Aufgequollener Großer Arber   (4,0 based on 9 ratings)    viewed: 1429x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Velka Mokruvka / Moorberg 1370m
2 Lusen 1373m 167km
3 Jezernice 1266m
4 Polednik / Mittagsberg 1315m Pano 11884
5 Großer Rachel 1453m 161km Pano 11722
6 Zdanidla 1309m
7 Sendemast Krasov 45km
8 Plesna 1337m 146km
9 Polom 1295m
10 Musteck 1234m 134km
11 Prenet 1070m (abgeflacht)
12 Spicak / Eisensteiner Spitzberg 1202m
13 Jezerni hora / Seewand 1343m Pano 11771
14 Svaroh / Zwercheck 1333m Pano 15046
15 Großer Arber 1456m 143km Pano 14467
16 Großer Osser / Velky Ostry 1293m
17 Kleiner Osser 1266m
18 Kleiner Arber 1384m
19 Trebounsky vrch 824m 43km
20 Enzian 1287m Pano 16606
21 Heugstatt 1261m
22 Ödriegel 1156m
23 Mühlriegel 1080m
24 Großer Riedelstein 1132 (Kaitersberg) Pano 14717
25 Schwarzriegel 1079m Pano 16517
26 Hoher Bogen
27 Burgstall 976m
28 Knogel 1056m
29 Predigtstuhl 1024m
30 Pröller 1048m Pano 12144
31 Käsplatte 978m
32 Hvozdy 957m
33 Cerchov / Schwarzkopf 1042m 113km
34 Haltrava 882m
35 Skarmanka / Schauerberg 886m
36 Lysa 869m

Details

Location: Aussichtsturm Klinovec / Keilberg (1260 m)      by: Friedemann Dittrich
Area: Czech Republic      Date: 28.12.2013
Die Aufnahmen für dieses Panorama sind genau 1 Jahr alt. Wie so oft im letzten Winter gab es starke Refraktionen, das Erscheinungsbild der Berge änderte sich ständig. Am deutlichsten ist das hier am Großen Arber zu erkennen. Mit Nr. 14688 kann man das schön vergleichen. Auch weiter links in der Dunstschicht sind große Spiegelungen.

Ich habe hier noch reichlich Himmel abgeschnitten, die Brennweite liegt dadurch etwa bei 650mm KB

11 QF, F6.8, 1/320, ISO 160, Brennweite 500mm KB

Rating

Average rating:  (4,000 based on 9 ratings, Score: 3,800)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Sehr interessante Dokumentation!
2014/12/29 08:58, Jens Vischer
Seltsam, dass diese phantastische Darstellung der Bayerwaldberge vom Erzgebirge, wie Du sie in solcher Größe noch nicht gezeigt hast, bisher noch niemandem Sterne wert war.
Etwas überrascht bin ich, dass der Lusen so klein hinter dem Moorberg herausschaut. Sollten die zwei Kilometer so viel in Bezug auf die Erdkrümmung ausmachen? Ich habe mein Gegenpanorama 6690 vom Lusen zu Rate gezogen. Hier erscheinen Kiesleiten und Keilberg auf fast gleicher Höhe, so dass denkbar wäre, dass der Moorberg vom Keilberg aus vielleicht nicht über den Wald an der Kiesleiten hinauskommt. LG Wilfried
2014/12/29 11:42, Wilfried Malz
@ Wilfried, für den etwas spärlichen "Sterneregen" sehe ich hauptsächlich zwei Gründe: Einerseits ist außer den Refraktionen hier nichts anderes als bei Nr. 14688 zu sehen, dieses wurde ja von vielen Fernsichtfreunden bewertet. Für mich war es aber hochinteressant, wie sich innerhalb sehr kurzer Zeit solche unterschiedlichen Ansichten ergaben. Zwischen beiden Aufnahmen liegen nur 10 Minuten. Andererseits ist die Qualität durch die maximale Brennweite meiner Kompaktkamera hier nicht besonders gut, da wird der Unterschied zu einer Vollformat SLR deutlich.

Ich habe bei udeuschle jetzt noch eine Ausschnittsvergrößerung gemacht. Der Lusen ist dort auch deutlich niedriger als der Moorberg und Kiesleiten davor leicht niedriger als Lusen. LG Fried
2014/12/29 18:05, Friedemann Dittrich

Leave a comment


Friedemann Dittrich

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100