"Sonntagsmorgenssicht" in Böhmen auf den Labestau...   (4,0 based on 8 ratings)    viewed: 110x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 zu Sebuzin
2 Deblik 459m 1,4km
3 Dubice und Dubicer Kirchlein
4 Müllerstein ein beliebter Aussichtsort
5 Dolny zalezly
6 Linkslabisch Straße Litomeriche-Usti nadLabem
7 Chvalov
8 Richtung Usti nad Labem tromabwärts

Details

Location: Sebuzin an der Labe (135 m)      by: Velten Feurich
Area: Czech Republic      Date: 30.04. 2017
..wie die Elbe in Böhmen heißt und am letzten Sonntag im April dieses Jahres war ich dort halb Acht „mit mir alleine“ und konnte diese schönen Blicke genießen. Der Stau der Labe befindet sich Fluss aufwärts von Usti nad Labem. Was die Flussregulierung betrifft sehr nützlich; ökologisch aber nicht unumstritten...
Der Aufnahmeort Sebuzin auf der rechten Labeseite eröffnet den Blick auf den Gipfel des Deblik und in der Ferne zum Dubitzer Kirchlein.
Dolny Zelezly als Ausgangsort für Wanderungen zu Aussichtspunkten auf den Fluss befindet sich links der Labe. Oben etwas weiter hinten befindet sich der Ort Chvalov. Bis zur Fertigstellung der Autobahn hat sich der gesamte Schwerlastverkehr von Usti nad Labem (Aussig) bis Litomerice (Leitmeritz) hier auf der linken Flussseite durch die malerische Gegend „gewälzt“...

Aufnahmeinformationen des Panoramas:

Canon EOS 6 D
Canon EF 24-70mm f 2.8 L II USM
Frei Hand 30.04. 2017 ab 7.38 Uhr
10 HK-Aufnahmen
1/250
f. 8
ISO 200
35mm
RAW/DPP/TIF/IrfanView/FE 11
Panoramastudio 3.1.0 pro
Koordinaten: 50.59498 n.Br. , 14.06477 ö.L.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 8 ratings, Score: 3,778)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

It is just like you are in the middle of the river. nice!
2017/11/13 19:27, Mentor Depret
Labestau ist aber auch eine eigenwillige Wortschöpfung. Nicht deshalb, weil es mir eigenartigerweise immer schwer fällt, statt Elbe Labe zu sagen, obwohl ich sonst sehr dafür bin, vorrangig die tschechischen Namen zu verwenden.

Was mir aber am Bild gleich wieder auffiel, ist das Banding in der Wasserfläche. Ist die Ursache dafür die gleiche wie bei den Panoramen, wo im Himmel Artefakte zu sehen sind? Velten, ich hatte gehofft, daß Du dort noch etwas sagst oder verbesserst.
2017/11/15 18:38, Heinz Höra

Leave a comment


Velten Feurich

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100