Burgundischer Winterabend   (4,0 based on 14 ratings)    viewed: 1068x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Roche de Vergisson 483 m
2 Vergisson
3 Roche de Solutré 493 m
4 Mâcon
5 la Vallée de la Saône
6 Burgundische Charolais-Rinder

Details

Location: la Grange du Bois (Saône-et-Loire(71), Bourgogne-Franche-Comté) (513 m)      by: Jörg Nitz
Area: France      Date: 26.01.2016
Da über Pfingsten auf pp eher gemäßigte Aktivität herrscht, zeige ich ein kleines, wenig spektakuläres Pano aus einer hier bisher so gut wie gar nicht präsentierten Gegend.
Burgund ist für mich der Inbegriff der Ruhe und Erholung. Sobald man das quirlige Saône-Tal verlassen hat und die grünen Wiesen mit den weißen Rindern im Mâconnais oder Dijonnais erreicht hat, fühlt man sich wie in eine andere Zeit versetzt. Fast jedes Dorf hat seine romanische Kirche, eine schöner wie die andere. Die Landbevölkerung fährt noch ihren alten R6 mit schwarzen Nummernschild und silbernen Ziffern. 2003 verbrachte ich längere Zeit in Burgund. Wer dem Trubel entgehen will und Entspannung sucht, dem kann ich diese Urlaubsdestination nur empfehlen.

7 QF-Aufnahmen, 62 mm KB


Comments

Beim Stichwort Burgund denke ich an meine Bonn gebürtige Mutter und an Erzählungen zu diesem Thema und erfreue mich an Deinem schönen Pfingstgruß.
Herzliche Grüße Velten
2016/05/16 05:11, Velten Feurich
Ja wirklich unspektakulär aber mit eigenem Charme. Deine Beschreibung spricht mich auch sehr an, verbrachten wir doch 1999 eine Woche auf einem Hausboot auf dem kleinen Flüsschen Seille, etwa 20km von hier.
Durch mein zweites Hobby hatten wir auch Anschluss an Leute aus der Gegend, was auf Reisen immer von unschätzbaren Wert ist.
2016/05/16 09:34, Steffen Minack
Mit Burgund verbinde ich zuallererst Wein. Davon ist aber nicht viel zu sehen. Deshalb würde ich aber nicht gleich auf Bonn ausweichen. Trotzdem ist Dein Panorama wieder ein feines Landschaftsbild, aber an Winter denke ich dabei nicht.
Gemäßigte Aktivität? Was soll ich da sagen. Naja, ich mache ja auch nicht solche Bewertungs-Einholtouren.
2016/05/17 11:36, Heinz Höra
So unspektakulär finde ich es gar nicht. Die Stimmung ist eindrüchklich und die beiden Felsen sind Blickfänge.
2016/05/18 18:26, Jörg Braukmann
Die Roche de Solutré gehört ja zu den berühmtesten archäologischen Fundorten Frankreichs, nach dem eine ganze altsteinzeitliche Kulturperiode benannt ist, das Solutréen. Schön, dieses Monument der Urgeschichte einmal so prominent zu sehen. LG Wilfried
2016/05/19 17:59, Wilfried Malz

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100