Coomloughra Horseshoe V: Wide View from Caher   (4,0 based on 13 ratings)    viewed: 1201x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Knockeiry (577m)
2 Cushnaficulla [Cois na Fiacaile] (596m)
3 Knocklomena [Cnoc an Mheannain] (641m)
4 Knockowen [Cnoc Eoghain] (658m, 29km)
5 Caher Mountain [Cathair] (338m)
6 Knocknamaddree [Cnoc na Madrai] (313m)
7 Derryclancy [Doire Clainsi] (554m)
8 Knockatee [Cnoc an tSi] (330m)
9 Hungry Hill [Cnoc Daod] (685m, 34km)
10 Stumpa Duloigh (784m)
11 Lackabane [Leaca Bhan] (603m)
12 Eskatarriff [Eisc an Tairbh] (600m)
13 Knocknagree [Cnoc na Groi] (586m)
14 Knocknagullion [Cnoc na gCuileann] (413m)
15 Maulin [Malainn] (621m)
16 Lackawee [An Leaca Bhui] (572m)
17 Beara Peninsula
18 Miskish Mountain [Mioscais] (386m)
19 Knockoura [Cnoc Cumhura] (488m)
20 Knocknagallaun (376m)
21 Lackacroghan [Leac an Chruachain] (260m)
22 Dereenavurrig Hill (261m)
23 Derry Hill [An Bheann Mhor] (308m)
24 Tower Hill [Cnoc Bolais] (252m, 54km)
25 Mullaghanattin [Mullach an Aitinn] (773m)
26 Beann [Ab Bheann Bhan] (752m)
27 Finnararagh [An Corran] (667m)
28 Staigue Top (459m)
29 Coomnahorna (590m)
30 Eagles Hill [An Bhinn Rhiabhach] (549m)
31 Coomcallee [Com Cailli] (649m)
32 Coomnacronia [Com na Croine] (636m) - Pano#19527
33 Knocknagantee [Cnoc na gCainte] (676m) - Pano #23264
34 Beann na Stiocairi (673m)
35 Coomcallee West Top [An Bheann Mhor] (675m)
36 Coomura Mountain (666m)
37 Knockmoyle [Cnoc Maol] (684m)
38 Knag (210m)
39 Coomduff (244m)
40 Ballinskelligs Abbey- Pano #19946
41 Bolus [Cnoc Bholais] (410m, 44km)
42 Knocknacusha [Cnoc Osaidh] (547m)
43 Killurly [Killonecaha Hill] (331m)
44 Knocknaskereighta (397m)
45 Foilclogh [Faill an Locha] (497m)
46 Kilkeaveragh (372m)
47 Knockavohaun (376m)
48 Colly [An Bheann Mhor] (679m)
49 Caunoge (502m)
50 Geokaun [An Geocan] (266m)
51 Geokaun [An Geocan] (266m)
52 Meenteog [Muing] (715m)
53 Coomacarrea [Com an Charria] (772m)
54 Teeromoyle Mountain [Sliabh Thir O mBaoill] (760m)
55 Macklaun [Mothallan] (607m)
56 Knocknadobar [Cnco na dTobar] (690m)
57 Mullaghnarakill (665m)
58 Kells Mountain (633m)
59 Beenreagh (An Bhinn Riabhach) (495m)
60 Beenmore [Binn Mhor] (667m)
61 Drung Hill [Cnoc Droinge] (640m)
62 Croaghmore [An Cro Mor - Great Blasket Island] (292m)
63 Slievedonagh (285m, 55km)
64 Beenacouma (425m)
65 Mount Eagle [Sliabh an Iolair] (516m, 48km)
66 Croaghmarhin [Cruach Mharthain] (403m)
67 Caher West Top (975m)
68 Lateeve [Leataoibh] (318m)
69 Seefin [Sui Finn] (493m)
70 Ballysitteragh [An Scraig] (623m)
71 Knocknanacree [Cnoc na nAcrai] (286m)
72 Gearhane [An Gearan] (803m)
73 Brandon Peak [Barr an Ghearain] (840m)
