.

Und zuguterletzt, von Geschichten wie diesen findet man nicht nur eine im Netz:
https://portrait-foto-kunst.de/500px-hack/
2017/11/26 19:35, Jens Vischer
Nice pano!

I think you all complain too much - I agree much with Martin here. And I honestly don't see any fantastic panos getting no votes. They always find their way up - more or less. 19 votes here so far cannot be considered bad...
2017/12/02 10:18, Jan Lindgaard Rasmussen

Leave a comment


Jörg Engelhardt

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100