Chang'an im 21. Jahrhundert   (4,0 based on 14 ratings)    viewed: 437x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Xi'an Museum

Details

Location: Small Wild Goose Pagoda, Xi'an      by: Martin Kraus
Area: China      Date: 30.03.2017
Xi'an im 21. Jahrhundert ist eine lebendige Stadt, die man mit ihren Boulevards und ihrer stolzen, 14km langen Stadtmauer gern anfängt, mit anderen großen Städten zu vergleichen. Aber ein Blick in die Geschichte zeigt: Ein Vergleich ist unnötig, dies ist das Original: Von 700- 900 n.Chr. war dies (damals unter dem Namen Chang'an - ewiger Frieden) mit 1 Mio Einwohnern die grösste Stadt der Welt. Zum Vergleich: Aachen kurz vor Karl hatte zur selben Zeit als grösste deutsche Stadt gerade mal 10.000 Einwohner. Heute hat Xi'an 8,5 Mio; der Ballungsraum 13,5 Mio.

Ich stehe auf der Small Wild Goose Pagoda (Google Bildersuche zeigt den Turm - naja, überall, nur nicht dort, da ist Google gesperrt) - Baujahr 707-709, zwischendurch erdbebenbedingt geschrumpft auf 42 m Höhe.

Ringsum ein Park, ein gut gestaltetes Museum und jede Menge Wohnblocks - angesichts der Bevölkerung lohnt es heute nicht mehr, unter 20-30 Stockwerken zu bauen.

=====================================

Ursprünglich als Rätsel:

Melde mich zurück - traditionell das erste Bild einer neuen Serie als Rätsel; ich hoffe es ist lösbar. Immerhin stehe ich auf einem der ältesten erhaltenen Bauwerke einer bedeutenden Hauptstadt.

=====================================

Opening of a new series - again, as a riddle, hopefully solvable. As an initial hint: I am standing on one of the oldest preserved buildings of one of the most important capitals.

=====================================

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko EZ 14-42 @21mm (=42mm KB)
28 HF RAW freihand, ISO 200, 1/640, f10
Lightroom CC, Autopano Giga 4.2.3, IrfanView
Ca. 270° Blickwinkel - in Richtung Osten war die Mauer höher und man konnte nicht frei photographieren.

PS: In China ist das Koordinatengitter bewusst verzerrt. Google Maps passt nicht ganz zu den Satellitenbildern. Ich verorte nach letzteren. Openstreetmaps bietet eine nicht verzerrte Karte.

Comments

Warst du auf einem Breitengrad, der etwa dem von Gibraltar entspricht und fängt der Standort mit "Z" an ?
2017/04/02 11:21, Steffen Minack
@Steffen - stimmt leider nicht. Wobei beides nicht so ganz weit weg ist. Hängt natürlich von Deiner Definition von "etwa" und meiner Definition von "ganz weit" ab ;-) VG Martin
2017/04/02 11:30, Martin Kraus
Wenn man anhand der Schriftzeichen an manchem Gebäude davon ausgehen kann, dass die Stadt in Asien liegt und die Vegetation ähnlich der bei uns ist (also Nordhalbkugel), gibt es nicht viel Auswahl, wenn es eine Hauptstadt sein soll. Ich käme dann auf Tokio, Ulan Bator, Peking oder Soeul, kann aber kein übereinstimmendes Foto im Netz finden. Seoul dürfte wegen seiner Berge im Stadtbild eher entfallen. Ich bin auf die Lösung gespannt.
LG Jörg
2017/04/02 11:50, Jörg Nitz
Tokio war auch mein erstes Bauchgefühl, ich wechsle mal den Breitengrad auf den von der Mitte von Sizilien und der Standort fängt mit "N" an (?)

PS. Im Nachbarland (auf das die Architektur passen würde) wirst du wohl nicht gewesen sein und hast zur Irreführung das bekannteste Bauwerk weggelassen ?
2017/04/02 11:58, Steffen Minack
@Jörg: Gut beobachtet, in Deiner Schlussfolgerung ist aber noch eine falsche Annahme.

