Über die Ostsee   (4,0 based on 9 ratings)    viewed: 235x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 oberster Bereich Windrad bei Keldby Sogn 10m+1??m 67km
2 oberster Bereich Windrad bei Keldby Sogn 10m+1??m 67km
3 Wäldchen bei Rabylille Strand 28m 61km
4 Kirche Elmelunde 40m+??m 64km
5 Kraneled 40m 56km
6 Höhe 59m bei Mandemarke 56km
7 Rud 133m 57km
8 I N S E L M O E N
9 Dronningestolen 128m 55km
10 Aborrebjerg 143m 57km
11 Hylledals Klint 56km
12 Lilleklint 58km
13 RoRo-Schiff ca. 40km ?

Details

Location: Insel Hiddensee, Leuchtfeuer Dornbusch auf dem Schluckswiek (92 m)      by: Steffen Minack
Area: Germany      Date: 09.05.2017
4QF@600mm(KB)-ausgeschnitten auf ca.1200mm, F10, 1/640, ISO100, Stativ, 11.51 Uhr

Zur selben Thematik gibt es schon einige Panos, deshalb möchte ich den Titel gern auch verwenden. Zuerst fällt mir da das Pano von Heinz (20169) und das leider nur wenig beachtete #20163 von Christoph S. ein, welches der Gegenschuss zu diesem Pano ist.
Wir kommen schon mehrere Jahre nach Hiddensee, aber solch eine gute Sicht war sehr selten. Am Vorabend von diesem Pano war Møn sogar von Strand Vitte sichtbar (58km) und da nicht nur die oberen
Bereiche, sondern auch Teile des Kliffs. Normalerweise ist das nicht möglich, aber ein passender Refraktionsindex kam da wohl zu Hilfe.

Wenn man nicht noch andere Attraktionen links und rechts hat, ist man bei so einem flachen Motiv gezwungen stark auszuschneiden.
Ich habe versucht eine Balance zwischen Qualität und ordentlichen crop zu finden. Da ich nur das kleine Wanderstativ verwendet habe wurde die Kamera im starken Wind ganz schön durchgeschüttelt. Dadurch war nach dem stitchen noch eine finale Horizontausrichtung nötig. Gemacht habe ich das mit dem Horizon Straightener, welcher von Björns Blog leider nicht mehr downloadbar ist.
Wesentlich länger als die Bearbeitung des Panos habe ich aber für das Auffinden der Landmarken im linken Bereich des Panos gebraucht.
Den baumlosen Aborrebjerg habe ich mit beschriftet, obwohl dessen höchster Punkt durch die Bäume an den Hängen des Berges unsichtbar bleibt.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 9 ratings, Score: 3,800)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Ganz starke Aufnahmen und ein genau solches Panoramabild. Auch die Beschriftungsarbeit weiß ich zu würdigen.
Von Rügen aus nach Süden waren auch so gute Fernsichten gewesen, am besten wohl am 7. Mai nachmittags. Da habe ich von 22 m üdM zum ersten Mal die Kräne und Türme von Swinemünde deutlich sehen können.
2017/05/16 17:34, Heinz Höra
starkes Bild! LG Alexander
2017/05/16 21:30, Alexander Von Mackensen
Herrlich wie die Felsen und das Schiff in der Ferne leuchten.
LG Jörg
2017/05/18 21:50, Jörg Nitz
Exzellente Fernsichtdoku!
2017/05/20 05:12, Friedemann Dittrich

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100