Endlich auf der Hohen Möhr   (4,0 based on 19 ratings)    viewed: 387x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 La Planche des Belles Filles 1148 m
2 Ballon d´Alsace 1247 m
3 Tête des Neufs Bois 1228 m
4 Le Molkenrain 1125 m
5 Grand Ballon 1424 m, 65 km
6 Gresgen
7 Wildsberg 1018 m
8 Blauen 1165 m
9 Adelsberg
10 Köhlgarten 1224 m
11 Zell im Wiedental
12 Zeller Blauen 1077 m
13 Hohe Kelch 1264 m
14 Belchen 1414 m, 15 km
15 Pfaffenberg
16 Atzenbach
17 Rollspitz 1236 m
18 Mambach
19 Trubelmattkopf 1281 m
20 Ahornkopf 1243 m
21 Todtnauberg
22 Stübewasen 1386 m
23 Feldberg 1493 m, 22 km
24 Hochgescheid 1205 m
25 Seebuck 1448 m
26 Herzogenhorn 1415 m, 19 km
27 Hochkopf 1262 m
28 Rohrenkopf 1169 m
29 Säntis 2501 m
30 Hornberg (Speicherbecken) 1040 m
31 Ringelspitz 3247
32 Glärnisch 2914 m
33 Bös Fullen 2802 m
34 Tödi 3614 m, 126 km
35 Gross Schärhorn 3294 m
36 Gross Düssi 3256 m
37 Gross Ruchen 3138 m
38 Gross Windgällen 3187 m
39 Oberalpstock 3327 m
40 Uri Rotstock 2928 m
41 Hinter Schloss 3132 m
42 Gross Spannort 3198 m
43 Strihe 867 m
44 Fleckistock 3416 m
45 Titlis 3238 m
46 Sustenhorn 3503 m
47 Dammastock 3630 m
48 Wehr
49 Ritzlihorn 3263 m
50 Geissflue 863 m
51 Schreckhorn 4078 m
52 Grosses Fiescherhorn 4043 m
53 Eiger 3970 m
54 Mönch 4099 m
55 Aletschhorn 4195 m
56 Jungfrau 4158 m, 129 km
57 Wisenberg 1001 m
58 Lauterbrunnen Breithorn 3780 m
59 Blüemlisalphorn 3661 m
60 Doldenhorn 3643 m
61 Balmhorn 3699 m
62 Altels 3629 m
63 Rinderhorn 3453 m
64 Kürnberg
65 Ruchen 1123 m
66 Wildstrubel 3243 m
67 Wildhorn 3246 m
68 Hinteri Egg 1169 m
69 Mont Blanc 4810
70 Passwang 1204 m
71 Röti 1395 m
72 Hasenmatt 1445 m
73 Schopfheim
74 Chasseral 1607 m, 87 km
75 Sender Chrischona
76 Roche-Tower Basel
77 Hausen im Wiesental
78 Scheinberg 600 m

Details

Location: Hohe Möhr (983 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 10. Dezember 2016
Der Aussichtsturm auf der Hohe Möhr hatte ich schon ganz lange auf meiner Liste. Sie war mir empfohlen worden, doch hatte ich es noch nie dorthin geschafft. Bisher hatte ich immer nur die höheren Berge im Schwarzwald angesteuert. Belchen, Schauinsland, Feldberg und Herzogenhorn sind für mich etwas näher und bieten aufgrund der größeren Höhe mehr Chancen auf klare Sicht bei Inversionswetterlage. Auf der letzten Spätherbsttour mit Jörg Nitz hat es dann endlich mit der Hohen Möhr geklappt. Sie war nach dem Riesenbühlturm unser zweites Ziel. Da unser Plan lang, der Tag aber kurz war, suchten wir nach dem kürzesten Anstieg auf die Hohe Möhr und fanden die Sandwürfe, einen 821 m hohen Pass etwas mehr als 1 km östlich der Hohen Möhr. Der alternative Weg von der Schweigmatt im Südosten ist etwa genauso weit aber steiler. Ich wurde von der Aussicht auf der Hohen Möhr nicht enttäuscht und für mich war sie der Höhepunkt des Tages. Die Perspektive auf die Alpen ist zwar ähnlich der vom Belchen, östlich der Ringelspitz sind sie sogar verdeckt. Dennoch hat mich der Blick in diese Richtung ebenso begeistert wie andererseits die Aussicht nach Norden ins Wiesental und den Schwarzwald. Die Topographie und eine Sendeanlage unmittelbar westlich des Aussichtsturms bieten wenig Spielraum beim Schnitt, sodass ich hier zum selben Ergebnis kam wie Jörg Nitz, der sein Panorama schon eine Woche nach unserem Besuch zeigte.

34 HF-Freihandaufnahmen mit meiner G15 und 70 mm KB.

Nach der Hohen Möhr fuhren wir noch über den Rhein in die Schweiz und den Jura. Dort lag unser drittes und letztes Ziel an diesem Tag, dass wir kurz vor Sonnenuntergang erreichten. Nach meinem festen Glauben gehört der Jura zur Schwesterseite. Ich werde mein Panorama von Cheisacher daher auf alpen-panoramen.de hochladen. Ich erwähne das mal, da vielleicht nicht jeder Interessierte die Schwesterseite im Blick hat. Denen sind dann evtl. auch die drei Jurapanoramen entgangen, die ich kürzlich von einer Tour auf Röti und Hasenmatt dort hochgeladen habe.

Comments

Hier brauche ich nicht erst die vollständige Beschriftung abzuwarten. Angefangen vom Blick ins "Hinterland" bis zu den Alpen mit den feinen Nebeln und den gestaffelten Bergketten im Vordergrund ist das ein wunderschönes Pano.
2017/07/01 22:49, Steffen Minack
Großartig.
2017/07/01 23:54, Arne Rönsch
Wahrlich traumhaft! Den Turm muss ich mir zwingend auf die Liste setzen.
2017/07/02 10:10, Jens Vischer
Sehr schön!
LG Wilfried
2017/07/02 10:57, Wilfried Kristes
Der Schwarzwald ist schon reizvoll, oder ;-) ...!! Genialer Tag, herrliches Panorama ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2017/07/02 23:31, Hans-Jörg Bäuerle
@JensVischer: 
Der Turm ist derzeit wegen Sanierungsarbeiten nur am Wochenende geöffnet!
2017/07/07 14:51, Matthias Knapp
Wunderschön. Und sieht irgendwo nicht nach Dezember aus. Ich war ja letzten Dienstag erpicht auf die umgekehrte Sicht, so weit ging es aber leider nicht. VG Martin
2017/07/09 20:29, Martin Kraus
Der Turm 
ist jetzt wieder durchgängig geöffnet.
2017/07/20 10:49, Matthias Knapp
Danke für die Info, werde es vor dem Herbst/Winter wohl aber nicht schaffen.
2017/07/20 10:52, Jens Vischer
Traumhaftes Panorama!

LG Markus
2017/07/24 18:52, Markus Ulmer

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100