Eltinger Fernblick (2) – Gäulandschaften, Neckarbecken und Schwäbischer Wald   (3,7 based on 9 ratings)    viewed: 766x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Wasserturm Schellbronn
2 Hohe Warte
3 Büchenbronner Höhe 608m
4 Heimsheimer Reis 515m
5 Betzenbuckel 508m
6 Hofmannshöhe 509m
7 P 494m
8 Brenntenhau 496m
9 Geissbergturm (47m Höhe)
10 Geissberg 509m
11 A8
12 Schellenberg 485m
13 Porsche Weissach
14 Rutesheim
15 Dreieichen 479m
16 Mühlacker Sender
17 Scheuelberg 382m
18 Dürrer Buckel 476m
19 P 415m
20 Königstuhl 568m - 72km
21 Schlierkopf 450m
22 Gebersheim
23 Schänzle 395m
24 Brand 412m
25 Eselsberg 392m
26 Baiselsberg 477m - 25km
27 Heimerdingen
28 Steinhaug 472m
29 Fernmeldeturm Brackenheim
30 Hohscheid 412m
31 Hohe Reute 439m
32 Hohenhaslach
33 Hochdorf/Enz
34 Rotenberg 420m
35 Hirschberg 470m
36 Freudental
37 Freudentaler Berg 330m
38 Sachsenheim
39 Eulsberg 450m
40 P 452m - 90km
41 Heizkraftwerk Heilbronn
42 Schöckingen
43 Wartberg 309m
44 Wasserturm Markröningen
45 Wacholderrain 339m
46 Schweinsberg 373m - 42km
47 Sankt Laurentius Höfingen
48 Besigheim
49 Hintersberg 365m
50 Schwieberdingen
51 Dornberg 345m
52 Reisberg 378m
53 Sandberg 386m
54 Wasserturm Tamm
55 Schloss Wildeck
56 Asperg 355m
57 Wunnenstein 394m
58 Ditzingen
59 Horkenberg 549m - 49km
60 Lichtenberger Schloss
61 Stocksberg 539m
62 Raitelberg 561m
63 Engelbergturm
64 Engelberg 481m
65 Steinberg 566m - 48km
66 Greut (West) 558m
67 Amalienhöhe 516m
68 Hermlesberg 556m
69 Wüstenrot Ludwigsburg
70 Grüner Heiner 395m
71 Hohe Brach 586m - 51km
72 Lemberg 360m
73 Hohbühl 547m
74 Zollstock 544m - 44km
75 Springstein 533m

Details

Location: Eltinger Blick, Leonberg (533 m)      by: Silas S
Area: Germany      Date: 05.10.2017
Die zweite Televersion vom höchsten Punkt Leonbergs fällt nicht nur kürzer aus, sie zeigt auch deutliche Unterschiede was die Landschaften in Württemberg angeht.
Haben die nördlichen Ausläufer des Heckengäus noch eine Höhe von teilweise über 500 Meter, sinkt das Höhenprofil schon deutlich beim sich anschließenden Strohgäu. Hinter dem tiefen Enztal (hier nicht sichtbar) erhebt sich dann die Hügellandschaft Stromberg, welche zwar nicht als Mittelgebirge zählt, aber durchaus mit den kleinsten in Deutschland vergleichbar ist. Auffallend breit und dicht besiedelt sticht weiter rechts das Neckarbecken heraus. Viele Städte bzw. Ortschaften sind zu sehen, alle werde ich sicher nicht beschriften können. Abschließend fasst man die Schwäbischen Waldberge ins Auge: Zuerst die Heilbronner Berge, dann die deutlich mächtigeren Löwensteiner Berge, im Vordergrund der "kleine" Engelberg", nun ein Teil vom Mainhardter Wald (mit der Hohen Brach) gefolgt vom näher gelegenen Murrhardter Wald.

Obwohl mich die Alb und der Nordschwarzwald mit ihren weit höheren Erhebungen eher anziehen als die kleineren Höhenzüge im Ländle gefällt mir die Heterogenität der Landschaften sehr. Ob Weinberge, unbewachsene Gipfel auf der Alb oder Grinden respektive Hochmoore, überall findet man sehenswerte Naturschauplätze.

Zeitpunkt: 13.11 Uhr bis 13.21 Uhr
43 QF-Aufnahmen á 300mm (ca. 330mm Crop)
[90% via IrfanView]

Rating

Average rating:  (3,667 based on 9 ratings, Score: 3,500)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Ein Stückle weiter nach rechts könnte dein Pano ruhig noch weitergehen, dann würde ich auch bis in meine Region schauen können. Übrigens hast du in deiner Aufzählung der markanten württembergischen Landschaftsbilder die dauernd volle A8 vergessen ;-)
2017/10/16 15:10, Jens Vischer
Eine Flut von Details mit angemessen ausführlicher Beschriftung, Hut ab!

Als Ortsfremder kann man bei solchen Teles die Landschaft zwar nicht wirklich begreifen, aber beeindruckend ist das Pano allemal.

Ich hätte vielleicht überlegt, ob es sich lohnen könnte, erst kurz vor der Autobahn einzusteigen und dem Himmel dann dank des flacheren Horizonts weniger Raum geben zu müssen.
2017/10/16 16:52, Arne Rönsch
Something is wrong with this pano because there is nothing special to see with this magnification.
2017/10/16 19:44, Mentor Depret
Mentor, please, no new Star War!
Believe me, we have had this, it is no good.
2017/10/16 22:20, Arne Rönsch
I agree with Arne. Less sky would be best. I would perhaps have skated over here with my voting, but again 1 star is too little. 4 stars then to compensate. LG Jan.
2017/10/18 23:03, Jan Lindgaard Rasmussen
@Jan/Arne
I know that you can understand some German phrases so I will answer to you and Arne in German.
Für mich sind die beiden Ausgaben als Einheit zu sehen, die ich nur wegen der Qualitätsansprüche geteilt habe. Im zweiten Abschnitt ist womöglich etwas zu viel Himmel zu sehen, was mich auch ins Nachdenken gebracht hat, doch so ist eben die Topographie im Schwabenland. Das starke Gefälle macht sich hier nicht so gut für ein Telepanorama und außerdem sind die markanten Landmarken teilweise weit entfernt. Jedoch wollte ich den einzigartigen Ausblick auch mal in der Televersion präsentieren respektive dokumentieren. Im Internet findet man nichts Vergleichbares, wodurch sich bei mir ein gewisses Pioniergefühl breitmacht. Was den Schnitt betrifft, so ist er hier nicht einfach zu treffen, weil im linken unteren Bildteil Sträucher, die Stromleitungen und die Deponie störend wirken. Ergo, das Pano geht als Landschaftsdokumentation durch (oder als Fernsichtstreifen).
2017/10/19 12:07, Silas S
I agree with Arne. No Star Wars. They are not useful to anyone.
2017/10/19 13:53, Giuseppe Marzulli
Ich kann deine Entdeckungsfreude mit der langen Brennweite gut verstehen, geht mir auch so. Auch in der Ferne ist die Qualität gut, es ist aber noch Luft nach oben. Deshalb würde ich an deiner Stelle den Standort noch nicht abhaken,
sondern wiederkommen wenn die Bedingungen noch besser sind.
2017/10/20 14:01, Steffen Minack

Leave a comment


Silas S

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100