74 Brandon Mountain [Cnoc Breanainn] (952m)
75 Banoge North [Cnoc na Banoige] (641m)
76 Brandon North Top [Cummeennagnauv] (895m)
77 Masatiompan [Man an Tiompain] (763m, 45km)
78 Knockmulanane [Cnoc Mhaoilionain] (593m)
79 Dingle Peninsula
80 Beenatoor [Binn an Tuair] (592m)
81 Inch
82 Beenoskee [Binn os Gaoith] (826m)
83 Stradbally Mountain [Cnoc an tSraidbhaile] (798m)
84 Cummeen [Sliabh an Choimin] (477m)
85 Beenduff [An Bhinn Dubh] (515m)
86 Knockmore (565m)
87 Moanlaur [Moin Lair] (566m)
88 Knockbrack [An Cnoc Breac] (459m)
89 Cnoc Íochtair (747 m) - Pano #19547
90 Caherbla [Cathair Bhlath] (586m)
91 Caherconree [Catahir Conraoi] (835m)
92 Baurtregaum [Barr Tri gCom] (851m)
93 Glanbrack Mountain (661m)
94 Skregmore [Screig Mhor] (848m)
95 Stumpa Bharr na hAbhann (851m)
96 Beenkeragh [Binn Chaorach] (1010m) - Pano #19593
97 The Bones Peak (959m)
98 Carrauntoohil [Corrán Tuathail] (1040m) - Pano #19624
99 Tomies Mountain [An Chathair] (735m)
100 Cruach Mhór (932m)
101 The Big Gun [An Gunna Mor] (939m)
102 Caherbarnagh NW Top [Glanaprehane] (668m)
103 Knocknapeasta [Cnoc na Peiste] (988m)
104 Musheramore [Muisire Mor] (644m)
105 Musherabeg (482m)
106 Maolán Buí (973m)
107 The Zig Zags
108 Mullaghanish [Mullach an Ois] (649m)
109 Mangerton North Top (782m)
110 Cnoc an Chuillinn East Top (926m)
111 Mangerton Mountain [An Mhangarta] (838m)
112 Cnoc an Chuillinn (958m)
113 Doolieve (184m, 92km)
114 Cnoc na Toinne (845m)
115 Dromderalough [Drom idir Dha Loch] (656m)
116 Mweelin [Maoileann] (487m)
117 Knockbrack [Cnoc Breac] (611m)
118 Brassel Moutain [Breasail] (575m)
119 Coomataggart [Com an tSagairt] (539m)
120 Knockanaguish [Cnoc an Uaignis] (509m)
121 Mothaillin (508m)
122 Carran [An Carn] (604m)
123 Shehy More [An tSeithe Mhor] (546m)
124 Peakeen Mountain [Peicin] (555m)
125 Maolach [Conigar] (572m)
126 Gullaba Hill [Cnoc Ghullaba] (603m)
127 Peakeen Mountain West Top (541m)
128 Derrygarriff [Doire Gharbh] (492m)
129 Caoinkeen [An Caincin] (692m)
130 Nowen Hill SW Top (509m)
131 Knockboy [An Cnoc Bui] (706m, 31km)
132 Knockeirka [Cnoc Adheirce] (426m)
133 The Priests Leap [Leim an tSagairt] (519m)
134 Boughil [Buachaill Finnleithid] (631m)
135 Knocknacappul [Cnoc na gCapall] (639m)
136 Turners Rock (422m)
137 Derrylahard Hill (301m)
138 Bascadh (595m)
139 Baurearagh Mountain [Sliabh Bharr Iarthach] (489m)
140 Broaghnabinnia [Bruach na Binne] (745m)
141 Knockanaskill [Cnoc na nEascal] (356m)
142 Mount Corrin (284m)
143 Killane Mountain [An Calan] (537m)
144 An Cnoc Garbh (569m)
145 Mount Gabriel [Cnoc Osta] (407m)
146 Sugarloaf Mountain [Gabhal Mhor] (574m, 32km)
147 Coomnadiha [Com na Daibhche] (644m)
148 Nareera [Nareeva] (534m)

