Frühherbstlicher Morgen   (4,0 based on 20 ratings)    viewed: 164x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Spicak (Sattelberg) 724m 19km
2 Oelsener Höhe 644m 17km Pano 19727, 18989
3 Cinovecky hrbet (Zinnwalder Rücken) 881m 30km
4 Großer Lugstein 899m 32km Pano 20763
5 Kahleberg 905m 31km Pano 20870 20853 20587
6 Geisingberg 824m 28km
7 Pöbelknochen 833m 32km
8 Stephanshöhe 804m 33km
9 Tellkoppe 756m 32km
10 Herbstberg 441m 15km
11 Barbarine
12 Kohlkuppe 613m 30km
13 Klamotte
14 Luchberg 576m 27km
15 Pfaffenstein 434m 2km
16 Steinberg 494m 38km
17 Wilisch 476m 25km
18 Hermsdorf
19 Hermsdorfer Berg 452m 27km
20 Quohrener Kipse 452m 28km
21 Quirl 350m
22 Lerchenberg 425m 31km Pano 17725
23 Wismut GmbH Leupoldishain
24 Galgenberg 457m 43km
25 Opitzhöhe 368m 29km
26 Windberg 352m 33km
27 Steinhübel 316m 40km
28 Festung Königstein 352m 4km
29 Schornstein DD-Reick 120m + 220m 27km
30 Wettinshöhe 200m 42km
31 TV-Turm DD 231m + 252m 25km
32 Borsberg 361m 19km
33 Kurort Gohrisch
34 Triebenberg 383m 19km Pano 21528, 21519, 20023
35 Hutberg 311m 24km
36 Napoleonstein 342m 22km
37 Schöne Höhe 342m 22km
38 Lilienstein 416m 3,6km
39 Böhmensberg 371m 12km
40 Keulenberg 413m 38km
41 Hohburkersdorfer Rundblick 390m 11km
42 Schleißberg 423m 32km
43 Burg Stolpen 358m 16km
44 Hennersdorfer Berg 387m 37km
45 Ohorner Steinberg 432m 32km
46 Hochstein 439m 31km
47 Kuppe 396m 31km
48 Gottlöbers Höhe 381m 18km
49 Schanzberg 392m 8km
50 Rauch KW Schwarze Pumpe 73km
51 Rüdenberg 444m 21km
52 Tannenberg 435m 19km
53 Waitzdorfer Höhe 414m 7km
54 Wachberg 437m 17km
55 Rauch KW Boxberg 66km
56 Gickelsberg 413m 8km
57 Valtenberg 576m 23km
58 Unger 546m 14km
59 Ruhebänke 532m 15km
60 Czorneboh 556m 38km
61 Gerstenberg 502m 19km
62 Wachberg 475m 21km
63 Tanecnice (Tanzplan) 598m 16km
64 Kleinhennersdorfer Stein 389m 1,4km
65 Hrazeny 610m 24km
66 Hohe Liebe 401m 7km
67 Plesny (Plissenberg) 593m 23km
68 Hausberg 396m 11km
69 Falkenstein 381m 7km
70 Svetly Kopec (Lichtenberg) 498m 26km
71 Weifberg 478m 18km
72 Hoher Torstein 424m 6,5km
73 große Hunskirche
74 Vlci hora (Wolfsberg) 581m 25km
75 Kleine Hunskirche
76 kleiner Winterberg 500m 10km
77 Rauch KW Turow (PL) 56km

Details

Location: Auf dem Gohrisch, 10m nördlich von der Wetterfahnenaussicht (430 m)      by: Steffen Minack
Area: Germany      Date: 17.09.2017
29QF@150mm(KB), F10, 1/40", ISO100, Stativ, 07:00 Uhr

Wegen der vielen Urlaubsbilder hatte ich meine Heimat ganz vernachlässigt. Tage mit Elbnebeln gab es dieses Jahr recht viele, aber welche mit guter Sicht darüber selten. Auf diesen Bildern verschwindet die Sonne nach einem prächtigen Aufgang gerade wieder hinter Wolken.

