Halde Rheinpreußen   (4,0 based on 16 ratings)    viewed: 563x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Zeche Friedrich Heinrich
2 Kohlenmischhalle Zeche Pattberg
3 Halde Pattberg
4 Zeche Rossenray
5 AEZ Asdonkshof
6 Halde Kohlenhuck
7 Solvaywerk Rheinberg
8 Salzbergwerk Borth
9 Waldsee
10 Kraftwerk Voerde
11 Halde Lohberg
12 Kraftwerk Walsum
13 Halde Oberscholven
14 Kraftwerk Scholven
15 Halde Haniel
16 ThyssenKrupp Steel Europe AG
17 Rhein
18 Halde Alsumer Berg
19 Beeckerwerther Brücke
20 Müllverbrennungsanlage Oberhausen
21 Landschaftspark Duisburg-Nord
22 Knappenhalde
23 Rathaus Essen
24 Wetterschacht Gerdt
25 RWE-Turm
26 Fernsehturm Essen
27 Kläranlage Moers-Gerdt
28 Duisburg Hochfelder Eisenbahnbrücke
29 Fernmeldeturm Mülheim-Speldorf
30 Fernmeldeturm Duisburg
31 Landesarchiv NRW
32 Uettelsheimer See

Details

Location: Halde Rheinpreußen (100 m)      by: Björn Sothmann
Area: Germany      Date: 15.10.2017
Nachdem ich in Panorama #22395 schon einen ersten Blick von der Halde Rheinpreußen in Moers präsentiert habe, kommt hier noch ein zweiter. Diesmal aufgenommen von dem auf der Halde befindlichen Installation "Das Geleucht", ein Aussichtsturm in Form einer überdimensionierten, leuchtend roten Grubenlampe. Von hier oben hat man dann zusätzlich noch einen ungestörten Blick ins Niederrheingebiet.

Panorama aus 46 Einzelbildern freihand mit Hugin, Canon EOS 600D, 18-135mm@135mm, 1/800 sec, f/8, ISO 100.

Comments

Ein starkes Panorama, das mir Deine Region mit ihren vielen Details näher bringt, auch wenn ich meinen Wohnort nicht tauschen wollte, Björn ;-) ...

An dieser Stelle möchte ich Dir auch einmal meinen Dank aussprechen für Dein engagiertes Betrachten unserer Werke - Du veröffentlichst nicht so regelmäßig wie einige hier und dennoch würdigst Du unsere Werke durchgehend - DANKE für diese Wertschätzung, die absolut nicht selbstverständlich ist!

Sei herzlich gegrüßt
Hans-Jörg

NB: vielleicht noch ein subjektiver Hinweis - für mich als "Schwarzwaldkind" ist dieses etwas düster gehaltene Panorama absolut authentisch, denn so habe ich den "Pott" in Erinnerung. Vielleicht würde aber ein partielles Aufhellen über einen Verlaufsfilter die Herbstlandschaft ein wenig zum Leuchten und in ein anderes Licht bringen ... einfach so meine Gedankengänge, die beim Studieren des Werkes mir in den Sinn gekommen sind.
2017/10/21 15:53, Hans-Jörg Bäuerle
Gefällt mir noch einen Tick besser als der Vorgänger. Könntest du evtl. einige Beschriftungen mit der Entfernung ergänzen ?
2017/10/21 15:59, Steffen Minack
Wie beim Vorgänger gefällt mir das Motiv sehr. Allerdings habe ich bei beiden von einer Bewertung abgesehen, weil sie mir zu dunkel und trüb (wohl neben Aufhellung auch mehr Dynamik erforderlich) erscheinen. Nachdem Hans-Jörg sich ähnlich geäußert hat, möchte ich ihn bestätigen.
LG Jörg
2017/10/21 16:05, Jörg Nitz
Möchte mich Hans-Jörg in allen Punkten anschließen. Ich kenne übrigens den "neuen Pott" durchaus als verblüffend grün und in freundlichen Farben; das darf sich gerne hier widerspiegeln. Wenn es die Umstände denn erlauben. LG Arno
2017/10/21 16:33, Arno Bruckardt
Sauber gemacht!
Hinsichtlich der Düsternis schließe ich mich Jörg an. Gerade der Kontrast zwischen dem grünen und dem industriellen Ruhrgebiet würde dadurch noch mehr verdeutlicht.
2017/10/22 12:10, Dieter Leimkötter
Ja, könnte etwas heller sein, ist aber auch so schon eine hochinteressante Dokumentation einer Industrie-"Landschaft" VG Martin
2017/10/22 19:48, Martin Kraus
Ich finde auch das es auch besonders jetzt im Herbst ein gelungenes Panorama geworden ist an dem ich meine Freude hatte und es mit Interesse betrachtet habe. Ein wenig heller würde ich es auch noch besser finden. Herzliche Grüße Velten
2017/10/27 10:29, Velten Feurich
Ich melde mich noch einmal denn... 
...mich würde auch mal die Industrie des Ruhrgebietes interessieren. Die käme sicher in einem Ausschnitt ohne das Grün deutlicher zum tragen. Da wird mancher denken, was für absonderliche Wünsche aber zum einen hat man auch mal Vergleiche zu dem was in meiner Heimat mal war (die Vergangenheit ist hier angebracht) und zum anderen sehr ich gerade in meinem Lieblingsfotogebiet in Böhmen oft sehr modern wirkendes...kann es aber nur schwer beurteilen... Herzliche Grüße Velten
2017/11/04 15:01, Velten Feurich

Leave a comment


Björn Sothmann

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100