@Steffen: Leider auch nicht richtig. Zum PS: In den fehlenden 90° der Rundsicht wäre nichts Besonderes zu sehen - nur noch mehr Hochhäuser.
2017/04/02 12:22, Martin Kraus
S......r
2017/04/02 15:35, Sebastian Becher
@Seb - danke - leider auch nicht. Wenn Du Singapur meinst - wäre viel tropischer. Jörg hat die Vegetation schon richtig beobachtet. VG Martin
2017/04/02 16:29, Martin Kraus
Kann es sein, dass wir uns doch in Japan befinden und nach einer ehemaligen Hauptstadt gesucht wird. Der Kaisersitz (und damit die Hauptstadt) hat ja mehrmals gewechselt. Wenn dem so ist wird es natürlich kompliziert.
2017/04/02 17:26, Steffen Minack
I think it might be Beijing (Peking).
2017/04/02 17:45, Giuseppe Marzulli
Keine Ahnung, aber irgendwie verdächtig, dass man keine einzige Werbung und auch keine Firmenlogos sehen kann.
2017/04/02 19:54, Jens Vischer
If is is Peking, it becomes good as Turandot's fourth enigma!
Cheers, Alberto.
2017/04/02 21:09, Pedrotti Alberto
I knew this was hard - so some more information may be helpful: It is not Beijing. Steffen's remark that a capital may also mean a former capital is a good idea. Don't look for small places - when the (very old) building I'm standing on was built, this was already a city of a million people (in fact the largest city of the world at the time).
2017/04/02 21:14, Martin Kraus
Lieber Martin, ich habe keine Muße mehr zu recherchieren, nachdem ich heute Mittag kurz mal ALLE Hauptstädte Asiens mit chinesischen Schriftzeichen durchgegangen bin ... davor war mein erster Gedanke intuitiv "kennsch du die Hauptstadt von Vietnam?" ... "ha noi" ...

Da habe ich aber keine Übereinstimmung gefunden und die Flinte ins Korn geworfen, habe dann noch kurz wie Steffen recherchiert nach Hauptstädten der chinesischen Dynastien ... auch nichts!! Sei's drum - ein irre gutes Rätsel!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2017/04/02 21:20, Hans-Jörg Bäuerle
Are you perhaps on the old walls of the former Chang'an, now Xian?
2017/04/02 22:07, Pedrotti Alberto
@Alberto - right - within the walls of Chang'an, yet not within the walls of Xi'an, and not on neither. So remains the "Standort"? Cheers, Martin
2017/04/02 22:10, Martin Kraus
Chang'an, but not Xian, then you should be in Xianyang: who knows, a tower, or the Wild Goose Pagoda. I do not know, my studies for a Silk Road by bicycle are still at an early stage. From Italy to the Terracotta Warriors, this attracts me...
2017/04/02 22:23, Pedrotti Alberto
We have very different means of travel, but apparently (Olenos, Silk Road, ...) similar goals. Anyhow, congratulations for today. Panos of Beijing, Xi'an city walls and the Terracotta warriors to follow....
2017/04/02 22:30, Martin Kraus
I was almost sure it was in China, but I had not thought of the old capital.
I would like to comment on Modern Chinese urban planning, but maybe it's better not to do it ;-)
2017/04/02 22:55, Giuseppe Marzulli
Just a few days ago I finished reading the first chapter of "When Asia was the World", by Steward Gordon. The first chapter is about the travel of the young monk Xuanzang to India, in search of the sources of Buddhism. Precisely like the lama in Kipling's Kim, 1200 years later...
In the last lines of the chapter, we find Xuanzang safely back, after 25 years, in Chang'an, where "he became abbot of a newly dedicated monastery and designed and helped build a library for the texts. The seven-tier pagoda-shaped building exists to this day".
2017/04/02 22:58, Pedrotti Alberto
@Giuseppe - given the population, it makes sense to build high. Otherwise, Xi'an ist a charming city with lots of urbanity - planners got a few things right here.
2017/04/02 23:06, Martin Kraus
Saubere Präsentation!
VG, Danko.
2017/04/04 19:17, Danko Rihter

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100