Comments

Für mich sind die großen Passagen über dem Nebel immer wieder ein Genuß...aber leider weiß man vorher nie so ganz wie es darüber oder daneben aussieht. Für mich dabei der Pfaffenstein immer eine besondere Freude, den ich für einen der schönsten Tafelberge bei uns halte. Herzliche Grüße Velten
2017/11/11 05:16, Velten Feurich
Wenn der Tag so beginnt, ist alles gut. Der Nebel hat genau die richtige Höhe. Ich freue mich schon auf die andere Richtung mit Sonnenaufgang.
2017/11/11 07:02, Friedemann Dittrich
Wunderschön! Vielleicht oben etwas klnapp.
2017/11/11 11:44, Jörg Braukmann
Ja, den Nebel hast Du wirklich gut arrangiert - Königstein sieht aus wie ein Schiff. VG Martin
2017/11/11 15:46, Martin Kraus
Besser haben die von der Stativkarawane das Nebelmeer mit dem Königstein auch nicht gebracht.
Der Pfaffenstein sieht zwar auch gut aus, aber stimmiger wäre ein Beginn mit dem Nebelmeer.
Fried hat sich wohl geirrt mit der Richtung und J. B. , naja ..
2017/11/11 17:58, Heinz Höra
Großes Kino!
2017/11/11 22:20, Johannes Ha
Wundervoll Steffen! Ich hab da auch noch was auf Lager, quasi ein Schwesterpano! Malsehen ob ich es schaffe heute hoch zu laden..

LG Seb
2017/11/12 18:25, Sebastian Becher
Ein höchst stimmungsvoller und höchst informativer Streifen. Auch wenn Heinz mein Kommentar diesbezüglich nicht gefallen mag: Auch mir ist der Himmel zu knapp, was aber keine gravierende Rolle spielt.
LG Jörg
2017/11/12 19:17, Jörg Nitz
@ Heinz, ich habe mich mit der Richtung nicht geirrt, nur nicht bemerkt, daß die Aufnahme schon vor 2 Monaten gemacht wurde. Aktuell geht die Sonne in etwa beim Rosenberg auf und ich hatte angenommen, daß Steffen zuerst den Sonnenaufgang vom hinteren Aussichtspunkt mitgenommen hat.
2017/11/13 14:07, Friedemann Dittrich
@Fried - danke. Zum Sonnenaufgang habe ich auch fotografiert, aber mir fehlt momentan die Zeit da weiterzumachen. Deshalb auch dieses Pano hier, bei dem ich früher schon einmal angefangen hatte.

@ Heinz - danke. Dramaturgisch hast du sicher recht, aber so dezent beleuchtet und mit dem gut sichtbaren Hintergrund bekommt man den Pfaffenstein nicht oft zu sehen, da wollte ich ihn einfach nicht abschneiden.

@beide Jörg's - danke euch. Nun ja, ich fand es noch so gut. Ich hatte gerade das große Objektiv drauf, als eine baldige Verdunklung der Sonne absehbar war. Die kleinste Brennweite ist 75mm (150mm KB), da habe ich dann nur noch schnell darauf geachtet, dass noch etwas vom Kurort Gohrisch und Himmel drauf war.
2017/11/13 14:59, Steffen Minack
Beim Zuschnitt eines Panos spielen ja verschiedene Dinge eine Rolle. Für die Sicht- und Erkennbarkeit der geographischen Objekte ist der von Steffen gewählte Schnitt ideal: Alles drauf, alles scharf.

Wollte man das Bild an die Wand hängen, würde man sicher anders schneiden.

Ob man sich als Betrachter lieber etwas distanziert eine Gesamtlandschaft anschaut oder gerade Lust auf detaillierte Horizont-Erlebnisse hat, ist oft von Tagesform und persönlichen Geschmäckern abhängig, weniger von "richtig" und "falsch".

Den Kommentatoren sollte ihr persönlicher Geschmack natürlich auch zugestanden werden - und das wird er größtenteils ja auch.

Ich fände interessant, Steffen, wenn du diesem wunderbaren Bild noch ein weiteres aus dem gleichen Material folgen lässt, das dann vielleicht eine ganz andere Aussage hätte.
2017/11/14 11:07, Arne Rönsch

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100