Obermarchtal   (4,0 based on 4 ratings)    viewed: 1611x
previous panorama
next panorama
 

Labels

Details

Location: Kloster Obermarchtal (530 m)      by: Werner Schelberger
Area: Germany      Date: 05.10.2008

Von weitem schon fallen einem die beiden Türme des Münsters St. Peter und Paul der Klosteranlage Obermarchtal auf, der einzigen in sich geschlossenen barocken Klosteranlage Oberschwabens. Benediktiner legten im 8. Jahrhundert den Grundstein für Geschichte des Klosters Obermarchtal. Das weitläufige Anwesen zählt zu den schönsten Süddeutschlands und wurde in seiner heutigen Form zwischen 1686 und 1756 errichtet. Heute steht das Kloster als Tagungshaus für Seminare und Schulungen, im Besitz der Diözese Rottenburg-Stuttgart, zur Verfügung.

Obermarchtal war Station eines Ausflug an diesem wundervollen Herbsttag und die Architektur war eine Herausforderung, der ich nicht widerstehen konnte.

Sony A200, 9 QF Freihand, @18.0mm

Rating

Average rating:  (4,000 based on 4 ratings, Score: 3,600)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Eine Klare und deutliche Aufnahme, 
aber auch der Kommentar, ist wie immer aussagekräftig und informativ :-) LG Christian
2008/11/26 13:23, Christian Hönig
Bin der gleichen Meinung wie Christian. Tolle Aufnahmen u. sauber verarbeitet. L.G. v. Gerhard.
2008/11/27 00:46, Gerhard Eidenberger
"Alles im Lot" 
Sehr gut und schön! LG Walter
2008/11/29 11:11, Walter Schmidt
Eine schöne Studie mit in drei Richtungen verlaufenden Wegen. Man möchte sich entscheiden wohin man geht ... kann aber nicht, da nur Betrachter :-). Hab mir das auch aus der Vogelperspektive angesehen und festgestellt, dass der Standort, wenn man ganz reinzoomt, weiter oben rechts, kurz vor einem Gebäude sein muß. Offensichtlich hast Du die Szene in oder nach einem Tor festgehalten, kann das sein ? (Nebenberuflich bin ich Detektiv :-)), nein natürlich nicht, nur Spaß. LG Hans-Jürgen
2008/11/29 11:15, Hans-Jürgen Bayer
Sehr schönes Motiv, Werner. Links neben dem Haupteingang sind aber noch kleine Stitchingprobleme.
2008/11/29 12:27, Arne Rönsch
...an der Traufe zwischen den Bäumen unterhalb der Türme auch.
2008/11/29 14:09, Robert Mitschke
Als Architekt scheine ich wohl nicht geeignet zu sein, wenn der Bau noch solche Mängel aufweist. Ich glaube da ist Nachsitzen angesagt. Gut das es Arne und Robert bei der Bauabnahme noch gemerkt haben. Die Koordinaten korrigiere ich natürlich auch noch. Scheint kein guter Tag gewesen zu sein, hoffentlich gelingt mir gleich der Abbau bei unserem Weihnachtsmarkt besser. :-D Bis später... LG Werner
2008/11/29 16:04, Werner Schelberger
Der Abbau hat zumindest geklappt, jetzt hoffe ich natürlich, das es auch hier passt. Fertig zur Bauabnahme! Besonders gefreut haben mich Eure Kommentare, von denen es auch einige Premieren gab. @Hans-Jürgen, wenn ich mal einen Detektiv brauchen sollte, werde ich an Dich denken ;-))). Du hast es vollkommen richtig erkannt, das Bild entstand unmittelbar am rechten Torbogen. So gern ich noch zurückgegangen wäre, es ging nichts mehr. Die Alternative wäre die Aufnahme durch den Torbogen gewesen, hätte aber diese Breite nicht gebracht. Die Koordinaten die ich eingegeben habe sind korrekt. @Robert, was macht Hugin? Ich habe gesehen, das es eine neue Version 0.7.0 gibt und ich am überlegen bin, ob ich nicht updaten soll. Was sind darin Deine Erfahrungen? Die Frage möchte ich aber auch an alle anderen weitergeben, die mit Hugin stitchen. LG Werner
2008/11/29 21:02, Werner Schelberger
Hallo Werner, ich verwende V0.7.0.3082. Was möchtest Du wissen ? Da ich mit engagiertem panoramisieren erst im August angefangen hab, kenne ich ältere Versionen leider nicht. LG Hans-Jürgen - Meine Strategie: Hugin - PSE - Irfan (wegen des Resample Filters)
2008/11/29 23:11, Hans-Jürgen Bayer

Leave a comment


Werner Schelberger

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100