Details

Location: Caher / Cathair (1001 m)      by: Martin Kraus
Area: Ireland      Date: 05.04.2016
Vom Carrauntoohil stiegen wir auf unserer Rundtour zunächst kurz auf dem Normalweg ab, dann ging es zunächst weglos und dann auf gutem Steig über einen problemlosen und genussreichen Grat auf den dritten der "drei Tausender" Irlands. Hier kam jetzt sogar die Sonne heraus.

Das Pano ist mit Stativ und NPA aufgenommen und wird auch noch mit über 90° Höhenwinkel auf MP zu sehen sein. Hier möchte ich aber bewusst einmal die Details der Rundsicht zeigen. Interessanterweise gibt die Festbrennweite auf der kleinen Olympus genügend Auflösung für einen Crop her - zumindest auf den 500Px hier.

Die Aussicht geht weit über den Südwesten Irlands, und in der Nähe besonders detailliert auf den Grat zwischen Beenkeragh und Carrauntoohil.

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko 25mm (=50mm KB)
Bushman Amarula + Gobi
Ursprünglich 97 HF RAW in vier Reihen (hier für die 500Px Version mit starkem Crop), ISO 200, 1/400, f11
Lightroom CC, Autopano Giga 4.2.3, IrfanView
360 Grad Blickwinkel

Beschriftung nach udeuschle.de und Ordnance Survey Ireland
(1:25.000 Macgillycuddy's Reeks)

Das komplette Bild (selbe Serie) mit vollständigem Tiefblick ist auf http://www.mountainpanoramas.com/___p/___p.html?panoid=2016_K2

Rating

Average rating:  (4,000 based on 13 ratings, Score: 3,857)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Sehr interessant!

Auf meinem derzeitigen Bildschirm (Laptop) erscheint es etwas sehr lila/magenta, aber das kann auch täuschen.
2016/05/23 21:22, Jens Vischer
@Jens - vielleicht ist das der Dunst? Oder doch der Monitor. Bei der RAW Entwicklung ist die Tönung hier eher weiter ins Grüne als sonst bei mir und nicht ins Lilane. Andere Meinungen? VG Martin
2016/05/23 21:30, Martin Kraus
Bei mir auf 2 verschiedenen Monitoren: Ins Grüne geht's auf keinen Fall, wenn überhaupt, dann würde ich eher Jens zustimmen. Ich finde aber, dass es am Dunst liegt und nicht irgendeine Tönung unangemessen überwiegt. LG Arno
2016/05/23 22:05, Arno Bruckardt
Begeisterung pur für diese grandiose Rundumsicht! Da gibt es so viel zu entdecken, dass ich mir das bestimmt noch einige Male ansehen werde. Eine ganz ganz großartige Tour die ihr da unternommen habt, Martin - Du hast schon eine sehr gute Spürnase für die Highlights weit entfernter Regionen ... das stelle ich bei Deinen gut gewählten Unternehmungen immer wieder fest!!

