360° Rauher Kulm   (4,0 based on 21 ratings)    viewed: 191x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Bleßberg 863 m, 91 km
2 Hohberg 863 m
3 Platte 830 m
4 Ochsenkopf 1026 m, 23 km
5 Schneeberg 1051 m, 25 km
6 Platte 885 m
7 Hohe Matze 813 m
8 Kösseine 939 m, 20 km
9 Kemnath
10 Altensteinreuth
11 Armesberg 731 m
12 Platte (Steinwald) 938 m, 17 km
13 Waldeck
14 Löschwitz
15 Köglitz
16 Dylen 939 m, 49 km
17 Silberschlag 703 m
18 Kastl
19 Schwarzberg 704 m
20 Hesserberg 715 m
21 Fahrenberg 801 m, 41 km
22 Parkstein 595 m
23 Trabitz
24 Kulm 549 m
25 Pressath
26 Filchendorf
27 Buchberg 667 m
28 Grafenwöhr
29 Naabgebirge
30 Eschenbach
31 Zantberg 647 m
32 Sutzenberg 627 m
33 Ossinger 651 m, 30 km
34 Hohenstein 617 m
35 Hohe Reuth 420 m
36 Kalvarienberg 646 m
37 Dreifaltigkeitskirche
38 Neustadt am Kulm
39 Preunersfelder Rangen 629 m
40 Kleiner Kulm 563 m
41 Püttlacher Berg 582 m
42 Hohenmirsberger Platte 614 m
43 Sophienberg 549 m
44 St. Michael (Mockersdorf)
45 Görauer Rangen 547 m
46 Pensenberg 562 m
47 Rainberg 532 m

Details

Location: Rauher Kulm (681 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 25. Mai 2017
Der Rauhe Kulm war mir schon auf unzähligen Panoramen aus der Umgebung aufgefallen und stand auf meiner To-Do-Liste recht weit oben. Leider liegt er für gewöhnlich außerhalb meiner Reichweite. Aber in diesem Jahr verbrachten wir ein verlängertes Wochenende in Bayreuth. Auf der Herfahrt war das Wetter schlecht und ich hatte nicht erwartet, dass dieser Kurzurlaub im Hinblick auf Panoramen ergiebig werden würde. Während der Stadtbesichtigung wurde das Wetter dann zusehends besser und nach einem frühen Abendessen drängte ich noch zu einer Ausfahrt in die Umgebung. Von Bayreuth sind es etwa 25 Fahrminuten bis nach Neustadt am Kulm, wo der Aufstieg beginnt. Für diesen brauchten wir dann noch einmal 30 Minuten, wobei wir den kürzesten Weg in der Eile nicht gleich fanden. Der Aussichtsturm auf dem Rauhen Kulm bietet eine interessante Aussicht in alle Richtungen, weshalb für mich nur ein 360°-Panorama infrage kam, obwohl es schon kurz nach 7 war und die Sonne nicht mehr so ideal hoch für mein Vorhaben stand. Zwischen der ersten und letzten Aufnahme liegen 20 Minuten. Das ist ungewöhnlich lang und in einem endlosen 360°-Viewer könnte man das Bild so nicht zeigen, da Anfang und Ende zu unterschiedlich sind, um sie zusammenzufügen. Hier bei p-p.net geht es aber ganz gut, denke ich. Für den etwas überstrahlten Himmel am Schluss hätte ich noch eine retuschierte Version. Ich habe jetzt erstmal die authentische hochgeladen.


40 HF-Freihandaufnahmen mit meiner G 15 und 70 mm KB. Beschriftung mit udeuchle und den Onlinekartendiensten des BfN.

Comments

Deinen geplanten Besuch in Bayreuth hattest Du mal erwähnt und ich hatte schon auf Aufnahmen vom Fichtelgebirge gewartet. Schönes Abendlich bei sehr guter Fernsicht.
2017/11/04 21:55, Friedemann Dittrich
Schönes Abendlicht ringsherum. Dem Schatten nach zu urteilen ist das eine ordentliche Kuppe. Den Himmel ganz rechts finde ich o.k., der Rest in diesem Bereich finde ich aber etwas zu dunkel. Es ist im Gegenlicht aber auch nicht einfach zu machen.
2017/11/04 22:57, Steffen Minack
Steffen, ich habe die Stelle etwas aufgehellt.
2017/11/05 12:01, Jörg Braukmann
herrliche Abendstimmung in sattem Frühlingsgrün und einer weiten offenen Landschaft. LG Alexander
2017/11/05 15:09, Alexander Von Mackensen
Bei meinen Besuchen hatte ich leider immer Pech. Dunst, Regen, schlechtes Licht. Aber auch ohne Aussicht ist der Basaltkegel immer einen Ausflug wert.
2017/11/06 17:20, Dieter Leimkötter
Die Farben sind für meinen Geschmack etwas "aggressiv" gewählt, ansonsten aber der gewohnte Genuss.
LG Jörg
2017/11/06 20:13, Jörg Nitz
Gratuliere! 
Alte Heimat .
Letztmals-/erstmals war ich vor 65 Jahren hier oben.
Könnte sogar auswendig ein paar Hügel beschreiben. ; - ))
Gruss Walter
2017/11/08 08:35, Walter Schmidt
Danke für die vielen Rückmeldungen. Auf Jörgs Kommentar hin habe ich nun versuchsweise eine etwas blassere Farbgebung gewählt.
2017/11/08 22:37, Jörg Braukmann
Ein wohltuender Kontrast zum derzeitigen Frust der rapide dunkler werdenden Abende. Hast Du bei den Farben irgendwann in den letzten Wochen den Workflow geändert? VG Martin
2017/11/11 14:51, Martin Kraus
Nein, Martin, alles wie immer. Deshalb bin ich auch etwas erstaunt. Ich habe nur im Nachhinein nach dem Feedback etwas an den Reglern gedreht.
2017/11/13 22:04, Jörg Braukmann

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100