Gythion am Abend I: Nach dem Regen   (4,0 based on 17 ratings)    viewed: 738x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Vasileos Pavlou
2 Municipal Stadium
3 Elafovouni (277m)
4 Profitis Ilias (337m, 7km)
5 Psari [Parnon] (1839m, 41km)
6 Mazaraki (1559m, 37km)
7 Kourkoula (916m, 24km)
8 Paliokastro (778m)
9 Leuchtturm
10 Petrompei Mavromichali

Details

Location: Gythion      by: Martin Kraus
Area: Greece      Date: 09.11.2016
Ich hatte die Griechenland-Serie am Morgen eines regnerischen Tags auf der Mani unterbrochen (#20902). Vom weiteren Tagesverlauf gibt es wetterbedingt nicht wirklich viel zu zeigen - erst am Abend konnte ich wieder die Kamera zücken. Als Quartier für zwei Tage hatte ich mir das Hafenstädtchen Gythion (oder Githio oder Gythio) herausgesucht.

Innerhalb einer Stunde (hier 16:43 Uhr) änderte sich die Lichtstimmung so oft, dass ich eine kleine Serie zeigen möchte. Zur Eröffnung das vermutlich schwächste Bild der Serie - ist aber als Einstieg nötig. Der Regen hatte aufgehört, es war aber noch tüchtig nass, und der Blick vom Hotelbalkon war vielversprechend, so dass ich bald loszog, an der Uferpromenade entlang in Richtung Leuchtturm.

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko EZ 14-42 @21mm (=42mm KB)
14 HF RAW freihand, ISO 200, 1/100, f7,1
Lightroom CC, Autopano Giga 4.2.3, IrfanView

Beschriftung schrittweise mit udeuschle.de und topoguide.gr

Comments

Na wenn dies das schlechteste Bild der Serie sein soll, bin ich ja gespannt, wie die anderen aussehen. Mir gefällt diese Wetterstimmung außergewöhnlich gut.
LG Jörg
2017/01/15 11:43, Jörg Nitz
Sehr authentische Stimmung. VG Peter
2017/01/15 12:44, Peter Brandt
Klingt nach einer spannenden Fortsetzung, bin gespannt!
2017/01/15 18:38, Jens Vischer
When I was there, the thing that struck me most were the octopuses left to dry on nets. I had never seen before.
2017/01/15 20:36, Giuseppe Marzulli
Schwer zu bewerten für mich. Mir ist der Gesamteindruck eher zu trüb und da bessere Bilder angekündigt sind, möchte ich Spielraum nach oben lassen und erstmal aussetzen.
2017/01/18 16:42, Jörg Braukmann
Mir gefällt schon dieses "Einstiegswerk" mit der spannenden Lichtstimmung ausgezeichnet ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2017/01/21 07:31, Hans-Jörg Bäuerle
es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Fotografen! Aber Du hast hier ein sehr authentisches Panorama gezeigt. Gerade Griechenland hat nicht nur Regen nötig .... LG Alexander
2017/02/26 21:13, Alexander Von Mackensen

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100