Bezüglich der Farbgebung hat es auch für mich gegenüber den bisher gezeigten Werken schon eine Neigung zu Lilatönen - den Part von 325°-100° ausgenommen. Vermutlich daher auch bisher die "vornehme Zurückhaltung" der Kollegen!?! Dunst, fortgeschrittener Zeitpunkt der Aufnahme, Lichteinfall können aber schon authentisch sein - das vermag ich nicht zu beurteilen. In jedem Fall ein grandioses Werk, das das Relief der Insel richtig gut rüberbringt!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2016/05/24 18:42, Hans-Jörg Bäuerle
RELOAD 
War überrascht über die Wirkung des Crops bei Euch - ich habe natürlich auch das ganze Bild vor Augen, und da dominiert leuchtendes, grünes Gras im Vordergrund, das hier nur in einem kleinen Ausschnitt sichtbar ist, und der Dunst im Hintergrund ist gar nicht so dominant. Ich denke, daß die Charakteristik des Objektivs hier auch eine Rolle spielt.
Ich habe jetzt das Pano selektiv (mit LR Korrekturpinsel und Maske) entdunstet und die Tönung mehr ins Grüne geschoben, aber ohne das Charakteristische der Szene zu verlieren. Mich würde interessieren, ob es jetzt besser ist?
VG Martin
2016/05/26 14:01, Martin Kraus
I only saw the first version on smartphone, but I didn't really notice any colourcast then. I still like it now, can't really tell the difference. LG Jan.
2016/05/27 22:03, Jan Lindgaard Rasmussen
Abgesehen vom Vordergrund wirken das Pano etwas blass. Das kann aber auch an der Witterung mit dem steil einfallenden Licht liegen. Das Pano ist für mich dennoch unterbewertet.
LG Jörg
2016/05/29 11:42, Jörg Nitz
Ich hoffe, das liegt nicht an der von mir losgetretenen Lila-Diskussion, denn das war nicht beabsichtigt. Und nach dem Nacharbeiten ist es jetzt m.E. noch besser als vorher!
2016/05/29 11:52, Jens Vischer
Ich habe die Vorgängerversion nicht gesehen. Die aktuelle wirkt in der Tat etwas blass, aber nicht unnatürlich. Wie du angesichts des stark bewölkten Himmels so viele Details und Abwechlung ins Bild bringen konntest, gefällt mir. Die Kunst des Entdunstens solltest du bis zur Entnebelung perfektionieren, um als Landschaftsfotograph gänzlich unabhängig vom Wetter zu werden.
2016/05/29 20:47, Jörg Braukmann
Gefällt mir ausgezeichnet, durch die Vergrößerung sind viele Einzelheiten zu sehen. Der leichte Dunst stört mich nicht, zumal durch Licht und Schatten die Aufnahme sehr plastisch wirkt.
2016/05/30 18:07, Friedemann Dittrich
Insgeammt gefällt es ,mir gerade wegen der sanften bis ausgeprägten Tonwerte und natürlich der wunderbaren, abwechslungsreichen Landschaft.

LG & behüt Dich Gott,

Christian
2016/05/31 11:58, Christian Hönig
Mir geht es so: Wenn ich zuerst an Äußerlichkeiten und Verarbeitung denke, dann ist da zumindest etwas anders als im Normalfall gewohnt. In Richtung lila und ein wenig blasser als gewohnt würde ich auch meinen und auch ein wenig Kontrastschwächer als gewohnt. Letzteres liegt aber auch daran, das man hier zuweilen des guten zuviel tut, wozu ich auch neige...Absolut großartig ist aber die ganze Szenerie und auch die unterschiedlichen Lichtsituationen. Nun hast Du ja genügend erstklassige Panoramen und wirst uns hoffentlich damit noch lange erfreuen...aber wenn mal ganz viel Zeit ist, würde ich versuchen die Sache noch mal in etwas andere Richtung nach den Eindrücken etlicher Freund hier an zu gehen...Herzliche Grüße Velten
2016/06/05 13:36, Velten Feurich
Aus Anlass der Vorbereitung der MP Version habe ich jetzt hier endlich die Beschriftung fertiggestellt. Sorry für die Verzögerung. An der Ausarbeitung möchte ich nach dem einmaligen Reload nichts mehr ändern, es scheint mir auch nach längerer Betrachtung einigermaßen authentisch zu sein. Es wird aber zum Vergleich auch hier auf PP noch die volle Version mit Tiefblick geben. VG Martin
2016/06/19 17:23, Martin Kraus

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100