Islands einsame Ostfjorde   (4,0 based on 21 ratings)    viewed: 542x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Europäisches Nordmeer
2 Tóarfjall 645 m
3 Grjótfjall 697m
4 Geitavíkurþúfa 697 m
5 Sönghofsfjall 648 m
6 ??? 1136 m
7 Stöpull 1020 m
8 Tindfell 852 m
9 Botndalsfjall 1013 m
10 Dragafellshnjúkur 1002 m

Details

Location: Hellisheiði Ostrampe (370 m)      by: Johannes Ha
Area: Iceland      Date: 11.09.2016
Auf der Schotterpiste 917 muss man schon Pech haben, einem anderen Auto zu begegnen - das war jedenfalls unser Eindruck und wir sahen von der Ostseite des Passes bis fast ans Meer auf der anderen Seite tatsächlich niemanden weit und breit. Die Passhöhe liegt auf etwa 660 m, damit ist die Hellisheiði vermutlich der höchste Straßenpass Islands (dazu gibt es unterschiedliche Aussagen). Der hier gezeigte Blick geht in Richtung Südosten zu den Bergen rund um Borgarfjörður - bestimmt auch ein schönes Ziel für sich und garantiert noch nicht überlaufen.

Aufgenommen mit einer Sony NEX-6, Brennweite 18 (27)mm, 5 Einzelbilder.

Comments

Schönes Spiel mit den Farben, wunderbare Tiefe.
2017/01/12 11:06, Dieter Leimkötter
Schönes Spiel auch mit den Kurven. VG Peter
2017/01/12 17:18, Peter Brandt
Immer wieder ein Genuß, dieses Iceland ... tolle Panorama!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2017/01/12 20:55, Hans-Jörg Bäuerle
Ist es sehr mäkelig, wenn ich äußere, daß mich die Eisenstange ein bisschen aus dem Bild reißt? Als würde der schöne wilde Hangaufschwung unterbrochen.
Es grüßt Wolfgang
2017/01/12 23:57, Wolfgang Bremer
Keineswegs Wolfgang, mir geht´s da ja auch so ein bisschen wie dir ;)
Es ist halt ein Zeichen von Zivilisation in dieser weiten, so einsam anmutenden Gegend, daher hab ich gar nicht erst den Versuch unternommen, die Stange wegzustempeln (wäre wohl ohnehin schwierig gewesen) - der dokumentarische Charakter, wenn man das so sagen kann, bleibt somit gegeben, auch wenn die Straße unten ja bereits den menschlichen Einfluss zeigt.
2017/01/13 16:14, Johannes Ha
Schönes Spiel auch des Mäander.
2017/01/13 17:50, Heinz Höra
Was für eine Landschaft! Aber warum Fjord? Sieht mir eher nach Schwemm-Ebene aus. VG Martin
2017/01/15 19:44, Martin Kraus
Beziehst du dich auf Borgarfjörður, Martin? Das ist hier nicht sichtbar. Klar, ein Fjord sieht anders aus...
2017/01/15 20:37, Johannes Ha
Nee, ich hab nur den Titel des Panos gelesen, kenne mich da gar nicht aus ;-)
2017/01/15 21:00, Martin Kraus
Ach so, da hast du natürlich vollkommen recht, hatte ich ganz übersehen ;)
Streng genommen ist der Aufnahmestandort schon ein bisschen raus aus den Ostfjorden, aber bestimmt genauso einsam...:)
2017/01/16 20:01, Johannes Ha

Leave a comment


Johannes Ha

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100