Gut 300° von der Kösseine   (4,0 based on 13 ratings)    viewed: 150x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom in
 

Labels

1 Fichtelberg 1215 m, 85 km
2 Keilberg 1244 m, 84 km
3 Kohlberg 633 m
4 Pustý zámek 925 m
5 Rotzhledy 859 m
6 Marktredwitz
7 Lesný 983 m
8 Lysina 982 m
9 Dylen 939 m, 38 km
10 Waldershof
11 Poppenreuther Berg 781 m
12 Roßkopf 725 m
13 Poppenreuth
14 Plößberg 820 m
15 Entenbühl 900 m
16 Havran 894 m
17 Platte (Oberpfalzturm) 946 m, 10 km
18 Pullenreuth
19 Naabgebirge
20 Neusorg
21 Armesberg 731 m
22 Rauher Kulm 681 m, 20 km
23 Ossinger 651 m, 50 km
24 Schloss Brand
25 Brand
26 Hohe Reuth 620 m
27 Platte 830 m
28 Nagel
29 Mehlmeisel
30 Reichenbach
31 Hohberg 863 m
32 Hohe Matze 813 m
33 Ochsenkopf 1026 m, 13 km
34 Platte 885 m
35 Seehügel 953 m
36 Schneeberg 1051 m, 12 km
37 Tröstau
38 Döbraberg 794 m, 40 km
39 Großer Waldstein 877 m
40 Bergkopf 857 m
41 Burg Epprechtstein 787 m
42 Schönbrunn

Details

Location: Kösseine (Fichtelgebirge), Bayern (946 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 26. Mai 2017
Auf der Kösseine fand ich keinen Standort mit 360°-Panorama. Den größten Blickwinkel bietet der nur 6,43 m hohe Aussichtsturm, der auf einem Felsen an der höchsten Stelle des Berges steht. Zu meiner anfänglichen Verärgerung war er komplett eingerüstet, da er ein neues Dach bekommen hatte. Von der sonst freien Aussichtplattform war vor lauter Gestänge kaum etwas zu sehen. Daher kletterte ich auf das Gerüst. Die Aufnahmen zu diesem Panorama entstanden also noch gut 2 m höher als normaleweise von diesem Standort üblich, noch über dem Niveau des Dachs. Trotzdem ist kein Rundumblick möglich. Im Norden behindern Bäume und das Kösseinehaus die Aussicht. Dass das Betreten der Baustelle verboten war, las ich erst später.

31 HF-freihandaufnahmen mit meiner G15 und 80 mm KB

Rating

Average rating:  (4,000 based on 13 ratings, Score: 3,857)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Auch wenn du die fehlenden 45 Grad im Norden bedauerst, ist dir ein herrliches Panorama gelungen.
Fernsicht und Farben sind gleichermaßen einladend.
Mir gefällt auch die von der Lücke aufgezwungene Scrolldramaturgie mit den beiden Großen des Erzgebirges zu Beginn und denen des Fichtelgebirges gegen Ende des Bildes.
2017/11/14 15:18, Arne Rönsch
Prima! Das Gerüst ist ein Glücksfall, weil sonst vom Pavillon Fichtelberg und Keilberg wegen Bäumen nicht zu sehen sind. So war das jedenfalls 2012, als ich mein Pano (wieder gelöscht) aufgenommen habe. Damals gab es auch ein Gerüst, dadurch konnte ich etwas um die Ecke sehen und die beiden grade so erwischen.
2017/11/14 16:25, Friedemann Dittrich
Schön gezeigt und ganz alte Erinnerungen kommen da zum Fichtelgebirge, als es gerade losging mit der Reisefreiheit...Herzliche Grüße Velten
2017/11/15 12:49, Velten Feurich

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100