Die Vogesen im Sommer (1) auf den Wiesen um den Gazon du Faing   (4,0 based on 18 ratings)    viewed: 320x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Taubenklangfelsen
2 Gazong du Faing 1302m 1km
3 Altenkraehkopf 1277m 1km
4 Lac du Forlet (Forellensee) - auch Lac des Truites, höchster See der Vogesen
5 Vorhofkopf d' Ammerschwihr 884m 11km
6 Kaiserstuhl
7 Kandel 1243m 70km
8 Le Grand Hohnack 982m 9km
9 Feldberg 1493m 74km
10 Belchen 1414m 65km
11 Stauffen 893m 14km
12 Köhlgarten 1224m 63km
13 Blauen 1165m 59km
14 Pfaffenheimerkopf 843m 14km
15 Rundkopf 934m 15km

Details

Location: Am nördl. Ende des Ringelbuhlkopf, Haut-Rhin(68), Alsace(Elsass) Vosges(Vogesen) (1290 m)      by: Steffen Minack
Area: France      Date: 14.08.2017
Vom Vogesen-Kenner Jörg N. final gelöstes Rätsel (Peter war auch schon sehr genau)

10HF@48mm(KB), F16, 1/100", ISO100, freihand

Einen Namen möchte ich dieser Serie schon geben und habe bei Jörg N. (ich hoffe er hat nichts dagegen) geklaut.
Früher haben wir die Vogesen auf unseren Frankreich-Reisen immer links (oder rechts) liegen gelassen, nun haben wir uns das Gebirge mal näher angeschaut.
Unser heimisches Erzgebirge kann da nicht mithalten, dann schon eher das Riesengebirge. Die gewaltigen Steilabbrüche haben mich beeindruckt und die endlosen Wälder waren neu für mich.
Solche Wälder waren aber eher nicht unser Ding, sondern wir sind viel lieber über die mit Heide und Heidelbeeren bedeckten Wiesen der höchsten Berge gewandert.
Groß geplant hatte ich nicht, aber eine Wanderung hier oben im Bereich des Gazon du Faing stand schon auf der Liste. Hier, wo dieses Pano entstand haben wir abseits des Weges auf einem Felsen gesessen und die Füße nach unten baumeln lassen - ein toller Ort. Fernsichtmöglichkeiten gibt es hier natürlich auch, aber an diesem Tag war bei ca. 80km Schluss. Bezüglich der Fernsicht hatten wir an einem Tag etwas und an einem anderen Tag viel Glück, dazu aber später mehr.
Nicht auf der Liste hatten wir den Brückentag vor Maria Himmelfahrt (Feiertag in Frankreich), dementsprechend war auf der Vogesenkammstraße (Route des Crêtes) sehr viel los. Da die Hochflächen aber sehr weit sind, verlief sich das alles.

So nebenbei: einen Berg hatte ich auch geplant, weil es von ihm hier noch kein Pano gibt - der Ballon de Servance. Die Bilder im web versprachen super Sichtmöglichkeiten. Ich wusste zwar um dessen militärische Nutzung, aber ganz hoch wollte ich ja gar nicht. Enttäuscht mussten wir aber feststellen, dass die Sperrschilder schon etwa 300-800m vor dem Gipfel aufgestellt sind und somit auch sämtliche Fernsicht-Bilder erheblich dahinter fotografiert wurden. Es bietet sich also von den legal erreichbaren Punkten maximal nur ein Tiefblick nach Saint Maurice sur Moselle.

Comments

Schön, daß Du es erst mal nach Südgeorgien gelegt hast. Nach Deinem Spruch über die Falklands heute vormittag hab ich mir die Falklands und Südgeorgien heute tatsächlich mal auf Google Earth angesehen. Hochinteressant, weil ich keine Ahnung hatte, wie es da aussieht - aber ganz anders als das Bild hier ;-) VG Martin
2017/08/20 21:20, Martin Kraus
Der Aufnahmestandort befindet sich 1361 km entfernt von dem meines Rätsels. Und meistens werden die Bilder von dort der exzellenten Fernsicht wegen gezeigt. Dein Bild besticht durch die schöne Farbgebung und Komposition. VG Peter
2017/08/20 22:21, Peter Brandt
Muss ich wohl nichts dazu sagen. Ist mir bestens bekannt :-) Ich bin schon hochgespannt was du noch zeigen wirst.
2017/08/20 23:24, Jörg Nitz
It is an impressive landscape with a lot of ecrica.
2017/08/21 01:00, Mentor Depret
Sieht aus wie die Nordseite des Riesengebirges. Nur gibt es dort nicht so ein bergiges Vorland und die in der Ferne erst recht nicht. Dann wird es wohl 800 km weit weg im Südwesten sein.
2017/08/21 11:37, Heinz Höra
Die Stimmung der Landschaft und des Wetters sind wirklich gut eingefangen.
Es ist als sitze ich dort, rieche den Käse, höre ferners Kuhgeläut und spüre den Westwind vom fernern Atlantik. In der Ferne grüßt noch ein anderes altes, aber deutsches Mittelgebirge.
2017/08/21 13:49, Günter Diez
Die grobe Eingrenzung ist ja nun da, geht's noch etwas genauer ? ;-)
2017/08/21 18:09, Steffen Minack
Aber gerne doch :)
48.102719 , 7.068342
68140 Soultzeren
Parcelle : 000 / 0B / 0332
Altitude : 1300.59 m
+/- ein paar Meter,
ganz in der Nähe von meinem Pano 18532. Manchmal stehen da auch Pärchen oben (18907)
2017/08/21 18:22, Jörg Nitz
Genauer als gewünscht Jörg ;-).
Mit den Parzellen habe ich noch nicht gearbeitet, Frankreich ist hier einfach zu weit weg um IGN-Karten zu kaufen, die Locus-app mit F-Karte hat ausreichende Dienste geleistet. Allerdings muss ich zugegeben, dass eine Papierkarte immer mit dabei sein sollte.
2017/08/21 21:39, Steffen Minack
Bei mir ist es nun schon 26 Jahre her, dass ich am selben Punkt stand, aber im Frühling mit mächtigen Schneewächten. LG Wilfried
2017/08/22 09:46, Wilfried Malz
Bildaufbau mit Nahbereich und Weitsicht gefällt mir ausgezeichnet, ebenso Farben und Wolkenhimmel. Der Tiefblick zum See hat wirklich große Ähnlichkeit mit dem Riesengebirge.
2017/08/22 20:32, Friedemann Dittrich
Steffen, IGN-Karten sind in allen Maßstäben online unter geoportail.fr kostenlos verfügbar.
2017/08/23 15:42, Jörg Nitz
Der Gazon du Faing ist schon immer eine meiner Lieblingsecken in den "nahen" Vogesen gewesen - ein klasse Panorama mit herrlicher Wolkenstimmung und ich freue mich auf die Fortsetzung Deiner Sommerserie!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2017/08/27 11:14, Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100