Herbstzauber in Böhmen   (4,0 based on 22 ratings)    viewed: 185x
previous panorama
next panorama
 
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Oblik - 509 m
2 Rana - 457 m
3 Míla - 510 m
4 Hradist'ko - 536 m
5 Solanska hora - 638 m
6 Dlouhý vrch - 610 m
7 Trtín - 601 m
8 Parez - 736 m
9 Lipska hora - 689 m
10 Kloc - 674 m
11 Milesovka - 837 m
12 Kletecna - 706 m
13 Varhaost - 639 m
14 Sutomsky vrch - 505 m
15 Plesivec - 477 m
16 Vrsetin - 401 m
17 Srdov

Details

Location: Hradek Oltarik' (566 m)      by: Sebastian Becher
Area: Czech Republic      Date: 15.10.2017
Nach längerer Abstinenz und wenigen Panoramen möchte ich mich gern wieder mit Bildern zurückmelden.

Nachdem wir bei uns im Erzgebirge bei klarstem Wetter starteten sind wir hinter Most leider wieder im Nebel abgetaucht. Um genau abzuschätzen was möglich wäre an dem Tag, um auch in der Sonne zu wandern, stiegen wir auf unseren Lieblingsaussichtspunkt - die Ruine Woltarschik.. Von dort zeigte sich das Böhmische Mittelgebirge zwar sehr vernebelt, aber die die Herbstfarben waren einfach zauberhaftt..

Der Aussichtspunkt ist nicht neu und die Sicht war auch schon besser, aber die Stimmung fand ich so zauberhaft..

Pano bestehend aus: 12 HF Bilder mit Fujifilm X-T20 Fujinon XF 18-55 f2.8-4 @20mm, ISO200, f11, 1/250sek

Comments

Schön bunt. LG Arno
2017/10/22 17:31, Arno Bruckardt
Wunderschöne Herbstfarben!
2017/10/22 20:13, Markus Ulmer
Schön, dass du es wieder mal geschafft hast, hier herein zu schauen. Der diesjährige Herbst hat uns wirklich einige tolle Tage mit herrlicher Färbung präsentiert, da braucht es gar keine Fernsicht.
2017/10/22 20:39, Jens Vischer
Schön das du dich wieder mit einem Klasse Herbstpano zurück meldest, ich hatte deine Panos schon vermisst.
2017/10/22 21:58, Steffen Minack
Um von dort ein 360er machen zu können, braucht es Deiner Kletterfähigkeiten, Seb. Und das andere hast Du ja auch im Griff. Ich hätte nicht gedacht, daß die Nebel am Sonntag so heftig waren.
Wo startet ihr eigentlich, wenn ihr auf den Hradek geht?
2017/10/22 22:57, Heinz Höra
Bei den Farben spielt die (fehlende) Aussicht überhaupt keine Rolle.
LG Jörg
2017/10/23 22:06, Jörg Nitz
Die Buntheit der Landschaft 
mit dezenter Nebelwürze!
Gruss Walter
2017/10/23 22:10, Walter Schmidt
Das trifft sich ja bestens, denn ich war mit Bekannten zuerst auf dem Kostal, (wo du ja auch schon auf der Mauer gestanden hast) am 15.10. Als wir in Sutom zurück waren, war der Nebel noch nicht verzogen und ich hatte zuerst an Dekova mit Hradek oder Plecivec gedacht, wo ich auf letzterem überhaupt erst einmal gewesen bin.. doch dann sind wir doch nach Süden cum Cicov gefahren, wo ich wie immer auch am Vrsetin, an unsere damalige Runde gedacht habe...und an Stephan wurde ich ja schon bei Biwak erinnert und habe ihm auch einige Zeilen geschrieben.
Herzliche Grüße Velten
2017/10/27 10:05, Velten Feurich
Klasse Stimmung!
2017/11/13 18:47, Johannes Ha

Leave a comment


Sebastian Becher

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100